Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Company Name

Newsletter 1/2019


Liebe Leserin,
lieber Leser
______________
Im folgenden Newsletter finden Sie Hinweise auf kommende und den Rückblick auf vergangene Veranstaltungen und Projekte, Mitteilungen zu relevanten Neuigkeiten sowie Links auf zusätzliche Informationen zum Thema. Fragen und Anregungen dazu nehmen wir gerne entgegen: info@palliative-aargau.ch



Weiterbildung
_______________

Weiterbildungsbeiträge

Der Leistungsauftrag des Kantons an palliative-aargau für die Verteilung von Weiterbildungsbeiträgen wird in den kommenden Wochen gezeichnet. Sobald die Beitragsarten feststehen, werden wir auf unserer Website umgehend darüber informieren. Falls Sie dazu Fragen haben, beantworten wir diese gerne: info@palliative-aargau.ch



Palliative Care in
den Gemeinden

______________



Projekt 'Palliative Care in den Gemeinden'

Anfang 2018 wurde das Projekt lanciert. Inzwischen fanden an verschiedenen Orten im Aargau Netzwerkanlässe statt. Vertreter der beteiligten Institutionen und Organisationen sowie Angehörige und Betroffene lernten sich kennen und diskutierten die Situation vor Ort. Bereits sind verschiedene Arbeitsgruppen entstanden, die die gewonnenen Erkenntnisse in Projekte umsetzen. An folgenden Orten ist PCiG aktiv: Brugg, Aarau, Zofingen und Menziken mit den 5 Regionen Menziken/Burg, Reinach/Leimbach, Mittleres Wynental, Beinwil a. S./Birrwil und Beromünster LU.

Ort und Datum finden Sie in der Agenda dieses Newsletters oder laufend aktualisiert auf unserer Website.



Aargauer
Pflegetag

______________



1. Aargauer Pflegetag: Bewegen bis zuletzt

Wie viel Bewegung braucht der Mensch in seiner letzten Lebensphase – und wie kann er dabei unterstützt werden? bewegt.ch und das Pflegeheim Lindenfeld haben den ersten Aargauer Pflegetag auf die Beine gestellt und dieses Thema ins Zentrum gestellt. Ein spannendes Thema, das viele im wahrsten Sinne des Wortes bewegt. Dass Liliane Juchli, eine der grossen Schweizer Pflegepionierinnen die Begrüssungsrede halten wird, hat wohl ebenfalls dazu beigetragen, dass die Veranstaltung bereits zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Newsletters fast ausgebucht ist.

www.pflegetag.ch



Palliative Care Netzwerk
______________
Interview

Unsere Interviews bieten spannende Einblicke in das Netzwerk der Palliative Care Landschaft im Aargau. Partner aus verschiedenen Berufsgruppen reden über ihre Beziehung zu Palliative Care, über die Ziele, die sie mit ihrem Engagement anstreben und über persönliche Erfahrungen.
In diesem Newsletter beantwortet Roman Lehner, Hausarzt und Mitglied im Beirat von palliative aargau unsere Fragen.

Zum Interview



Für Ärztinnen und Ärzte
______________
Palliativ-Basiskurs für Ärztinnen und Ärzte

Zum dritten Mal findet der erfolgreiche Palliativ-Basiskurs für Ärztinnen und Ärzte unter der Leitung von Dr. med. Daniel Büche und Dr. med. Razvan A. Popescu stattt. Palliative Grundkenntnisse sind heute ein Muss für Spitalabteilungen und für jede Arztpraxis. Der Kurs widmet sich den komplexen Fragestellungen, die sich bei problemorientiertem und patientenzentriertem Vorgehen ergeben. Einige wenige Plätze sind noch frei!

Link zur Anmeldung



Palliative
Pädiatrie
______________
Öffentlicher Vortrag: Palliative Pädiatrie

Der Vortrag findet im Anschluss an die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Was ist bei Kindern anders als bei Erwachsenen? Es gibt wohl wenige, die so kompetent auf diese Frage antworten können wie die Kinderonkologin Dr. med. Katrin Scheinemann. Sie hat über Jahre Kinder bis ins Erwachsenenalter begleitet und kennt die Höhen und Tiefen eines Krankheitsverlaufs, der schon in der Kindheit beginnt. Im Anschluss an den Vortrag haben Sie die Möglichkeit Ihre persönlichen Fragen zu stellen.

Mehr ...



Fachtagung
______________
Rückblick auf Fachtagung 'Frühzeitige Integration von Palliative Care'

Bei Palliative Care wird in der Regel ans Lebensende gedacht. Deshalb wird sie oft zu spät eingesetzt. Die Frage stellt sich deshalb immer wieder, wann sie beginnen sollte. Die diesjährige Fachtagung zeigte auf, dass frühzeitige palliative Behandlung nicht nur die Lebensqualität steigern sondern auch die Lebensdauer merklich verlängern kann. Wir haben die Vorträge der Referenten für Sie zum Download bereitgestellt.




Filmreihe zum Lebensende

Zwischen Oktober 2018 und März 2019 zeigte das Kino Odeon/Brugg in Zusammenarbeit mit palliative aargau sechs berührende Dokumentarfilme über das ‚Leben bis zum Lebensende’. Nach den gut besuchten Vorstellungen gab es die Gelegenheit, die Vorstellung im Gespräch mit der Regisseurin / dem Regisseur oder einer Fachperson zu reflektieren. Das grosse Echo (63 Besucher pro Film im Durchschnitt) ruft nach einer Fortsetzung!



