Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Company Name

Newsletter 4/2018


Highlights im Newsletter
______________
Liebe Leserin, lieber Leser 

Mit einem Jahresrückblick und einem Ausblick auf das neue Jahr beginnt unser letzter Newsletter für das Jahr 2018. Wie üblich, finden Sie weitere interessante Themen und Hinweise rund um Palliative Care.

Ich wünsche Ihnen frohe Festtage und alles Gute im 2019.

Freundliche Grüsse

palliative aargau
Anna Tanner, Geschäftsführerin
anna.tanner@palliative-aargau.ch
www.palliative-aargau.ch


Rück- und Ausblick
_______________

R. Popescu
Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Unterstützende von Palliative Care im Kanton Aargau,

Kurz vor den Festtagen und dem Jahresende möchte ich zunächst allen Professionellen, Freiwilligen, Politikern und auch der Bevölkerung des Kantons danken, die sich aktiv für Palliative Care einsetzen. Ihr Beitrag ist entscheidend, dass auch 2018 Palliative Care als Anliegen an Wichtigkeit gewonnen hat.

Das grosse Engagement aller Beteiligten hat weiter Frucht getragen. Wir sind dankbar, bei der Politik weiterhin Gehör zu finden und auf die Unterstützung durch das Departement für Gesundheit und Soziales zählen zu dürfen.

Dank unseren öffentlichen Anlässen, Fachveranstaltungen und Fallbesprechungen konnten wir Palliative Care in der Öffentlichkeit und Fachwelt weiter verankern. Ein Schwerpunktthema bildete dabei vielfach die frühe palliative Betreuung. Mit unserem Projekt ‘Palliative Care in den Gemeinden’ verfolgen wir das Ziel, wohnortsnahe Palliative Care zu organisieren. Die Gründung einer Fachgruppe Ärzte bezweckt die Weiterbildung in Palliative Care zu fördern und eine bessere Unterstützung der spezialisierten Palliative Spitex sicherzustellen.

Ende dieses Jahres und im nächsten Jahr werden viele wichtige Gespräche stattfinden zur Finanzierung und Struktur von Palliative Care in unserem Kanton. palliative aargau wird sich in diesen Gesprächen weiterhin für eine gute, faire und nicht nur auf das Lebensende zentrierte Palliative Care einsetzen.

Für 2019 haben wir verschiedene Anlässe geplant. Darunter eine Fachtagung 'Frühzeitige Integration von Palliative Care' am 21. März, ein erneuter Ärztekurs in Palliative Care in Aarau am 17./18. Mai und 25./26. Oktober. Interessierten empfehle ich, sich möglichst bald anzumelden, da der Kurs auf 24 Teilnehmende beschränkt und jeweils schnell ausgebucht ist. Für die zweite Jahreshälfte 2019 plant die Ärztegruppe von palliative aargau eine Ärztetagung mit Dr. med. Daniel Büche von St. Gallen.

Schliesslich möchte ich unserer Geschäftsführerin Anna Tanner, welche ihr Amt Ende Jahr abgibt, ganz herzlich für ihren unermüdlichen und erfolgreichen Einsatz für unseren Verein danken. Mit Matina Hämmerli haben wir eine bestens qualifizierte Nachfolgerin gefunden. Ich wünsche Anna Tananer für die Zukunft alles Gute und Matina Hämmerli einen guten Start in ihrer neuen Aufgabe.

Ihnen allen danke ich nochmals für die Unterstützung von Palliative Care in unserem Kanton und wünsche Ihnen frohe, besinnliche Weihnachten und einen guten Start im neuen Jahr.

Herzlichst,
Dr. med. Razvan Popescu, Co-Präsident palliative aargau



Palliative Care Netzwerk
______________
Interview

Die weitere Verankerung von Palliative Care bei Fachpersonen und in der Bevölkerung unseres Kantons kann nur dank einem dichten Netzwerk verwirklicht werden. Nach Fragen an verschiedene Fachpersonen wenden wir uns in unserer Interview-Serie unseren Netzwerk-Partnern zu.

Was ist ihre Beziehung zu Palliative Care? Wie ist es zu dieser Beziehung gekommen? Was sind ihre Wünsche an Gesellschaft und Politik?

Diese und andere Fragen haben wir Frau Christine Honegger, Geschäftsführerin Krebsliga Aargau gestellt.

Unser Interview können Sie hier lesen. Wir danken Frau Honegger für das Interview ganz herzlich!



Webisite
palliative aargau
________________

Neues Angebot auf unserer Website

Mit jährlich rund 20'000 Seitenaufrufen ist unsere Website www.palliative-aargau.ch sehr gut besucht. Neu stellen wir unsere Website auch unseren Partnern als Plattform zur Verfügung: Sie können online eigene Einträge auf unserer Agenda erfassen und so Ihre Anlässe einem weiteren Publikum zugänglich machen.

