Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo der GLS Treuhand

Schenken, Stiften, Vererben
Kurznachrichten aus der GLS Treuhand

Sehr geehrte(r) Frau/Herr ,

in diesem Newsletter stecken viele zukunftsweisende und mutmachende Ideen. Von engagierten Menschen aus dem Umfeld der GLS Treuhand und aus den Zukunftsstiftungen.
Etwa von 470 gemeinnützigen Projekte, die erfolgreich an die Dachstiftung für individuelles Schenken der GLS Treuhand herangetragen und von ihr gefördert wurden. Oder von den jungen Menschen der FridaysForFuture Bewegung, die unermüdlich für ein Umlenken in der Klimakrise protestieren und, wie auch die Stiftung Neue Energie, eine CO2-Abgabe fordern.

Aus den Zukunftsstiftungen der GLS Treuhand lesen Sie unter anderem, wie wertvoll eine ökologische Landwirtschaft ist, sei es als besserer Kohlenstoff-Speicher oder als nachhaltige Anbaumethode in Ostafrika.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen der Ideen und vielleicht die ein oder andere Inspiration!

Für die GLS Treuhand

Sven Focken-Kremer
Leiter Kommunikation

Inhalt
Über sechs Mio. Euro für gemeinnützige Projekte
Schreiben Sie Geschichte!
Wo legt die GLS Treuhand eigentlich ihr Geld an?

Aufruf zum weltweiten Klimastreik
Einladung zur Mitgliederversammlung der GLS Treuhand
Klimakrise: Kommt die CO2-Abgabe?
Scharf und vielschichtig - so spannend kann Züchtung sein
Curriculum für organischen Landbau in Kenia akkreditiert
Weiterförderung der ZukunftsBande EmscherLippe
Kurz gefasst


GLS Treuhand
Über sechs Mio. Euro für gemeinnützige Projekte aus unserer Dachstiftung

Die Dachstiftung für individuelles Schenken der GLS Treuhand förderte 2018 mit ihren vielen Stifter*innen 470 Projekte mit über sechs Mio. Euro. Unter ihrem Dach haben sich im vergangenen Jahr auch zwölf weitere Stiftungsfonds angesiedelt wie z.B. „Alouette“, der die Förderung von Kunst, Kultur und Bildung im musikalischen Bereich unterstützt. Besonders Kindern und Jugendlichen aus finanziell benachteiligten Familien soll das Erlernen eines Musikinstrumentes ermöglicht werden. In welchen Bereichen die nunmehr 125 Stiftungsfonds sonst noch aktiv sind, erfahren Sie hier im Jahresbericht.


Schreiben Sie Geschichte!

Sie haben schon immer davon geträumt die Geschichte hinter Ihrem Stadtteil, einer Persönlichkeit oder des regionalen Vereins historisch auszuarbeiten? Dann gibt es jetzt die Möglichkeit dazu. Gemeinsam mit Partnerorganisationen suchen wir bis zu 20 engagierte Menschen aus dem Ruhrgebiet, die als Stadtteil-Historiker zu ihren stadt-(teil)geschichtlichen Herzensprojekt forschen möchten. Wir unterstützen Sie dafür mit 1.500 Euro Recherchebudget!

Jetzt bis zum 26. September bewerben!


Wo legt die GLS Treuhand eigentlich ihr Geld an?

Natürlich in sozial-ökologisch wirkungsvollen Vermögensanlagen. Denn Geld sollte immer dahin, wo es sinnvoll gebraucht wird. Wie genau die GLS Treuhand die passenden Projekte findet und welche Unternehmungen bereits durch die Vermögensanlage ermöglicht werden, erfahren Sie in diesem Beitrag. Etwa mit der Unterstützung des Mehrgenerationenhauses „Kracherhof“ und der Internet-Suchmaschine „Gexsi“, die mit jeder Suchanfrage soziale Projekte unterstützt.


Weltweiter Klimastreik am 20. September – und Sie?!

Greta Thunberg und weitere Umweltaktivist*innen rufen am 20. September zum Massenprotest auf. Die Schüler*innen, die sich jeden Freitag unter dem Hashtag #FridaysForFuture für das Klima engagieren, wenden sich nun auch an alle Erwachsenen und fordern dazu auf, sich dem Klimastreik anzuschließen. Die GLS Treuhand unterstützt den Appell und den (hoffentlich globalen) Generalstreik. Was werden Sie am 20. September tun, um die Erderhitzung zu stoppen? Überraschen und inspirieren Sie uns mit Ihren Ideen und Planungen an presse@gls-treuhand.de.


Geldgipfel Logo an der Wand

Klimakrise: Kommt die CO2-Abgabe?

