Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


,
in dieser Ausgabe bekommst du folgende Informationen: "Stark Frei Sein": Finale des inklusiven Tanzprojektes; NachtwindlLive!: Blog meets Bühne; Einladung zur JuSeKo am 5.9.; "Teile deine Stadt - Raubzug"; Postkartenaktion: Anliegen an den Papst; Ausschreibung: Klima-Challenge RUHR; Info zum neuen Reiserecht; Ferienzeit


Stark Frei Sein

Höhepunkt des inklusiven Tanzprojektes am Dom
Am 11. Juli kamen rund 500 Schülerinnen und Schüler auf dem Domhof zusammen und tanzten einen Flashmob. Die Aktion war Abschluss und Höhepunkt des inklusiven Tanzprojekts „Stark Frei Sein“ der Jugend im Bistum Essen und des Tanzensembles Funky e.V. aus Münster.
Über ein halbes Jahr sind Hanno Liesner und Annka Westbrock vom Funky e.V. durch Förderschulen im Ruhrbistum getourt, haben Inklusion für die beteiligten Schülerinnen und Schüler erlebbar gemacht und dabei den Tanz einstudiert.
Bei der Abschlussveranstaltung waren keine Anzeichen von Barrieren oder Unterschieden erkennbar – stattdessen von Anfang an mitreißende Stimmung. Die Moderatoren Hanno und Annka führten mit ansteckender Begeisterung durch das Programm. Luca Hänni, DSDS-Gewinner von 2012, sorgte für einen passenden musikalischen Showact. Und auch Weihbischof Wilhelm Zimmermann tanzte gemeinsam mit den begeisterten Schülerinnen und Schülern.

Mehr


NachtwindLive!

Internet-Blog meets Bühnenshow
Was passiert, wenn ein Blog auf die Bühne kommt? Interviews, Spiele, Unsinn werden live mit Publikum als Videos, Podcasts, in Fotos und als sympathische Show auf der Bühne produziert. Mit dabei sind ein bunter Strauß Gäste und die Truppe rund um den Blog. Das Publikum wird einbezogen, kann live Beiträge liken, kommentieren und darüber diskutieren. Und wie im Internet weiß auch das Team häufig nicht so genau, was als nächstes passiert… Aber: Es ist live und irgendetwas passiert immer!
Das Nachtwind-Team rund um Jay Nightwind wird zu diesem unterhaltsamen und ungewöhnlichen Abend von der Arbeitsstelle Jugendpastoral und dem Medienforum des Bistums eingeladen.
13. September; Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr, Eintritt frei. Ort: Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, 45127 Essen


Einladung zur JuSeKo

Wer ist oder fühlt sich wozu berufen?
Am 5. September sind alle ehrenamtlichen und hauptberuflichen Akteure der Jugend im Bistum Essen wieder zur JuSeKo eingeladen. Diesmal ist das Thema: „Wie kommen wir mit jungen Menschen in Kontakt – Wer ist oder fühlt sich wozu berufen?“ Die Online-Anmeldung ist ab sofort möglich.
Die JuSeKo ist die diözesane Beteiligungs- und Vernetzungsplattform der Jugend im Bistum Essen und beginnt um 18:00 Uhr im Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen Werden. Infos, Einladung und Online-Anmeldung unter:

www.jugend-im-bistum-essen.de/juseko


Teile deine Stadt

Ein „Raubzug“ der besonderen Sorte
Die youngcaritas und das Caritas-Projekt „Flüchtlinge mitnehmen“ möchten mit dir am 12. August auf einen Raubzug der ganz besonderen Art gehen. Dabei werden Stoffbeutel und alte T-Shirts mit Raubdrucken, z.B. von Gullideckeln verschönert. Auf diesem kreativen Trip quer durchs Ruhrgebiet kannst du viele neue Ecken und nette Leute kennen lernen. Am Ende des Tages gibt es in Wuppertal ein Treffen mit der Düsseldorfer Gruppe. Dort lassen wir den Tag bei einem gemeinsamen Picknick und einer Schwebebahnfahrt ausklingen. Du hast kein Ticket für den ÖPNV? Kein Problem, es wird eine Mitnahmemöglichkeit gefunden.

Downloadflyer (PDF)


Schick dem Papst dein Anliegen!

Große Postkarten-Aktion zur Jugendsynode
Im Vorfeld der Bischofssynode im Oktober zum Thema „Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung“ macht der Bund der Deutschen Katholischen Jugend eine große Postkarten-Aktion. Junge Menschen erhalten dabei die Möglichkeit, ihre Anliegen an die Jugendsynode aufzuschreiben. Der BDKJ nimmt die Anliegen, Wünsche und Hoffnungen dann mit nach Rom.
Nach der recht umfangreichen Online-Umfrage des Vatikans zur Jugendsynode möchte der BDKJ mit dieser Postkarten-Aktion jungen Menschen einen einfachen Weg eröffnen, wie sie dem Papst ihre Anliegen mitteilen können

Mehr


50.000 € für grüne Ideen

Klima Challenge RUHR prämiert Projekte
Ihr habt eine Idee, wie ihr die Metropole Ruhr klimafreundlicher und ökologisch nachhaltiger gestalten wollt?

Dann macht daraus euer Projekt und nehmt an der Klima Challenge RUHR teil! Eure grünen Ideen könnt ihr vom 17. September bis 16. Dezember 2018 einreichen.

Mehr


Neues Reiserecht

Wer soll da noch durchblicken...?
Im Reiserecht sind Reisen geregelt, heißt es lapidar auf einer Portalseite im Internet. Aber selbst erfahrene Reiseveranstalter kommen ins Schwitzen angesichts der erneuerten und sehr komplexen rechtlichen Regelungen. Die Kollegen von der Jugendpastoral im Erzbistum Köln haben einige der am häufigsten gestellten Fragen, die immer wieder in Gemeinden oder Verbänden bei der Planung und Durchführung von Reisen mit Jugendlichen auftauchen, einer Juristin vorgelegt.

Mehr


Ferienzeit!

Der Newsletter macht Sommerpause
Dies ist der letzte Newsletter der Jugend im Bistum Essen vor den Sommerferien. Die Redaktion wünscht euch allen einen schönen und gesegneten Sommer und denen, die es in die Ferne zieht, eine gute und sichere Reise! Wir melden uns in ein paar Wochen wieder mit einer neuen Ausgabe.
Für die Zwischenzeit bietet unser Online-Terminkalender eine Übersicht über Aktionen und Angebote im Sommer: www.jugend-im-bistum-essen.de/termine.
Allen Jugendlichen und ihren Leiterinnen und Leitern, die auf Ferienfreizeit fahren, wünschen wir eine tolle Sommerzeit mit schönen bleibenden Erfahrungen und Eindrücken. Kommt gut zurück!


Newsletterausgabe 11|2018 - 12. Juli 2018
Fotos/Abbildungen der Texte: N. Cronauge/Bistum Essen, Nachtwind-Team, S. Hill, youngcaritas.ruhr, BDKJ, 2x Pixabay (CC0)

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Bistum Essen - Abteilung Kinder, Jugend und Junge Erwachsene - Arbeitsstelle Jugendpastoral
Stephan Hill
Zwölfling 16
45127 Essen
Deutschland

0201-2204591
jugend@bistum-essen.de
www.jugend-im-bistum-essen.de

Abteilungsleiterin: Regina Laudage-Kleeberg/ Kommissarisch: Christian Gentges
Datenschutzerklärung: http://www.jugend-im-bistum-essen.de/datenschutz/