Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Homepagebaukasten-Newsletter 6/2018

Support Newsletter
Liebe Nutzerinnen und Nutzer des Homepage-Baukastens,

seit Mai dieses Jahres gilt das Datenschutzgesetz der EKD. Um die Regelungen dieses Gesetzes einzuhalten, hatten wir bereits die Datenschutzerklärungen aller Baukästen angepasst und die Webseiten auf verschlüsselte Übertragung umgestellt. Ein letzter Schritt fehlte allerdings noch: Besucherinnen und Besucher müssen darauf hingewiesen werden, wenn eine Webseite sog. Cookies im Browser ablegt. Außerdem muss gewährleistet sein, dass auf Wunsch keine Daten der Webseitenbesucher an Dritte übertragen werden. Gemeint sind damit Unternehmen wie Google und andere. Das geschieht immer, wenn z.B. Google Maps eingebunden werden oder Tweets von Twitter, Instagram usw.

Deshalb erweitern wir die Baukästen am 13. Dezember so, dass automatisch die erforderlichen Hinweise auf die Verwendung von Cookies erscheinen, zusammen mit der Möglichkeit, Cookies abzulehnen. Besucher können dann auch selbst bestimmen, ob Inhalte von Dritten (z.B. Google Maps) sofort angezeigt werden sollen oder erst mit einem Mausklick. Durch den Mausklick stimmen sie der Anzeige und damit auch der Übertragung von Daten an das Unternehmen zu.

Änderung des Elements "Reines HTML"

Das Element "Reines HTML" kann benutzt werden, um Inhalte von Dritten in die eigene Seite einzubinden. Deshalb wird dieses Element im Backend mit einer Checkbox erweitert. Diese Checkbox bewirkt, dass den Besuchern im Frontend die Inhalte erst angezeigt werden, nachdem sie durch einen Mausklick der Anzeige zugestimmt haben.

Laut Auskunft der EKD-Datenschutzaufsicht, muss die Checkbox aktiviert werden, sobald Dienste von Drittanbietern eingebunden werden. Das trifft z. B. auch auf den Bibelleseplan oder die Herrnhuter Losungen zu.
Wer sich also hundertprozentig datenschutzkonform verhalten möchte, muss die Checkbox aktivieren. Wir empfehlen deshalb, möglichst wenige Inhalte von Drittanbietern in die eigene Webseite einzubinden, um die Seiten weiterhin attraktiv und nutzerfreundlich zu gestalten.

Sie haben bereits Inhalte von Drittanbietern in Ihre Seite eingebunden

Nach der Umstellung am 13.12.2018 werden alle Inhalte von Drittanbietern weiterhin angezeigt. Um datenschutzkonform zu handeln, muss in jedem Element „Reines HTML“ die Checkbox (Anzeigen zustimmungspflichtiger Inhalte abfragen) im Backend aktiviert werden. Dadurch erscheint im Frontend ein Hinweis, dass Inhalte von Drittanbietern abgerufen werden. Besucher der Webseite müssen diesen Hinweis anklicken. Damit erteilen sie ihre Zustimmung, dass ihre Daten an Dritte übermittelt werden.

Sie möchten einen Inhalt eines Drittanbieters mit dem Element „Reines HTML“ einbinden

In diesem Fall fügen Sie das Element „Reines HTML“ im Backend in Ihre Seite ein und aktivieren die Checkbox.

Herzliche Grüße sendet
das Support-Team der EKvW

Hinweis im Blog
Hinweis auf der Supportseite




Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.


Evangelische Kirche von Westfalen
Das Landeskirchenamt
Altstädter Kirchplatz 5
33602 Bielefeld
Deutschland

+49 521 594-444
support.kommunikation@lka.ekvw.de
www.evangelisch-in-westfalen.de

Redaktion: Andrea Sander, Yvonne Kälbli