Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebes GIBB-Mitglied
Sehr geehrte Damen und Herren

Der Gewerbeverin Höri führt am Mittwoch, 02. Oktober 2019 einen Flameco-Crashkurs durch. 

Datum:

Mittwoch, 02. Oktober 2019

Zeit:

19.00 Uhr - 22.00 Uhr

Ort:

Hermanos López Professionelles TanzCenter GmbH
Industriestrasse 20
8424 Embrach(Parkplätze vor der Tanzschule)

Agenda:  

19.00 Uhr Einlass
19.15 – 20.35 Uhr Crash-Kurs in Flamenco-Tanzen inkl. Einstudieren einer Choreographie
Ab 20.45 Uhr – 22.00 Uhr Apéro bei Blacky in Blacky’s Bar (Neben der Tanzschule)

Anmeldung:  

info@gewerbehoeri.ch

Beilage: 

Beilage - und Anmeldeformular






Wir würden uns freuen, wenn auch Du am Anlass teilnimmst. 

Viele Grüsse
Andreas


Beratung, Treuhand und IT
Länggenstrasse 26
8184 Bachenbülach
www.aocs.ch 












News vom SGV

«Ja» zur Steuervorlage 17: Ein erfolgreicher Tag für den Wirtschaftskanton Zürich

Der KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich KGV begrüsst das klare Ja der

Hier klicken!
Mehr KMU nach Bern Der KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich KGV hat an seiner gestrigen Vorstandssitzung die Unterstützung der Kandidaturen von Ruedi Noser (FDP, bisher) und Nicole Barandun (CVP) für den Ständerat beschlossen. Zudem schlägt der KGV acht profilierte Gewerbepolitikerinnen und -politiker als Spitzenkandidaten in den Nationalrat vor. Es handelt sich dabei um die sieben Kandidatinnen und Kandidaten, welche dem 26-köpfigen KGV-Vorstand angehören sowie um den Direktor des Schweizerischen Gewerbeverbands sgv. Hier klicken!
STAF-Ja: Erster Schritt zum Erhalt der Zürcher Standortattraktivität Mit grosser Freude nimmt der KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich (KGV) das heutige Ja zur Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) zur Kenntnis. Damit herrscht Klarheit über die künftige Schweizer Unternehmenssteuerpolitik. Für die Zürcher Standortattraktivität ist jedoch unerlässlich, dass die kantonale Umsetzungsvorlage der Steuerreform vom Zürcher Stimmvolk im September ebenfalls angenommen wird. Hier klicken!

News vom SGV

sgv befürwortet vollständige Liberalisierung des Strommarkts Die vollständige Liberalisierung des Strommarkts führt zu mehr Wettbewerb und zu niedrigen Preisen für Konsumentinnen und Konsumenten. Deshalb unterstützt der Schweizerische Gewerbeverband sgv die Stossrichtung des Bundesrates. Die Liberalisierung ist mit dem bestehenden Stromversorgungsgesetz leicht umzusetzen. Die vom Bundesrat vorgeschlagene nochmalige Erhöhung der Subventionen an die Stromwirtschaft lehnt der sgv jedoch ab.

Hier klicken!
sgv lehnt Gesetz über elektronische Medien ab Mit einem Bundesgesetz zur Förderung elektronischer Medien will der Bundesrat die Entwicklung der Medienlandschaft in der Schweiz massgeblich beeinflussen. Der Schweizerische Gewerbeverband sgv lehnt dies ab. 

Hier klicken!
JA zum Referenzalter 65 - Nein zu starker Mehrwertsteuererhöhung Der Schweizerische Gewerbeverband sgv fordert eine schlanke, rasch umsetzbare AHV-Reform. Der sgv begrüsst den Vorschlag des Bundesrates, das Referenzalter einheitlich bei 65 Jahren festzusetzen. Kostspielige Ausgleichsmassnahmen zugunsten der Übergangsgeneration lehnt er ab. Weiter verlangt er, dass die Mehrwertsteuersätze um maximal 0,3 Prozent erhöht werden.

Hier klicken!

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Gewerbe- und Industrieverein Bachenbülach
Andreas Otter
Postfach
8184 Bachenbülach

Schweiz