Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

isb – mehr als Weiterbildung: November 2016
Gelingende Kommunikation, Selbsterfahrung und neues Curriculum 'Corporate Change Communication'

Liebe Leserinnen und Leser,

während sich das Jahr dem Ende neigt, passieren aktuell am isb noch viele spannende Entwicklungen, die wir gerne mit Euch teilen möchten:
Im Oktober war Bernd Schmid mit Jürgen Kriz und Friedemann Schulz von Thun in Köln "auf der großen Bühne": Die Tagung "Gelingende Kommunikation" war mit über 1300 Teilnehmern ein großer Erfolg. Das Medienbüro war live mit vor Ort und hat den Kongress für Euch als Video dokumentiert.
Neben diesen spannenden Vorträgen findet Ihr im Newsletter auch ein Interview von Bernd mit unserer Lehrtrainerin Angelika Glöckner über ihren Ansatz in der Selbsterfahrung.

Außerdem wartet ein neues Kurzcurriculum auf Euch: Corporate Change Communication. Systemische Kompetenz für Change-Kommunikatoren.

Daneben haben wir wie immer spannende Videos, Empfehlungen u.v.m. für Euch zusammengestellt.

Wir wünschen Euch schöne Wintertage und bauen unterdessen weiter mit großem Einsatz am neuen Gewand der isb-Website....Ihr dürft gespannt sein!

Thorsten Veith und das isb-Team

Unsere THEMEN im Überblick:

AKTUELLES am isb

isb KALENDER
28. Nov
Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen II 
In diesem Curriculum wird die Arbeit aus dem Curriculum Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen I fortgesetzt. Mehr...
30. Nov
Spurensuche - Selbsterfahrung mit Angelika Lehnen
Wenn wir als BeraterInnen, Coaches, PEler und Projektentwickler in Kontakt mit unseren Kunden kommen, entstehen in uns unmittelbar Eindrücke, Empfindungen, Bilder und Intuitionen. Mehr...
02. Dez
ExecutiveCircle WarmUp Session
einen Eindruck vom Charakter des Programmes und des Lernens im Netzwerk, Kontakt zu anderen Executives und ein Gefühl dafür welcher Nutzen entsteht: für Sie und Ihre Organisation. Mehr...
07. Dez
Orientierungstag – Fundierte und kompakte Informationen, fundierte persönliche Beratung
Der Orientierungstag bietet Gelegenheit, das isb und seine Konzepte persönlich kennenzulernen und sich in diesem Rahmen individuell beraten zu lassen Mehr...
09. Dez
Mastertreffen
Die Master treffen sich einmal im Jahr zu einem gemeinsamen Austausch in Wiesloch. Das Thema lautet in diesem Jahr: 'Beratung 2025 – alles agile, oder was?' Nachklang der bisherigen Treffen...
09. Jan
Systemische Organisationsentwicklung und Changemanagement II 
Curriculum für Berater, Organisations- und Personalentwickler, Changemanager, Projekt- und Führungsverant-wortliche, die Veränderung und Organisationsentwicklungsprojekte gestalten. Mehr...
09. Jan
Systemische Organisationsentwicklung & Change Kompakt
Einjähriges Vertiefungs-Curriculum: Neue Entwicklungen in den Bereichen Organisationsentwicklung, Kulturentwicklung, Führung, OE-Lernen & Organisationscoaching. Mehr...
12. Jan
Professionalität und Persönlichkeit – Selbsterfahrung mit Wolfram Jokisch
Aktuelle und wiederkehrende Fragestellungen eigener professioneller Entwicklung und Lebensgestaltung zur Sprache bringen und in einer achtsam-respektvollen Weise klären. Mehr...
16. Jan
Systemische Beratung für Young Professionals II
In diesem Curriculum wird die Arbeit aus dem Curriculum Systemische Beratung YP I fortgesetzt. Themen und Perspektiven werden erweitert und in Bezug auf Organisationen als komplexe Systeme neu gesetzt. Mehr...
20. Feb
Systemische Organisationsentwicklung und Changemanagement I
Curriculum für Berater, Organisations- und Personalentwickler, Changemanager, Projekt- und Führungsverantwortliche, die Veränderung und Organisationsentwicklungsprojekte gestalten. Mehr...
20. Feb
Systemische Beratung für Young Professionals I
Umfassende systemische Qualifizierung mit Zertifikat für Nachwuchskräfte in der Anfangsphase einer organisationsbezogenen Tätigkeit. Mehr...

