Meine Woche
newsletter von Thomas Jarzombek

Sehr geehrte Damen und Herren,


eine neue Studie stellt Düsseldorf ein fatales Zeugnis bei der Förderung von Start-ups aus. Kein einziges der 50 am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland kommt aus Düsseldorf. Das sind bittere Ergebnisse der Ära Geisel. Mit Stephan Keller werden wir den Neustart schaffen und vergeudete Zeit aufholen. Die guten und konstruktiven Gespräche mit den Grünen, welche auch diese Woche in den verschiedenen Arbeitsgruppen fortgeführt wurden, stimmen mich zuversichtlich. 

Ihr Thomas Jarzombek

digitalgipfel der bundesregierung mit thomas jarzombek
Wichtiger Termin für Thomas Jarzombek diese Woche: beim Digitalgipfel 2020 der Bundesregierung sprach er in verschiedenen Diskussionsrunden u.a. mit Tagesschau-Moderatorin Judith Rakers über Spielregeln für den Einsatz Künstlicher Intelligenz. „In Europa darf es keine 27 verschiedenen Normierungskreise geben. die Normierungsroadmap der deutschen Bundesregierung wird bereits erarbeitet. Wir brauchen möglichst schnell einen breiten Rechtsrahmen innerhalb der EU. Die sogenannte regulierte Selbstregulierung, kann hier ein Ansatz sein“, so Thomas Jarzombek.

Besonders erfreulich war auch das Lob vom Präsidenten des Branchenverbands BITKOM für den Digitalgipfel, für das Engagement von Thomas Jarzombek bei Gaia-X und dem Zukunftsfonds.



gastbeitrag von Thomas jarzombek in der F.A.Z.
Auf Kläger- und Beklagtenseite kommen Legal Tech Lösungen längst zum Einsatz; die deutsche Justiz hingegen verzichtet bislang darauf. Welche Potentiale dabei verschenkt werden, zeigt der Blick ins Ausland.

Legal Tech ist und bleibt ein kontroverses Thema, wie auch die aktuelle politische Debatte zeigt. Besonders hitzig wird die Diskussion, wenn es um den Einsatz von LegalTech im Justizsystem geht: Die einen sehen den Rechtsstaat bedroht - die anderen sehen Chancen, die Gerichte zu entlasten.

Hier geht´s zum Gastbeitrag von Thomas Jarzombek...

Presseschau


“Um diese Talente zu gewinnen, ist eine Erfolgsbeteiligung zwingend. Die Möglichkeiten dafür liefern wir nun”, sagte der Startup-Beauftragte der Regierung, Thomas Jarzombek, am Freitag.

Hier geht´s zum Artikel...


In Deutschland werde das Instrument der Mitarbeiterbeteiligung bislang zu wenig genutzt - dabei seien derartige Erfolgsbeteiligungen im internationalen Rennen um hoch qualifizierte Fachkräfte zwingend erforderlich, erklärte Thomas Jarzombek.

Hier geht´s zum Artikel...


Die Krise wird zur Chance: Firmen und Behörden bauen im Eiltempo die notwendige Infrastruktur auf und können so zukünftig flexibler agieren. Das macht die deutsche Wirtschaft widerstandsfähiger", sagt Thomas Jarzombek

Hier geht´s zum Artikel...


Das mobile Arbeiten hilft Unternehmen aktuell dabei, arbeitsfähig zu bleiben und die Gesundheit der Beschäftigten zu schützen“, sagte Thomas Jarzombek, Digitalbeauftragter des Bundeswirtschaftsministeriums.

Hier geht´s zum Artikel...


Europas Raumfahrt hat ein Problem: Die neue Ariane-6-Rakete kommt später, wird noch teurer als geplant – und kann selbst dann nicht mit der US-Konkurrenz mithalten. Was machen die Nasa und SpaceX nur so viel besser?

Hier geht´s zum Artikel...

Termine der Woche


Unterwegs in Düsseldorf: besuch der theodor-litt-realschule in urdenbach
Wie können wir die Schulen digitalisieren, was bringen Tempolimits auf Autobahnen, was macht ein Abgeordneter eigentlich den ganzen Tag und wie geht es in der Corona-Pandemie weiter? Diese Fragen habe ich beim SoWi-Kurs der Theodor-Litt-Realschule in Urdenbach beantwortet. Es hat mir Spaß gemacht, zu so vielfältigen Themen Stellung zu beziehen und mit den Schülerinnen und Schülern zu diskutieren. Interessant war es auch, den Schulalltag unter Corona-Bedingungen mitzuverfolgen. Vielen Dank an Frau Nehls und den gesamten SoWi-Kurs!

Im Gespräch mit pavle madzirov zum thema digitalisierung der schulen
Im Fachaustausch mit Pavle Madzirov, stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Digitalisierung und Vorsitzender des Schulausschuss im Düsseldorfer Stadtrat. Gemeinsam sprachen wir über die Digitalisierung der Düsseldorfer Schulen, den von der Bundesregierung verabschiedeten Digitalpakt D und welches Programm von Seiten der CDU für eine erfolgreiche gemeinsame Kooperation mit den Grünen in Düsseldorf notwendig ist.

