Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Anrede Titel Vorname Name - Wir bitten um Ihre Aufmerksamkeit -

Company Name


Sehr geehrte Abgeordnete

des Nationalrats und des Ständerats,

unsere Weltkrise ist vor allem auch eine soziale Krise. Die "Soziale Frage" ist bis
heute nicht gelöst und alle politischen Auseinandersetzungen zeigen auf, dass nirgendwo eine Lösung in Sicht ist.

Probleme werden erkannt, aber keine Lösung wird angeboten.

 
Während des Jahres 1917 nun wurde aufgrund einer Anfrage deutscher Politiker in der Krisensituation des 1. Weltkrieges nach einer Lösung gesucht und es wurde ein Lösungsansatz angeboten, der zum Schluss nur durch die Oberste Heeresleitung gegenüber dem letzten Reichspräsidenten untersagt wurde.
Dieser Lösungsansatz lautet "Dreigliederung des Sozialen Organismus". Er wurde entwickelt von dem großen deutsch-österreichischen Geisteswissenschaftler, Philosoph, Goethekenner und Entwickler der Waldorfpädagogik und der anthroposophischen Medizin, sowie des ersten biologischen Landbaus Dr. Rudolf Steiner.
Im Jahre 1917 gab es ein Memorandum an die Politiker und im Jahr 1917 einen Aufruf an das deutsche Volk.
Wir wollen nun ebenfalls aufrufen, sich mit diesem Ansatz ernsthaft zu befassen, denn im ihm liegen die wirklichen Lösungen für die weltweiten und nationalen Krisen.
Wir können es uns auch unserer Sicht nicht mehr leisten, darüber hinwegzugehen und diesen Ansatz weiter zu ignorieren.
Wir rufen daher auf, fordern alle Verantwortlichen und insbesondere Sie als Volksvertreter auf, sich damit zu beschäftigen und mitzuwirken, dass die Gesellschaft auf allen Ebenen sich damit beschäftig und aus diesem Ansatz Lösungen erarbeitet.
Wir starten diesen Aufruf bundesweit in einem größeren Netzwerk und werden die Reaktionen unserer Volksvertreter auf diesen Aufruf verfolgen. Daher bitten wir Sie um eine Stellungnahme zu diesem Aufruf und diesem Ansatz.
Wir freuen uns sehr, wenn die Verantwortlichen ihrer Verantwortung in diesem Sinne gerecht werden und sich um eine wirkliche Lösung bemühen.

In der Anlage erhalten Sie dazu unsere Informationsbroschüre und den Aufruf, mit dem wir auch Stimmen sammeln, sowohl schriftlich wie im Internet.
Gerne stehen wir mit unseren Experten auch für Beratung, Workshops, etc. zur Verfügung.
Sie finden auf unserer Website auch Hinweise auf Videos zu diesem Thema und zur Einführung.

Mit freundlichen Grüßen

Dipl. Math. Axel Burkart
1. Vorsitzender

Link zur Anlage 1: Aufruf Soziale Dreigliederung 2017
Link zur Anlage 2: Broschüre zur Dreigliederung


Mehr Information zum Projekt Dreigliederung des Sozialen Oganismus

Wenn Sie keine E-Mail (an: unknown@noemail.com) mehr empfangen möchten, dann klicken Sie hier.

Rudolf Steiner Gesellschaft e.V.
Axel Burkart
Unterjettenberg 40
83458 Schneizlreuth
Deutschland

Tel. 08656 / 989 2437
info@rudolf-steiner-gesellschaft.de
www.rudolf-steiner-gesellschaft.de