 

Agenda

demnächst
04.04.19, 19.00h, Aarau
Netzwerktreffen Palliative Care Region Aarau
Mehr ...

11.04.19, 19.00h, Menziken
Spital Menziken
Netzwerktreffen Palliative Care Region Beromünster
Mehr ...

09.05.19, 08.00h, Suhr
Fachtagung. Erster Aargauer Pflegetag
Thema: Bewegen bis zuletzt
Mehr ...

17./18.05.19, Aarau
Hotel Kettenbrücke
Palliativ-Basiskurs 2019 für Ärztinnen und Ärzte, Modul 1
Mehr ...

27.05.19, 19.00h, Zofingen
Netzwerktreffen Palliative Care Bezirk Zofingen
Mehr ...

12.06.19, 19.00h, Aarau
Haus der Reformierten
Öffentlicher Themenabend
Palliative Care in der Geriatrie - eine Selbstverständlichkeit?
Mehr ...

19.06.19, 19.00h, Zofingen
Netzwerktreffen Palliative Care Bezirk Zofingen
Mehr ...

26.06.19, Aarau
Bullingerhaus
18.20h, Mitgliederversammlung Verein palliative aargau
im Anschluss an die Mitgliederversammlung:
20.00h, Öffentliches Referat
Thema: Pädiatrische Palliativmedizin



save the date

12.09.19, 18.00h, Aarau
Hirslanden Klinik
Fallbesprechung
Thema: noch offen

12.10.19, 11.00h, Brugg
Kino Odeon
Welt Hospiz- und Palliative Care-Tag
mit Filmvorführung 'Sub Jayega - Die Suche nach dem Palliative Care-Paradies' und Podiumsdiskussion
Mehr ...

22.10.19, 18.00h, Menziken
Asana Spital
Fallbesprechung
Thema: noch offen

25./26.10.19, Aarau
Hotel Kettenbrücke
Palliativ-Basiskurs 2019 für Ärztinnen und Ärzte, Modul 2
Mehr ...

14.11.19, 19.00h, Rheinfelden
Gesundheitsentrum Fricktal und Onkologie Kaiserstrasse
Spital Rheinfelden
Fallbesprechung
Thema: noch offen

27.11.19, 18.30h, Muri
pflegimuri
Fallbesprechung
Thema: noch offen

05.12.19, 18.00, Zofingen
Palliative Care Mittelland, Spital Zofingen
Fallbesprechung
Thema: noch offen

12.12.19, 18.00h, Baden
Kantonsspital
Fallbesprechung
Thema: noch offen





Infos und Dokumente


palliative.ch sucht neue(n) Präsidenten/in
Im Zuge der Nachfolgeregelung such palliative.ch per November 2019 eine(n) neue(n) Präsidenten/in
palliative.ch, 15.03.19

So stirbt man in der Schweiz
Im hohen Alter friedlich zuhause zu sterben, am liebsten im Schlaf, ist vielleicht das Traumszenario für die meisten Menschen. Aber die Realität sieht anders aus ...
Schweiz. Nationalfonds SNF, 07.02.19
swissinfo, 04.03.19

Helden des Alltags
Fünf Personen stehen im Final der Aktion «Helden des Alltags» von Radio SRF 1, «Schweiz Aktuell» und dem «Migros-Magazin».
Stimmen Sie ab.
palliative.ch, 21.02.19

Netzwerk Palliative Care in der Region Gontenschwil
Interview mit Projektleiterin Matina Hämmerli
Dorfheftli, 1/2019

Kenos kurzes Leben - wenn Kinder sterben müssen
Im Frühjahr 2010 trifft Menschen Autor Jan Schmitt den achtjährigen Keno und seine Mutter Karin zum ersten Mal. Wenige Wochen zuvor hat sie die Prognose bekommen: In spätestens drei Jahren soll Keno tot sein.
WDR (44 Minuten), 24.01.19

Trauer-Lebens-Café in Muri
In der Trauer nicht ganz allein sein: Das neue Trauer-Lebens-Café soll ein Ort des Austausches und des Aufgehobenseins werden.
Aargauer Zeitung, 19.01.19

Palliative Care in der Stadt Brugg
In Brugg entsteht ein Netzwerk von Freiwilligen im Bereich Palliative Care. Interview mit Stadtrat Jürg Baur.
General-Anzeiger, 17.01.19

Für neue Nachbarschaftshilfe werden Freiwillige gesucht
Hospiz-Geschäftsführer Dieter Hermann sagt, wie das Projekt «Palliative Care in der Stadt Brugg» aufgebaut werden und dann das Leben von chronisch Erkrankten vereinfachen soll.
Aargauer Zeitung, 10.01.19

Einsparpotenzial von mobilen Palliativdiensten
Eine aktuelle Studie gibt Hinweise darauf, dass durch spezialisierte mobile Palliativdienste in allen Kantonen und Regionen Gesundheitskosten eingespart werden können.
BAG/plattform palliative care, 07.01.19





Über uns

Zur Weiterentwicklung unseres Angebotes sind wir auf Spenden angewiesen. palliative aargau ist als gemeinnützige Organisation von der Steuerpflicht befreit.

Unser Postcheck-Konto: 60-694910-2
IBAN: CH 23 0900 0000 6069 4910 2

Möchten Sie oder Ihre Organisation uns als Gönner oder Sponsor unterstützen? Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Sie können unsere Arbeit im Kanton und auf nationaler Ebene auch als Mitglied von palliative ch unterstützen. Mehr ...




Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden.

 

palliative aargau
Laurenzenvorstadt 11
5000 Aarau
info@palliative-aaargau.ch
www.palliative-aargau.ch