Anfang 2018 vergab die Stiftung Neue Energie der GLS Treuhand eine halbe Million Euro für eine Kampagne zur Einführung einer nationalen, fairen und transparenten CO2-Abgabe. Die NGOs Germanwatch und CO2-Verein überzeugten die Jury in der öffentlichen Ausschreibung. Und mittlerweile tut sich endlich etwas in der politischen Debatte. Doch wo steht die Diskussion um eine CO2-Abgabe? Lesen Sie hier eine Zusammenfassung über politische Lethargie, gemeinnütziges Engagement und eine Debatte, die endlich da ist, wo sie hingehört: In der breiten Öffentlichkeit. 


Einladung zur Mitgliederversammlung der GLS Treuhand

Am 27. September 2019 freut sich der GLS Treuhand e.V., seine Mitglieder und Gäste zur jährlichen Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen. Mit Impulsen und Erfahrungen debattieren die GLS Treuhand Mitglieder „Amadeu Antonio Stiftung“ sowie „C&U Baumeister Stiftung für nachhaltige Technologie“ zu den Themen Hate Speech, Rechtsradikalismus und Demokratieerosion im Netz. Melden Sie sich jetzt an!


Massai Frauen in der Steppe mit Lasteneseln.

Zukunftsstiftung Entwicklung
Curriculum für organischen Landbau in Kenia akkreditiert

In Kilimambogo bei Thika, Kenia, konnte ein bedeutender Meilenstein erreicht werden: Der Lehrplan des Colleges für organischen Landbau ist von den kenianischen Behörden am 10. Juli genehmigt worden. Damit ist der Studiengang akkreditiert und im Herbst können die ersten Kurse starten. Der Weg ist frei für zukünftige richtungsweisende Impulse in der landwirtschaftlichen Entwicklung in der Region Ostafrika.
Weitere Informationen zum College für organischen Landbau finden Sie hier.


Ein Mann mit Hut im Kornfeld.

Zukunftsstiftung Landwirtschaft
So scharf und vielschichtig – so spannend kann Züchtung sein

Wussten Sie schon, dass eine Zwiebel Nachbarländer verbinden kann oder dass der Leindotter ein Kavalier auf dem Feld ist? Diese und viele weitere spannende Fakten zur ökologischen Züchtung und Landwirtschaft erfahren Sie im neuen Infobrief Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft.


Projektgruppenbild

Zukunftsstiftung Bildung
Weiterförderung der ZukunftsBande EmscherLippe

Am 22. Juli 2019 hat die Zukunftsstiftung Bildung von der WiN Emscher-Lippe GmbH, Herten, offiziell den Auftrag erhalten, ein viertes Projektjahr im Peer Coaching-Programm „ZukunftsBande EmscherLippe – hier geht’s lang!“ durchzuführen. Auszubildende und Studierende aus der Region Emscher-Lippe werden geschult, um ein Jahr lang mit Schüler*innen der Jahrgangsstufen neun und zehn Zukunftsfragen zu besprechen. Dazu gehört beispielsweise, eine Orientierung für die schulische Bildung oder weiterführende Ausbildung zu geben. Mehr über die ZukunftsBande erfahren Sie hier.


Kurz gefasst

  • Vom 26. September bis zum 29. September 2019 findet die Global Investigative Journalism Conference (GIJC) in Hamburg statt. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, in Zeiten der Globalisierung das Wissen um die Methoden investigativer Recherchearbeit im Journalismus weltweit zu fördern.
    Mehr erfahren
  • Sie möchten mehr über nachhaltigen Qualitätsjournalismus erfahren? Dann melden Sie sich für den Newsletter von Investigate Europe, einem von der GLS Treuhand geförderten gesamteuropäischen Rechercheverbund, an.
  • Die Offene Gesellschaft freut sich über ein erfolgreiches Festival in Bochum. Welche Highlights es gab und welche Ideen zu der Frage "Welches Bochum wollen wir sein?" zusammengetragen wurden, lesen Sie hier.


GLS Treuhand e.V. | Christstr. 9 | 44789 Bochum
info@gls-treuhand.de | Tel. 0234-5797 5120
Vereinsregister Nr. 892 beim Amtsgericht Bochum

Impressum: V.i.S d.P.: Dr. Hermann Falk
Vorstand: Nikolai Fuchs, Dr. Hermann Falk

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

GLS Treuhand e.V.
Christstr.9
44789 Bochum
Deutschland

0234 5797-5120
info@gls-treuhand.de
www.gls-treuhand.de
CEO: Dr. Hermann Falk, Nikolai Fuchs
Register: Vereinsregister Nr. 892 beim Amtsgericht Bochum
Tax ID: DE303694114