Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Anrede Titel Vorname Name - Wir bitten um Ihre werte Aufmerksamkeit -

Company Name


Liebe Freunde der Rudolf Steiner Gesellschaft!

Sie haben unseren Newsletter abonniert oder den Aufruf unterzeichnet. Hier ist die Ausgabe unserer Nachrichten an Interessierte im August 2019. Wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig unsere Website besuchen. Mit dieser Nachricht wollen wir Sie über den aktuellen Stand unserer Projekte und über wichtige Termine informieren.

Termine

Fr 13. Sept. 2019: Anthroposophischer Salon im Hotel Axelmannstein, Bad Reichenhall
Do 26. Sept. 2019: Michaelifest im Hotel Axelmannstein, Bad Reichenhall
Fr  27. Sept. 2019: Studiengruppe Anthroposophie im Treffpunkt-Mensch, Bad Reichenhall
Sa 02. Nov. 2019: Begegnungstreffen in Salzburg - Meet & Greet mit Axel Burkart

Details zu den Terminen s.u.

Projekt SOZIALE DREIGLIEDERUNG




Worum geht es eigentlich?

Wir machen Dreigliederung!


Wie die meisten von Ihnen schon wissen, geht es darum, dass die Werte Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit den gesellschaftspolitischen Bereichen korrekt zugeordnet werden: Gleichheit im Rechtsleben, Freiheit im Geistesleben und Brüderlichkeit soll im Wirtschaftsleben Einzug halten.
Darüber hinaus müssen diese Gesellschaftsbereiche strikt voneinander getrennt werden. Und - die Menschen müssen lernen, richtig zu denken.
Die Menschen denken in abstrakten „Systemen“ der Systemtheorien, abgeleitet aus der mechanisch-materiellen Welt und einem materialistischen Weltbild, in denen der Mensch als lebendiges, soziales Wesen nicht vorkommt. Der menschliche Faktor wird wissenschaftlich ausgeblendet. Daher müssen alle politischen Ansätze grundsätzlich scheitern, solange nicht völlig umgedacht wird.

Viele von Ihnen erinnern sich vielleicht daran, dass wir in einem der ersten Treffen zur „Sozialen Dreigliederung“ für jedes der drei Handlungsfelder einen Blumensamen gepflanzt haben. In der Zwischenzeit sind aus der Erde 3 Blumen gewachsen – am schnellsten und höchsten jene für das Wirtschaftsleben (wen wundert’s?).
Und so haben wir zu Beginn des Jahres 2019 ein Team gebildet, das mit anderen (gesellschaftlich interessierten) Unternehmern einen ersten nationalen Wirtschaftsrat ins Leben bringen soll. Im ersten Schritt wird ein Informationsflyer entstehen, mit dem andere Unternehmer angesprochen werden können. In diesem Kreis wird geschult, entwickelt und letztlich auch darüber hinaus für eine breitere Unterstützung geworben.

Ein zweites Vorhaben wird sich den Kindern widmen. Auch hier werden wir eine aktive Gruppe „Geistesleben“ darin unterstützen, Strategien zur Befreiung des Schulwesens und ganz insgesamt Aktionen für das Wohl der Kinder zu entwickeln. Gemeinsam mit dem Verein „Children’s Voice“ wird ein erster Schritt wohl eine Informationskampagne sein, die sich mit aktuellen Studien aus der Bindungsforschung befasst.

Unterstützen Sie unsere Arbeit, machen Sie mit, seien „Rebellen des Friedens“ (Dalai Lama) und lassen Sie die „Soziale Dreigliederung“ keine Utopie, sondern ein strategisches Ziel sein.


Projekt NETZWERK MENSCH

Der Aufbau lokaler Studien- und ​Dreigliederungsgruppen hat begonnen.


team-spirit
Wir haben erstmals die Möglichkeit ein länderübergreifendes (DACH) Netzwerk von Studien- und Interessengruppen für die Geisteswissenschaft zu organisieren.


Hier
Informieren

und hier
Mitmachen im
Netzwerk!


Ziel unserer Vernetzung ist es, den Interessenten die Möglichkeit zu geben, mit anderen zusammen Anthroposophie zu studieren,



Gleichgesinnte und Gesprächspartner zu finden, sich auszu- tauschen und miteinander zu lernen und zu wachsen.





Großes Begegnungstreffen




Meet & Greet Salzburg
Samstag 2. Nov. 14:00h

Odeion Salzburg

Waldorfstraße 13
5023 Salzburg-Langwied

Alles Weitere und Buchung bitte hier!



Projekt TREFFPUNKT MENSCH


Anthroposophischer Salon – Gespräche zum Zeitgeschehen

NEU in Bad Reichenhall, monatlicher Salon
1.Termin: Freitag der 13. September 2019 im Hotel Axelmannstein in Bad Reichenhall, Salzburgerstraße 2, 19 h, Parksalon

Impulsvortrag: Axel Burkart: „Goethe heute- von der Gretchen Frage zur Greta Frage! Über Goethe zu einer Antwort?“


Anthroposophischer Salon
Mehr dazu lesen.