isb Programmdetails
ExecutiveCircle WarmUp Session
Systemische Kompetenz in Leadership, Change, Strategie & Coaching
02. Dezember 2016 (Augsburg)

Wie können Topführungskräfte vom systemischen Denken profitieren? Im Dialog mit isb Geschäftsführer Thorsten Veith und Lehrtrainer Volker Köhninger gewinnt Ihr beim WarmUp unverbindlich einen Eindruck vom Charakter und Nutzen des Programms und könnt Kontakt zu anderen Executives knüpfen. Mehr... 
 
Infovideo auf YouTube anschauen...
Systemische Organisationsentwicklung kompakt
Vertiefungscurriculum als Quereinstieg am isb
Start: 9. Januar 2017

Fokus: Neue Entwicklungen in den Bereichen Organisationsentwicklung, Kulturentwicklung, Führung, OE-Lernen & Organisationscoaching. 
OE-erfahrene Professionals und OE-Praktiker, die bereits eine systemische Ausbildung absolviert haben, können sich hier weiter professionalisieren, indem sie ihr Repertoire durch unsere speziellen isb-Methoden und -Formate komplettieren. Erfahrene Berater, Changemanager, Coaches, Organisationsentwickler und (HR-)Führungskräfte können sich nun als Quereinsteiger innerhalb eines Curriculumjahres mit unserer Professions- und Lernkultur sowie den neuesten thematischen Entwicklungen am isb vertraut machen. Mehr erfahren...
Infovideo auf YouTube anschauen...
Neuentwicklung am isb:
KurzCurriculum
Corporate Change Communication (CCC)

Systemische Kompetenz in Unternehmens- und Change-Kommunikation
Starttermin 06. April 2017, 4 Bausteine à 3 Tage

Erlebt Ihr auch manchmal bei Veränderungsvorhaben aller Größenordnungen, dass Strategie, Umsetzung und die begleitende Kommunikation von Changemit den relevanten Stakeholdern auf völlig getrennten Bühnen inszeniert werden?

Uwe Berndt, Matthias Wetzel und Irmina Zunker gestalten 4 mal 3 Tage für Unternehmenskommunikatoren, PR-Fachleute sowie Verantwortliche für Projekt- und Change-Kommunikation.

Die Weiterbildung ist geeignet als Vertiefung und für Kollegen in der Kommunikaton: Mehr erfahren...

 
Einen kleinen Vorgeschmack auf unser neues Gewand gibt der Flyer des Curriculums.
isb Fokus: Selbsterfahrung
Integration und persönliche Reifung
Selbsterfahrung mit Angelika Glöckner

08.-11.März 2017 

Sie ist seit vielen Jahren eine Vertraute von Bernd Schmid und Lehrbeauftragte für das isb: Angelika Glöckner begleitet Euch in Eurer persönlichen Entwicklung. Ihre ganz eigene Herangehensweise könnt Ihr in diesem Video kennenlernen: Bernd Schmid im aktuellen Interview mit ihr.
Mehr erfahren...
Interview auf YouTube anschauen...
Systemisches Kompetenzportfolio & professionelle Identität
Selbsterfahrung mit Thorsten Veith und Susanne Ebert

08. bis 11. Mai 2017

Aufgrund der hohen Nachfrage wieder im Programm: In diesem Selbsterfahrungsseminar geht es um die Auseinandersetzung mit den eigenen Kernkompetenzen, dem persönlichen Profil, den eigenen Talenten, Neigungen und Werten. Dabei steht jederzeit der Bezug zu den aktuellen (oder zukünftigen) Arbeitsbühnen im Vordergrund. Mehr erfahren...

