600 pixels wide image

Meine Woche

Newsletter von Thomas Jarzombek
Freitag, 27. August 2021
Diese drei Dinge haben mich in dieser Woche bewegt:

(1) Afghanistan macht mich auch in dieser Woche sehr betroffen (siehe Top 3 von letzter Woche). Die Rede von Angela Merkel im Bundestag dazu war richtig. Heute lässt sich manches leicht sagen. Hätten wir alle humanitären Helfer im Frühjahr abgezogen, so würde heute gesagt: Ihr habt 20 Jahre Entwicklung einfach so aufgegeben. Alle Entscheidungen hier sind sehr, sehr schwierig.

(2) Wir müssen in diesem Wahlkampf jetzt richtig kämpfen. Mein Eindruck nach unzähligen Gesprächen in Düsseldorf: Die Stimmung ist besser als die Umfragen. Aber: Viele unserer Wähler sind unentschlossen, wir müssen sie überzeugen.

(3) Dazu hilft auch ein Blick auf die Alternative: Die SPD ist eben nicht die Partei von Olaf Scholz, sondern die Partei der Vorsitzenden Esken und Walter-Borjahns, flankiert durch Kevin Kühnert. Wer eine bürgerliche Regierung will, der muss die CDU stark machen, sonst gibt es rot-grün + x. Und bei aller Sympathie zur FDP: Auch Christian Lindner wird diese Truppe nicht zähmen können.

600 pixels wide image
600 pixels wide image
WDR-Reporter begleitet Thomas Jarzombek bei Straßenwahlkampf
Thomas Jarzombek ist von Armin Laschets Wahlsieg überzeugt. In der "Aktuellen Stunde" des WDR, sagt Thomas Jarzombek was er an seinem Wahlkampstand erlebt: "Die Stimmung am Stand und im Team ist viel besser als die Umfragen. Ich halte jede Diskussion über den Spitzenkandidaten für kontraproduktiv. Jetzt muss auch der Letzte begriffen haben, dass wir alle geschlossen hinter Laschet stehen."

Hier geht es zum ganzen Beitrag...

Auch in dieser Woche und am vergangenen Wochenende, waren Thomas Jarzombek und sein Wahlkampfteam wieder für die CDU im Einsatz. In Düsseldorf sprachen Sie mit vielen Bürgerinnen und Bürgern über die anstehende Bundestagswahl am 26. September 2021.

600 pixels wide image
600 pixels wide image
METRO Wahlarena zur Bundestagswahl
Bei der Metro-Wahlarena nahmen Thomas Jarzombek und seine politischen Mitstreiter Stellung zu den bisher erreichten Zielen der vergangenen Legislaturperiode. „Ich vertrete die Technologiepolitik in der Fraktion und habe mich für das Gesetz zum autonomen Fahren eingesetzt. Außerdem habe ich das Quantencomputing und den 30 Mrd. Zukunftsfonds federführend mit an den Start gebracht. Statt Steuererhöhungen stehe ich für Einnahmen über Technologieinvestments."

600 pixels wide image
Haustürwahlkampf in Düsseldorf
Wer am vergangenen Sonntag zu Hause war, traf vielleicht auf den Direktkandidaten Thomas Jarzombek oder einen seiner fleißigen Wahlhelfer. Gemeinsam klopften sie dieses Mal an die Türen des schönen Düsseltals. Viele davon öffneten sich und Thomas Jarzombek kam mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch.

Das Wahlkampfteam ist übrigens 100% elektrisch und emissionsfrei mit Ökostrom unterwegs! Auf einen elektrisierenden Wahlkampf!

600 pixels wide image
600 pixels wide image
Thomas Jarzombek zu Gast beim Startup Insider Podcast
„Wir haben richtig Meter gemacht in der Start-Up Politk in dieser Periode. Aus dem eine Mrd. Ziel im Koalitionsvertrag sind zehn Mrd. öffentliches Geld und 30 Mrd. insgesamt für den Zukunftsfonds geworden. Noch vor vier Jahren hätte ich das für unmöglich gehalten.“ Das erklärte Thomas Jarzombek im Startup Insider Daily Podcast zum Thema „Resümee und Ausblick: Was kann der Tech-Standort Deutschland?

Hören Sie hier das ganze Gespräch...

600 pixels wide image
Live auf Youtube: 100-Fragen-Sprint an Thomas Jarzombek
zur Digitalpolitik

Ein 100 Fragen-Marathon zur Digitalpolitik wurde Thomas Jarzombek in dieser Woche vom unabhängigen Digital Think Tank iRights.Lab auf YouTube gestellt. Dabei war schnelles und punktgenaues Antworten gefragt. 

Sehen Sie hier das ganze Gespräch...