Besuch des fraktionsvorsitzenden rolf tups im rathaus düsseldorf
Gemeinsamer Videodreh mit dem Fraktionsvorsitzenden der CDU, Rolf Tups. Herr Tups berichtete über den aktuellen Stand der Koalitionsverhandlungen mit den Grünen und wie ein potentiell schwarz-grünes Bündnis in Düsseldorf aussehen könnte.

thomas jarzombek vertritt wirtschaftsminister peter altmaier: Gründung von initiative für künstliche intelligenz
Diese Woche kamen die Gründungsstaaten der „Global Partnership on ArtificialIntelligence“ (GPAI) zu ihrer 1.Vollversammlung virtuell zusammen. Die Initiative fördert verantwortungsvolle & menschenzentrierte Entwicklung & Nutzung von Künstlicher Intelligenz.

Die Global Partnership on AI (GPAI) ist keine internationale Organisation, sondern eine Initiative, die aus dem G7-Prozess stammt. Die Mitgliedschaft ist freiwillig und steht allen interessierten Staaten offen, welche die Werte von GPAI unterstützen und die KI-Prinzipien der OECD anerkennen.

Thomas Jarzombek vertrat bei dem hochrangigen Treffen Wirtschaftsminister Peter Altmaier.

Verbesserung für soziale innovationen
Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise treffen auch Social Enterprises und Social Start-ups hart. Gleichzeitig bieten Krisen auch Chancen, die Corona-Pandemie kann gesellschaftliche Veränderungsprozesse beschleunigen und erhöht den Entwicklungsdruck. Es sind gerade Social Enterprises, die mit sozialen Innovationen solche gesellschaftlichen Veränderungsprozesse begleiten und unterstützen können. Bei einer von SEND – das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e.V. organisierten Konferenz hat Thomas Jarzombek, Beauftragter des BMWi für die Digitale Wirtschaft und Start-ups, nun ein speziell auf Social Enterprises und Social Start-ups ausgerichtetes Förderprogramm des BMWi angekündigt.

Thomas Jarzombek: „Das BMWi hat bereits mit den Überbrückungshilfen ausdrücklich auch Social Enterpreneurs gefördert, um deren wichtige Arbeit zu unterstützen. Social Enterprises und soziale Start-ups tragen mit ihren sozialen Innovationen zu einer nachhaltigen und stabilen Entwicklung der Wirtschaft und der Gemeinschaft, sowie zur Schaffung von Arbeitsplätzen bei. Deshalb legen wir jetzt ein speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Förderprogramm vor.“


Nachtrag: Im gespräch mit airbus-chef guillaume faury
Thomas Jarzombek traf vergangene Woche am Rande der Konferenz zum Wirtschaftstag 2020 Airbus-Chef Guillaume Faury auf ein Gespräch über die Zukunft der Luftfahrt. Viele Menschen treibt das Thema Fliegen und Klimaschutz um, wie ist die Strategie von Airbus zum Thema klimaneutrales Fliegen in der Zukunft?

Hier geht´s zum Video...

Thomas jarzombek bei Videokonferenz über glasfaser-ausbau
Die FTTH Conference versteht sich als weltgrößtes Glasfaser-Event, das Politiker, Denker, Unternehmer, Innovatoren und Investoren aus dem Fasersektor zusammenbringt (FTTH = „Fibre to the Home“). Die zweitägige Konferenz umfasste 19 Workshops mit mehr als 150 aktiv sprechenden Teilnehmern.

netzgeschichten der telekom mit Thomas jarzombek
Ballons, Drohnen, Flugzeuge oder bald auch tausende Mikro-Satelliten – etwa bei Elon Musks Megaprojekt Starlink – „beflügeln“ die Zukunft der Breitbandversorgung und versprechen Netzabdeckung auch für entlegene Gebiete: Steht uns eine Revolution des mobilen Internets bevor? Darüber sprach Thomas Jarzombek diese Woche in einer Online-Talkrunde der Telekom.

grußwort bei deutsch-französischer konferenz über künstliche intelligenz
Die Veranstaltung wurde durch den Digital Hub Karlsruhe der Digital Hub Initiative des BMWi in Kooperation mit seinem französischen Partner, dem France Hub IA durchgeführt. Der Fokus lag auf bereits umgesetzte KI-Projekte.

Die Konferenz unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich und trägt dazu bei, ein europäisches KI-Ökosystem zu schaffen, die Anwendung von KI zu verbreiten und relevante Akteure zusammenzubringen.

BDLI spacetalks mit thomas jarzombek
Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) lud diese Woche wieder zu den „Space Talks“. Thomas Jarzombek war mit dabei und sprach über die Perspektiven des Weltraumrats, welcher kürzlich getagt hat.

Zahl der Woche: 17 Mio.
17 Mio. menschen engagieren sich in deutschland ehrenamtlich
Rechtzeitig zum internationalen Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember 2020 haben sich die Koalitionsfraktionen auf ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Unterstützung aller Vereine und Engagierten geeinigt. Die ersten Maßnahmen werden schon am 1. Januar 2021 in Kraft treten.

Ehrenamtliches Engagement ist ein Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Rund 17 Millionen Menschen engagierten sich in diesem Jahr ehrenamtlich in Musik- und Sportvereinen, kirchlichen Einrichtungen oder Hilfsorganisationen. Um diesen Menschen zu zeigen, dass ihr Engagement gesehen und geschätzt wird, werden die steuerfreien Pauschalen für Übungsleiter und ehrenamtlicher Helfer ab Januar 2021 angehoben. Die Übungsleiterpauschale steigt von 2.400 auf 3.000 Euro und die Ehrenamtspauschale von 720 auf 840 Euro. Zuletzt wurden diese Pauschalen mit dem Ehrenamtsstärkungsgesetz 2013 angehoben.
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen. Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.