Partnerangebot: isb ProfessionalGroup
System Worx: Das systemische ToolCamp
Ein Angebot der isb ProfessionalGroup

Das systemische Tool Camp dient dazu, die Lücke zwischen systemischer Ausbildung und sicherem Einsetzen systemischer Methoden im Arbeitsalltag zu schließen. Wir trainieren gemeinsam systemische Tools von den Basiswerkzeugen systemischen Arbeitens wie Auftragsklärung, Hypothesenbildung und Fragen bis hin zu speziellen Techniken wie Externalisierung, Aufstellung oder Genogrammarbeit. Besonderen Wert legen wir darauf, die systemischen Interventionen auszuprobieren, zu üben und zu reflektieren.
Kristin und Markus Schwemmle erklären Euch hier im Video-Dialog, für wen das systemische Tool Camp entwickelt wurde, wie dort gearbeitet und gelernt wird und welche Inhalte angeboten werden.

Mehr zum Tool Camp erfahren...
Infovideo auf YouTube anschauen...

Gelingende KOMMUNIKATION - Entwicklungswerkstatt am isb


Gelingende Kommunikation braucht neben und für Selbst-Klärung und Bezogenheit zu anderen Kontent, Kontext und Kompetenz.

(Bernd Schmid 2016)

Bernd Schmid fragt:

Warum gelingt Kommunikation manchmal in wundersamer Vielschichtigkeit und scheitert ein andermal kläglich? Nun, manchmal treffen wir einfach nicht die richtige Ebene, finden nicht den richtigen Ton. Dann sind persönliche Klärungen und Verbesserungen bei Sender und Empfänger angesagt. Hierfür gibt es äußerst hilfreiche Konzepte wie etwa bei Schulz von Thun oder aus der Transaktionsanalyse.
Dennoch übte Graham Barnes auf der europäischen TA-Konferenz schon 1986 radikal Kritik an den Konzepten der TA. Sinngemäß: Eine Kommunikationslehre, die Kontext und Inhalt und damit Bedeutungen über die kommunizierenden Menschen hinaus vernachlässigt, ist ein Torso ohne Zukunft. Hoppla!

Also nochmal zurück zu den Basics:
Kommunizieren heißt „teilhaben lassen“, dient also der Herstellung und Pflege von Gemeinschaft, von geteilter Wirklichkeit (shared reality). Und jeder weiß, dass das durch korrektes Absetzen und Empfangen von Botschaften allein nicht unbedingt gut gelingt, auch dann nicht, wenn dabei der Mensch authentisch rüberkommt. Plötzlich offenbart sich, dass man nicht in einer gemeinsamen Wirklichkeit unterwegs ist und daher so auch wenig gemeinsam gestalten kann....


Weiterlesen? Hier geht es zu Bernd Schmid's Blog zum Thema....
Tagungsrückblick "Gelingende Kommunikation" in Köln

Am 21. und 22.10.2016 fand die von Dirk Rohr von der Humanwissenschaftlichen Fakultät Köln initiierte Tagung „Gelingende Kommunikation mithilfe von systemisch-humanistischen (Beratungs-)Ansätzen" statt. Hauptreferenten waren Friedemann Schulz von Thun, Bernd Schmid und Jürgen Kriz. Mit über 1300 Teilnehmern war der große Hörsaal der Universität zu Köln bis auf den letzten Platz besetzt und die Redner entfalteten vor gespanntem Publikum ihren großen Reichtum an Wissen und die in jahrzehntelanger Erfahrung  gesammelte Expertise auf dem Gebiet der Kommunikation. Eine spannende Reise vom Vier-Ohren-Modell, Wertequadrat, Riemann-Thomann-Modell und innerem Team (Schulz von Thun) über die verschiedenen Perspektiven der Systemik, Transaktionsanalyse, Konzepte von C.G. Jung und Milton Erickson (Schmid) hin zu Systemtheorie und der Frage wie Körper, Psyche, Interpersonelles und Kultur zusammenwirken (Kriz).
Vortrag von Bernd Schmid, Köln 2016

Vollständiger Vortrag von Bernd Schmid, gehalten auf der Tagung "Gelingende Kommunikation mithilfe von systemisch-humanistischen (Beratungs-)Ansätzen" am 22.10.2016 in Köln.

Dauer: ca. 2h

Vortrag auf YouTube anschauen...
Vortrag von Jürgen Kriz, Köln 2016

Vollständiger Vortrag von Jürgen Kriz, gehalten auf der Tagung "Gelingende Kommunikation mithilfe von systemisch-humanistischen (Beratungs-)Ansätzen" am 22.10.2016 in Köln.