600 pixels wide image
Netzpolitischer Parteiencheck des Eco-Verbands der Internetwirtschaft: IT-Sicherheit wird immer wichtiger
Was planen die verschiedenen Parteien im Bereich der Digitalpolitik und wie ist der Stand bei der Sicherheit im Netz? In 5 Fragerunden mit je 90 Sekunden mussten Thomas Jarzombek und weitere Netzpolitiker ihre digitalpolitischen Ziele für die nächste Legislaturperiode auf den Punkt bringen. „Die Gefährdungen durch Angriffe im Cyberraum nehmen seit Jahren zu und sie werden immer ausgefeilter“, beurteilte Thomas Jarzombek die Lage. „Die Bundesregierung hat darauf reagiert und mit dem It-Sicherheitsgesetz 2.0, der Aufrüstung des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik oder der Transferstelle „Deutschland sicher im Netz (DsiN)" wichtige Elemente geschaffen. Besonders müsse man das Thema aber noch stärker in das Bewusstsein der Menschen und der Unternehmen bringen, sagte Thomas Jarzombek.

Klicken Sie hier, um die ganze Veranstaltung anzusehen...

600 pixels wide image
Live-Talk zur Mobilität der Zukunft
Thomas Jarzombek sprach diese Woche mit Prof. Dr. Andreas Herrmann, Direktor am Institut für Mobilität der Universität St. Gallen darüber, wie Städte Staus eindämmen und für eine intelligente Mobilität sorgen können. Mit dem Einsatz alternativer Mobilitätskonzepte wird nicht nur viel Geld gespart, sondern ebenfalls die Verkehrsdichte, Luftverschmutzung und der Energieverbrauch deutlich gesenkt."

Hier können Sie sich die Veranstaltung noch einmal ansehen...

600 pixels wide image
IHK-Wahlarena zur Bundestagswahl 2021  – Dialog mit der Wirtschaft in Düsseldorf
Thomas Jarzombek machte in der IHK-Wahlarena deutlich, dass "wir als CDU durch Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur und in Zukunftsthemen wie das Quantencomputing an der Seite der deutschen Wirtschaft stehen. Am Ende gilt, dass der Staat nicht der bessere Unternehmer ist. Deshalb setzten wir uns für den Emissionshandel ein und nicht für eine CO2 Steuer, um über Anreize die Klimaneutralität zu erreichen.

Hier können Sie sich die Aufzeichnung noch einmal anschauen...

600 pixels wide image
Kandidatendebatte zur Migrationspolitik in Düsseldorf
Gemeisam mit Vertretern weiterer Parteien nahm Thomas Jarzombek an der Kandidatendebatte zur Migrationspolitik der gemeinnützigen Sophia::Akademie und Initiative „Hispi - Hilfe bei der sprachlichen Integration“ in Düsseldorf teil. Thomas Jarzombek machte deutlich wie wichtig es ist Deutschland in Sachen Migrationspolitik weiter zusammenzuführen. „Zudem haben wir eine Verantwortung zur humanitären Hilfe, diese Verantwortung nehmen wir ernst.“ Einwanderung helfe uns als Mittel gegen den Fachkräftemangel. „Das müssen wir nutzen und als Chance verstehen“, sagte er.
600 pixels wide image
600 pixels wide image
Wie geht es mit den Steuern und Schulden nach Corona in Deutschland und Europa weiter? Darüber spreche ich mit NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper in Düsseldorf.

Jetzt hier registrieren und digital live dabei sein!

600 pixels wide image
Wie sieht die „Zukunft der Pflege“ aus? Gemeinsam mit NRW-Gesundheitsminister
Karl-Josef Laumann und Ihnen möchte Thomas Jarzombek über die Eckpunkte
zur Stärkung der Pflege sprechen.
 
Jetzt hier registrieren und digital live  dabei sein!
600 pixels wide image
190 pixel image width

Auftakt zum "heißen" Wahlkampf
Genau das hat WDR-Reporter Sebastian Auer am Samstag getan. Er war mit dem nCDU-Direktkandidaten Thomas Jarzombek in Düsseldorf unterwegs.

Hier gehts zum Beitrag...
190 pixel image width

Ergebnis der Wahl in Düsseldorf – Wer bekommt das Direktmandat?
 Die Stadt Düsseldorf ist bei der Bundestagswahl in zwei Wahlkreise unterteilt, in denen jeweils ein Direktmandat für den Bundestag vergeben wird.

Hier gehts zum Beitrag...
190 pixel image width

Raumfahrt und Klimaschutz:
Die Rolle der Raumfahrt im Klimaschutz wird auch Teil einer Podiumsdiskussion am Plenary Day sein, bei der Experten über einen "Green Deal in der Luft- und Raumfahrt" diskutieren, darunter Thomas Jarzombek, Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt (…).

Hier gehts zum Beitrag...
190 pixel image width

Ein Plädoyer für Inlandsflüge: Aber bitte mit Strom!
Wie wäre es, wenn wir statt über ein Verbot von Inlandsflügen über die Aufnahme elektrischer Inlandsflüge diskutierten, fragt sich Verkehrsjournalist Thomas Rietig. Er wüsste auch schon, wo wir anfangen könnten.

Hier gehts zum Beitrag...
Folgen Sie mir gerne auf Social Media!
twitter facebook instagram youtube linkedin
Inhaltlich verantwortlich:
Thomas Jarzombek
Platz der Republik 1
11011 Berlin
030 | 227 735 20

thomas@jarzombek.de
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.




Deutschland


thomas@jarzombek.de

 

 

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.