Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


,
in dieser Ausgabe bekommst du folgende Informationen: Sakraler Raum in St. Altfrid: Positionierungsprozess in der Jugendpastoral; Neue Referentin für Qualifizierung und Förderung ehrenamtlich Engagierter; Mit dem Förderkorb ins Grüne; Freie Plätze bei den Freiwilligendiensten; Stellenausschreibung; Projekt #DigiCheck für Jugendgruppen


Sakraler Raum in St. Altfrid

Positionierungsprozess in der Jugendpastoral
Welche Bedeutung hat ein sakraler Raum künftig für das Jugendhaus St. Altfrid? Ist eine aufwändige Sanierung der bestehenden Kirche angemessen – oder ist eher eine Renovierung der Liobakapelle zu empfehlen?

Von Juni bis September 2019 führen wir im Bistum Essen einen Positionierungsprozess durch, um genau diese Fragen mit möglichst vielen zur diskutieren.

Um über den Verlauf des Prozesses, die Veranstaltungen und weitere damit verbundene Fragen kontinuierlich zu informieren, gibt es auf unserer Website eine neue Rubrik: www.jugend-im-bistum-essen.de/staltfrid. Hier findet ihr aktuelle Informationen, den Prozessüberblick, eine Spendenmöglichkeit und Ansprechpartner/-innen.
Außerdem werden wir regelmäßig per Mail einen eigenen kurzen Newsletter zum Stand der Dinge verschicken. Anmeldung zum Newsletter bitte per Mail an: regina.laudage-kleeberg@bistum-essen.de
Wir freuen uns auf euer Feedback.

Mehr


Neue Referentin für Qualifizierung 

Felicia Rochholz startet in der Arbeitsstelle
Nach einer Zeit der Vakanz konnten wir die Stelle in der Arbeitsstelle Jugendpastoral wieder besetzen:

Seit dem 17. Juni 2019 arbeitet Felicia Rochholz mit einer halben Stelle als Referentin für Qualifizierung und Förderung ehrenamtlich Engagierter in der Arbeitsstelle Jugendpastoral. Dort wird sie auch mit Karin Köster nach ihrer Rückkehr weiter zusammenarbeiten.

Felicia hat Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule in Münster studiert und in ihrem Praxissemester Erfahrungen bei der FSD Bistum Münster gGmbH in der Begleitung von Freiwilligendienstleistenden sammeln können.

Liebe Felicia, wir wünschen dir einen guten Start und viel Segen in deiner neuen Stelle!


Zur Website


Mit dem Förderkorb ins Grüne

Abschluss der Mikroprojektwoche
Mit einer Vernissage, einem Erlebnisparcours und viel Leckerem feiert der Förderkorb Gelsenkirchen am Freitag, 5. Juli 2019 den Abschluss der Mikroprojektwoche (Programm Jugend stärken im Quartier). Zuvor begeben sich 50 Schüler*innen von verschiedenen Schulen gemeinsam mit einem professionellen Fotografen auf eine Fotosafari und fotografieren ihr Quartier aus ihrer eigenen Perspektive. Dabei werden sie ihre Lieblingsorte und völlig Neues in Bildern festhalten. Auf dem Abschlussfest werden die Fotos an einem außergewöhnlichen Ort der Öffentlichkeit präsentiert: Sie werden rund um die Forststation Rheinelbe großformatig ausgestellt, sodass jeder, der möchte, einen Einblick in die Lebenswelt der Schüler*nnen erhalten kann. Zwischen 11:30 und 14:30 Uhr kann man die Werke der Schüler*innen bestaunen, einen Snack genießenund auch Energie in der Natur tanken.

Mehr


#Jammernichmachwatt

380 Plätze für Freiwilligendienste
Ob Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BFD) – Die Freiwilligendienste im Bistum Essen bieten 380 Plätze im sozialen Bereich an (6 bis 18 Monate). Gerade junge Leute, die aktuell nach dem Schulabschluss noch einige Monate bis zur Ausbildung oder zum Studium überbrücken möchten, können sich jetzt auf einen dieser Plätze bewerben. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von der Behinderten- und Altenhilfe über Krankenhäuser und Sozialstationen, offene Ganztagsgrundschulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Kirchengemeinden bis hin zu Suchthilfeeinrichtungen und Institutionen der Flüchtlingshilfe.

Mehr


Stellenausschreibung

Haus Eintracht in Gelsenkirchen Schalke
Die Amigonianer in Gelsenkirchen suchen für die Leitung des Projekts „Lernen im Haus Eintracht“ ein*e Sozialarbeiter*in (oder vergleichbare Qualifikation).
Zu den Aufgaben gehören: Organisation und Durchführung von außerschulischer Förderung für Schüler*innen, Durchführung von Übermittagsbetreuung von Grund- und Hauptschüler*innen, Gewinnung, Anleitung und Begleitung von ehrenamtlichen Bildungs- und Ausbildungspaten und Kooperation mit Schule und weiteren Bildungsakteuren. Die Stelle umfasst 39 Stunden und ist zunächst auf drei Jahre befristet. Eine anschließende Übernahme ist möglich.

Mehr


Projekt #DigiCheck

Ausschreibung für Jugendgruppen
Du bist in einer Kinder- oder Jugendgruppe und 10 Jahre oder älter? Du hast Lust auf ein cooles Projekt? Du willst dich mit dem Thema Digitalisierung mal ganz anders beschäftigen?
Im Projekt #DigiCheck geht es um deine Themen und deine Fragen rund um das Thema Digitalisierung, wie zum Beispiel: „Gaming“, „Prävention von Cybermobbing“ oder „Ich im Netz“. Zugleich soll es auch um Chancen und Risiken rund um den Kinder- und Jugendschutz gehen. Gemeinsam mit deiner Gruppe, deinem Verband oder deiner Einrichtung kannst du von September 2019 bis April 2020 kreativ werden und mit einem Thema deiner Wahl loslegen. Für Gruppenleiter gibt es eine passende Info- und Fortbildungsveranstaltung.
Anschließend werden die Projekte der Gruppen im Rahmen einer Veranstaltung im April 2020 vorgestellt. Weitere Infos und die Anmeldung findest du auf der Website der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e.V.

Mehr


Newsletterausgabe 09|2019 - 27. Juni 2019
Fotos/Abbildungen der Texte: St. Altfrid; Rochholz (privat); Förderkorb; FDW im Bistum Essen; Pixabay (CC0); Kath. LAG Kinder- und Jugendschutz e.V.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Bistum Essen - Abteilung Kinder, Jugend und Junge Erwachsene - Arbeitsstelle Jugendpastoral
Stephan Hill
Zwölfling 16
45127 Essen
Deutschland

0201-2204591
jugend@bistum-essen.de
www.jugend-im-bistum-essen.de

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 II RStV: Abteilungsleiterin: Regina Laudage-Kleeberg
Datenschutzerklärung: http://www.jugend-im-bistum-essen.de/datenschutz/