Michaelsfest - Donnerstag 26. September 2019





- Veranstaltungshinweise lesen
- Bitte Ticket buchen!
Die Veranstaltung findet statt im Hotel Axelmannstein
in Bad Reichenhall, Salzburgerstraße 2, Beginn: 19:00h, Festsaal

Unkostenbeitrag 15,-€ Anmeldung bei Brigitte Janoschka per SMS
+49 (0)157 895 15 273 oder Email: janoschkabrigit
t@aol.com




Das Michaelsfest

„Im Mittelalter war der Michaelistag ein großer kirchlicher Feiertag. Denn der "Michaelistag" erinnert an den Erzengel Michael. Er gilt in der Bibel als Engelfürst. Er bringt die guten Taten der Menschen vor Gott, er verteidigt den Himmel und die Erde gegen das Böse und soll sogar gegen den Teufel kämpfen. So ist er oft in der Kunst dargestellt: Michael mit der Lanze - zu seinen Füßen liegt der Teufel.
In der Geisteswissenschaft hat dieses Fest zudem noch eine andere Bedeutung: nämlich…..“dass der Mensch aus eigenem, freiem Entschluss den Sieg des Michael über den Drachen wird mitmachen müssen. (v.a. über den eigenen „Drachen“ in uns) Das aber bedingt, dass der Mensch aus jener Passivität zum Geistigen, in dem er heute so vielfach ist, heraustritt und in ein aktives Verhältnis zum Geistigen kommt. Die Michael-Kräfte lassen sich nicht erringen - auch nicht durch das passive Gebet - durch irgendeine Art von Passivität. Die Michael-Kräfte lassen sich einzig und allein dadurch erringen, dass der Mensch mit seinem liebevollen Willen sich zum Werkzeug für die göttlich-geistigen Kräfte macht. Denn die Michael-Kräfte wollen nicht, dass der Mensch zu ihnen fleht, sie wollen, dass der Mensch sich mit ihnen verbündet. Das kann der Mensch, wenn er mit innerer Energie die Lehren von der geistigen Welt aufnimmt. „



Studiengruppe Anthroposophie in Bad Reichenhall


Start am Freitag den 27.September 2019

Von 18.00-21.00 Uhr

Im Treffpunkt Mensch

Poststraße 30 (4. OG)

83437 Bad Reichenhall

Anmeldung bei Brigitte Janoschka per SMS
+49 (0)157 895 15 273 oder Email: janoschkabrigit
t@aol.com, bzw. über jungelo.de




Projekt Steiner-Institut

Das Angebot eines länderübergreifenden Netzwerkes (DACH) von Studien- und Interessengruppen für die Geisteswissenschaft und der Aktivgruppen Dreigliederung (durch die Akademie Zukunft Mensch und die Rudolf Steiner Gesellschaft) ist auf wirklich breite Resonanz gestoßen.

Das ist überaus erfreulich und daher haben wir uns dazu entschlossen, Dr. Rudolf Steiner noch weiter in den Fokus unserer Arbeit zu rücken und werden „Steiner Institute“ im deutschsprachigen Raum gründen – quasi als logische Weiterentwicklung der Studien- und Aktivgruppen, in denen Anthroposophie von der Basis ausgehend gelernt und studiert werden kann. Kleine Zentren nicht nur anthroposophischen Wissens, sondern auch einer „angewandten Anthroposophie“ im Sinne von Aktivitäten, die Menschen in diesem Geiste setzen können.

Als erstes werden wir unser Zentrum – den Treffpunkt Mensch – umbenennen in „Steiner Institut Bad Reichenhall“ und werden dies mit einem kleinen Festakt anlässlich der Michaelsfeier tun. Mehr dazu hier lesen!

Erzengel Michael, der den Drachen besiegt, wird unsere Leitfigur sein – auch im ständigen Bemühen, uns selbst und unsere Umwelten hin zum Besseren zu entwickeln.



Freunde der Rudolf Steiner Gesellschaft

Wollen Sie die Verbreitung der Geisteswissenschaft fördern? Möchten Sie Teil einer Gemeinschaft werden, die ähnliche Ziele und Interessen hat? Dann unterstützen Sie unsere Bemühungen.
Werden Sie Mitglied bei
"Freunde des Geisteswissenschaft"!

Kommen Sie in unseren Freundeskreis! Das ist der innere Unterstützerkreis, die Geisteswissenschaft zu verbreiten, aber auch in der Gemeinschaft zu vertiefen.
Sie helfen damit ganz unverbindlich, die Welt durch diese Impulse besser zu machen.
Durch Ihre finanzielle Unterstützung als Mitglied der "Freunde der Geisteswissenschaft" helfen Sie, die Miete in Bad Reichenhall für unser Lehrinstitut als Zentrum zu tragen.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage unter „Helfen".
Wir freuen uns auf jedes weitere Mitglied. Bitte die Broschüre anschauen.


Mit herzlichen Grüßen - Der Vorstand



Es gilt die DATENSCHUTZERKLÄRUNG der mit dieser E-Mail verbundenen Webseite.

Wenn Sie keine E-Mail (an: unknown@noemail.com) mehr empfangen möchten, dann klicken Sie hier.

Rudolf Steiner Gesellschaft e.V.
Axel Burkart
Poststrasse 30
83435 Bad Reichenhall
Deutschland

Tel. 08656 / 989 2437
info@rudolf-steiner-gesellschaft.de
www.rudolf-steiner-gesellschaft.de