Eigene Agenda-Einträge können Sie hier eintragen. Nach einer kurzen Prüfung werden sie auf unsere Agenda übernommen.



Palliative Care in
den Gemeinden

______________



Erfolgreiche Vernetzung in den Gemeinden

Mit dem Projekt 'Palliative Care in den Gemeinden' haben wir zum Ziel, lokale Netzwerke zur Unterstützung von Schwerkranken und Sterbenden sowie ihren Angehörigen zu Hause einzurichten.

Seit dem Start des Projekts anfangs 2018 wurden in verschiedenen Regionen unseres Kantons erste Treffen und damit das Kick-Off für Folgeaktivitäten eingeleitet. Die Pilot-Projekte wurden in Brugg, Aarau und Menziken (Menziken/Burg, Reinach/Leimbach, Mittleres Wynental, Beinwil/Birrwil und Beromünster) gestartet. Die Auswertungen zeigen Handlungsbedarf in vier Bereichen: Koordination und Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Austausch auf fachlicher Ebene. Die Erfahrungen des Projektes werden laufend dokumentiert und fliessen in ein Handbuch ein, welches 2019 für Interessierte zur Verfügung stehen wird.

Über die nächsten Netzwerktreffen gibt unsere Agenda Auskunft. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Denken Sie über ein Palliative Care-Netzwerk in Ihrer Region/Gemeinde nach? Über das Konzept 'Palliative Care in den Gemeinden' informiert Sie unser Flyer. Weitere Aufkünfte erteilt Ihnen gerne unsere Projektleiterin Matina Hämmerli.




Filmreihe zum Lebensende

In Zusammenarbeit mit dem Hospiz Aargau und dem Kino Odeon Brugg zeigen wir unter dem Titel 'Leben bis zum Lebensende' an sechs Abenden eine Filmreihe rund um diese Themen. Die Filmvorführungen werden von Fachpersonen und Regisseuren begleitet. Sie beantworten nach jedem Film ausführlich die Fragen aus dem Publikum und stehen für Diskussionen gerne zur Verfügung.

Nach zwei gut besuchten Vorführungen zeigen wir in der Filmreihe noch vier weitere Filme. Die Aufführungsdaten entnehmen Sie bitte unserer Agenda oder dem Programm des Kinos Odeon.



Neue Geschäftsführerin
_____________

Anna Tanner
bis 31.12.18


Matina Hämmerli
ab 01.01.19

In eigener Sache

Mein Engagement für palliative aargau neigt sich dem Ende zu. Ich blicke zurück auf fünf intensive, interessante und abwechslungsreiche Jahre. Für die angenehme Zusammenarbeit mit Ihnen und die Unterstützung meiner Arbeit danke ich Ihnen ganz herzlich.
Ich freue mich darauf, ab 1. Januar 2019 zuerst einmal eine Pause einzulegen und mich vernachlässigten Beziehungen und Arbeiten zu widmen. Was danach kommt, ist noch offen.
Ihnen allen wünsche ich alles Gute und weiterhin viel Motivation bei Ihrem Engagement für Palliative Care.


Ich freue mich, dass der Vorstand von palliative aargau Matina Hämmerli als meine Nachfolgerin gewinnen konnte. Einige haben sie bereits als Leiterin unseres Projekts 'Palliative Care in den Gemeinden' kennengelernt.
Ich wünsche ihr von Herzen viel Erfolg und Freude für diese Augabe.


Herzliche Grüsse
Anna Tanner


PS:
Ab 1. Januar 2019 finden Sie unsere Geschäftsstelle an der
Laurenzenvorstadt 11, 5000 Aarau



 

Agenda

demnächst
20.12.18, 18.00h, Brugg
Kino Odeon
Filmreihe
Film: Elisabeth Kübler-Ross - Dem Tod ins Gesicht sehen
Filmgespräch mit Sibylle Jean-Petit-Matile, Ärztin, Hospiz Zentralschweiz

17.01.19, 19.00h, Niederwil
Reusspark Zentrum für Pflege und Betreuung
Fallbesprechung
Thema: Palliative Sedation - ein Grauzone
Mehr ...

22.01.19, 18.00h, Windisch
Spitex Region Brugg, Schwimmbadstr. 4
Öffentlicher Anlass, Netzwerktreffen (Follow-up)
Palliative Care in der Stadt Brugg
Kontakt ...

31.01.19. 18.00h, Brugg
Kino Odeon
Filmreihe
Film: Vergiss mein nicht
Filmgespräch mit Marianne Candreia, Alzheimervereinigung Aargau

14.02.19, 19.00h, Menziken
Spital Menziken
Öffentlicher Anlass, Netzwerktreffen für Interessierte
Palliative Care in den Gemeinden
für Gemeinden Teufenthal, Oberkulm, Unterkulm
Kontakt ...