Dauer: ca. 2h

Vortrag auf YouTube anschauen...
Abschlussdiskussion, Köln 2016

Vollständige Aufnahme der Abschlussrunde von Bernd Schmid, Jürgen Kriz und Dirk Rohr im Gespräch, Tagung "Gelingende Kommunikation mithilfe von systemisch-humanistischen (Beratungs-)Ansätzen" am 22.10.2016 in Köln. Moderation: Renate Zwicker-Pelzer

Dauer: ca. 40 min

Vortrag auf YouTube anschauen...

Außerdem findet Ihr auf unserem Youtube Channel die komplette Playlist aller Aufnahmen des Kongresses. Auf der isb-Eventseite haben wir Materialien und Info's für Euch zusammengestellt.

INSPIRATIONEN
...aus dem Medienbüro

Systemische Professionalität: Kommunikation und Beziehung


Bernd Schmid spricht in diesem Video über für das isb grundlegende Kommunikationsmodelle, wie die rollengemäße Kommunikation und das Drei-Welten-Modell, das Sender-Kanal-Empfänger-Modell, das Kulturbegegnungsmodell der Kommunikation, verschiedene Ebenen der Wirklichkeitsbegegnung, gemeinsame Inszenierung und Theatermetapher sowie das Dialogmodell der Kommunikation.

Dauer: ca. 40 min
Video auf YouTube anschauen
...aus dem Netzwerk

isb "Initiative Nord"


Unsere Netzwerker und einige Master haben im Norden Deutschland eine spannende Initiative gestartet!
Thorsten Veith dazu im Video.


isb "Netzwerkertreffen NRW"
Symbiose und Verantwortung

14. NRW Netzwerktreffen, 5. November 2016

"Lieber eine gelungene Symbiose als gar keine Beziehung"

Mit fast 30 Teilnehmern war das Treffen auch dieses Mal wieder ein Erfolg und zeigt einmal mehr, wie nachhaltig die Vernetzung der isb Alumnis tatsächlich ist. Verantwortung in professionellen Beziehungen und die scheinbar „guten Geschäfte“ in symbiotischen Verstrickungen.

Thorsten Veith über die "isb Initiative Nord"
...isb Buchtipp

Cornelia von Velasco: Aufbruch ins Neue. Landkarte für Übergänge
Taschenbuch – Oktober 2016 - Connimago
25,00 EUR
Mit einem Vorwort von Bernd Schmid

Wie kann Leben gelingen? Warum verunsichern Zeiten, in denen ein Lebensabschnitt zu Ende geht? Und was hilft, das Wechselbad der Gefühle, das mit jedem Übergang einhergeht, als Chance wahrzunehmen? Cornelia von Velasco beschäftigt sich seit vielen Jahren als Beraterin und Coach mit diesen Fragen. Dabei ist eine Landkarte entstanden, die in den vielschichtigen Gefühlswelten wesentliche Punkte markiert und so Orientierung ermöglicht, Ruhe und Zuversicht vermittelt. Diese Landkarten stellt Cornelia von Velasco vor, rahmt sie mit fundiertem, psychologischem Wissen und veranschaulicht sie durch eine Vielzahl von Beispielen aus ihrer beraterischen Praxis. Ein Buch, das Perspektiven öffnet, Halt gibt und Mut macht, Veränderungen als Aufbruch ins Neue zu sehen.

„In einer tröstenden Sprache, in heilsamen Bildern und bewegenden Beispielen“, schreibt Bernd Schmid  „werden in diesem Buch Ernsthaftigkeit und Leichtigkeit verbunden“.
Weitere Informationen zum Buch

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

isb GmbH - Systemische Professionalität
Schlosshof 1
D-69168 Wiesloch
Deutschland

+49-(0)6222-81880
info@isb-w.eu
www.systemische-professionalitaet.de/
CEO: Leitung: Thorsten Veith (ppa.), Geschäftsführender Gesellschafter: Dr. Bernd Schmid
Register: Amtsgericht Mannheim - HRB714668
Tax ID: USt.-IDNr. DE283821860 Sitz: Wiesloch