Wird der Newsletter nicht richtig dargestellt? Hier geht es zur Online-Version
Bild: Header des Newsletters
Schneebedeckter Zweig mit Nikolaus / Foto: picture-alliance/dpa

Liebe LAUF10!-Fans

Tipps für den Jahresendspurt

Ja is denn scho wieder Weihnachten?? Das in jeder Hinsicht außergewöhnliche Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Endspurt auch für das LAUF10!-Team: Wir möchten Euch wie gewohnt mit Tipps & Impulsen aus unserem großen BR-Kosmos versorgen - z.B. Joggen im Winter und Hilfe fürs Immunsystem. Prof. Martin Halle hat wieder gute Ratschläge auf Lager, diesmal speziell für Senioren. Zudem gibt's ein köstliches Rezept unseres Starkochs Christian Henze. Übrigens: Ihr könnt immer noch bei der DANKE-Aktion der Abendschau mitmachen. Und nicht zu vergessen: Am 11. Dezember ist wieder Sternstunden-Tag - und der Song dazu passt perfekt: AUF BESSERE ZEITEN! 🍀

Euer LAUF10!-Team wünscht einen fit-fröhlichen Advent 🎅🎄

Unsere Dezember-Tipps

Frau joggt / Rechte: colourbox

Keine faulen Ausreden! Es ist schwer genug den inneren Schweinehund im Sommer zu überwinden und Sport zu treiben. Aber im Winter? Ist das gesund? Ja, ist es, wenn man einige Regeln beachtet...

Prof. Halle mit seinem Vater / Foto: TU München|Nicky Schäfer

Besonders Senioren sollen in Corona-Zeiten sporteln, das rät unser LAUF10!-Doc Prof. Martin Halle. Denn eine COVID-19-Erkrankung kann uns alle treffen. Sollten wir uns trotz aller Maßnahmen infizieren, ist es eminent wichtig, gesundheitlich und von der körperlichen Fitness auf einem optimalen Niveau zu sein. Dazu hat Prof Halle ein 7-Minuten-Training extra für Senioren entwickelt. Hier die Übungen zum Herunterladen. Gemeinsam mit seinem Vater (88 Jahre!) hat der Sportmediziner das Programm gleich ausprobiert! Nachmachen erwünscht!

Rezept-Tipp

Entencurry / Foto: Becker Joest Verlag

ENTENCURRY MIT KIRSCHEN UND MANDELN
Zutaten für 2 Personen
(603 kcal pro Portion)

2 Entenbrüste mit Haut (à ca. 180 g)
2 EL neutrales Pflanzenöl (20 ml)
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 mittelgroße Zwiebel
1 kleine rote Chilischote
3,5-cm-Stück Ingwer (12 g)
400 ml fettarme Kokosmilch
40 g entsteinte Sauerkirschen aus dem Glas oder aufgetaute TK-Sauerkirschen
1 EL Mango-Chutney (10 g)
1 TL milde Curry-Gewürzmischung
2 EL süße Chilisauce (20 ml)
3 frische oder TK-Kaffir-Limettenblätter (nach Belieben; alternativ Limettenabrieb)
20 g Mandelkerne

Den Backofen auf 80 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. • Entenbrüste mit Haut in etwa 2,5 cm große Würfel schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel darin rundum kräftig anbraten. Dann salzen und pfeffern und in den vorgeheizten Ofen stellen. Zwiebel schälen und hacken. Chili entkernen und waschen. Ingwer schälen und fein würfeln. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Chili und Ingwer zugeben und anbraten. Dann mit der Kokosmilch ablöschen. Die Entenwürfel aus dem Ofen nehmen und zugeben. Sauerkirschen, Mango­-Chutney, Gewürzmischung, Chilisauce und, falls gewünscht, Limettenblätter einrühren und 10 Minuten sanft köcheln lassen. Dann nochmals abschmecken. Inzwischen Mandeln hacken und in einer kleinen Pfanne oder einem Topf ohne Fettzugabe rösten. Das Entencurry auf zwei Schalen verteilen und mit den gerösteten Mandeln bestreuen.

Aus dem neuen Kochbuch von Christian Henze: "Schlank geht auch anders", erschienen im Becker Joest Verlag in Zusammenarbeit mit dem mdr

Sternstunden

Bild: Bild randlos

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache: Jedes Jahr gibt's im BR die Sternstunden - wir helfen Kindern. Und zu dieser Benefizaktion wird wieder ein ganz besonderes Lied veröffentlicht. "Auf bessere Zeiten" heißt der Sternstunden-Song 2020, den Claudia Koreck zusammen mit vielen bayerischen Musikstars für die BR-Benefizaktion produziert hat. Geht ins Ohr und direkt ins Herz!