28.02.19, 18.00h, Brugg
Kino Odeon
Filmreihe
Film: Bouton
Filmgespräch mit Lukas Larcher, Lebenspartner der portraitierten Frau

14.03.19, 19.00h, Menziken
Spital Menziken
Öffentlicher Anlass, Netzwerktreffen für Interessierte
Palliative Care in den Gemeinden
für Gemeinden Beinwil am See, Birrwil, Dürrenäsch, Leutwil
Kontakt ...

21.03.19, 13.30h, Aarau
Freie Christengemeinde
Fachtagung
Thema: Frühzeitige Integration von Palliative Care
Mehr ...

28.03.19, 18.00h, Brugg
Kino Odeon
Filmreihe
Film: Apfel und Vulkan
Filmgespräch mit Regisseurin Nathalie Oestreicher

save the date

11.04.19, 19.00h, Menziken
Spital Menziken
Öffentlicher Anlass, Netzwerktreffen für Interessierte
Palliative Care in den Gemeinden
für Gemeinde Beromünster
Kontakt ...

09.05.19, 08.00h, Suhr
Fachtagung. Erster Aargauer Pflegetag
Thema: Bewegen bis zuletzt
Mehr ...

17./18.05.19, Aarau
Hotel Kettenbrücke
Palliativ-Basiskurs 2019 für Ärztinnen und Ärzte, Modul 1
Mehr ...

12.06.19, 19.00h, Aarau
Haus der Reformierten
Öffentlicher Anlass
Thema: Palliative Care in der Geriatrie - ein Selbstverständlichkeit?
Mehr ...

26.06.19, 18.30h, Aarau
Bullingerhaus
Mitgliederversammlung Verein palliative aargau
und öffentliches Referat

12.10.19, 11.00h, Brugg
Kino Odeon
Welt Hospiz- und Palliative Care-Tag
mit Filmvorführung 'Sub Jayega - Die Suche nach dem Palliative Care-Paradies' und Podiumsdiskussion
Mehr ...

25./26.10.19, Aarau
Hotel Kettenbrücke
Palliativ-Basiskurs 2019 für Ärztinnen und Ärzte, Modul 2
Mehr ...





Infos und Dokumente

Sterbehilfe im Pflegeheim: Ist das (k)ein Widerspruch?
An einem Fallbeispiel illustrierte die pflegi muri, weshalb sie auf Wunsch von Betroffenen Sterbebegleiterinnen und Sterbebegleiter von Exit zulässt.
Aargauer Zeitung, 30.11.18


pflegi muri erhält das Label 'Qualität in Palliative Care'
Am 15.10.18 erhielt die Pflegi die Zertifizierung. Darüber und 'Wie Sterbehilfe vor sich geht: Ein Fallbeispiel aus der Pflegi' berichtet die
Aargauer Zeitung, 25.11.18


Pioniere der Schweizer Palliative Care
Palliative Care ist in der Schweiz nicht mehr wegzudenkenden. Das verdanken wir den vielen engagierten Fachleuten und Freiwilligen, die während der letzten 30 Jahre in den unterschiedlichsten Funktionen und in allen Versorgungsbereichen dafür gekämpft haben.
Pioniere der Schweizer Palliative Care, 19.11.18


Geschäftsbericht palliative ch
Der Bericht von palliative ch über das Geschäftsjahr Juli 2017 bis Juni 2018 liegt auf. Im Geschäftsbericht erfahren Sie mehr über die Tätigkeit der einzelnen Gremien und die Finanzen von palliative ch.
Geschäftsbericht palliative ch 17/18, 05.11.18


Palliative Care in den Gemeinden
Unser Projekt 'Palliative Care in der Gemeinde' trägt weitere Früchte. Über die Infoveranstaltung im Spital Menziken berichten
das Wynentaler Blatt, 16.10.18
die Aargauer Zeitung, 18.10.18


Ein Rückblick auf verschiedene Anlässe, weitere interessante Informationen und Dokumente finden Sie auf unserer Website.





Über uns

Zur Weiterentwicklung unseres Angebotes sind wir auf Spenden angewiesen. palliative aargau ist als gemeinnützige Organisation von der Steuerpflicht befreit.

Unser Postcheck-Konto: 60-694910-2
IBAN: CH 23 0900 0000 6069 4910 2

Möchten Sie oder Ihre Organisation uns als Gönner oder Sponsor unterstützen? Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Sie können unsere Arbeit im Kanton und auf nationaler Ebene auch als Mitglied von palliative ch unterstützen. Mehr ...




Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden.

 

palliative aargau
Tellistrasse 94
5000 Aarau
info@palliative-aaargau.ch
www.palliative-aargau.ch