Wird der Newsletter nicht richtig dargestellt? Hier geht es zur Online-Version
Bild: Header des Bayern2 Newsletters
Eine Katze liegt im Bett

Liebe Podcast-Community,

ich wette, auch Sie kennen mindestens einen Menschen, der oder die sich seit Beginn der Pandemie ein Tier angeschafft hat. Ich komme aus dem Stegreif auf drei, wahrscheinlich sind es mehr. In einem Artikel im "Spiegel" habe ich sogar gelesen, dass viele Tierhandlungen zwischenzeitlich komplett leer gekauft waren. Kompletter Wahnsinn, aber Tiere liegen jetzt wohl anscheinend im Trend. Ich habe Ihnen diese Woche deshalb ein paar Hörtipps rund um die Tierwelt zusammengestellt. Ob Sie die lieber beim Kochen, Katzenklo säubern oder Gassi gehen hören - das ist Ihnen selbst überlassen. 

Genießen Sie ihr Wochenende!

Ihre 
Jasmin Körber

Cover "Willkommen im Club"

"Willkommen im Club"

Warum Giraffen die perfekten LGBTIQ*-Maskottchen sind

Ich war maximal neidisch, als ich zu Beginn dieses Podcasts gehört habe, dass mein Kollege Julian Wenzel für die Recherche in den Tiergarten gehen durfte. Aber: er hat dafür auch Unmengen an Fun Facts zum Thema Queerness im Tierreich für den LGBTIQ*-Podcast "Willkommen im Club" mitgebracht. Hier ein kleiner Vorgeschmack: Bislang ist bei 1.500 Tierarten homosexuelles Verhalten nachgewiesen. Anemonenfische werden als Männchen geboren, können sich bei Bedarf aber in Weibchen umwandeln. Und: 90 Prozent aller beobachteten sexuellen Aktivitäten bei Giraffen finden mit gleichgeschlechtlichen Partnern statt. Ziemlich beeindruckend, oder?

Länge: 33 Min.

 
Zum Podcast
Blair Braverman

"Sway" mit blair braverman

Was wir von Schlittenhunden lernen können

"Sway", den Interviewpodcast der US-Journalistin Kara Swisher, habe zu dessen Launch schon mal empfohlen. Seitdem finden sich dort im Feed konstant unfassbar gute Interviews. Wie zuletzt das mit Blair Braverman, einer professionellen Hundeschlittenfahrerin. Die zieht im Gespräch mit Kara Swisher ein paar interessante Parallelen zwischen Schlittenhundrennen und der aktuellen Pandemiesituation und erklärt, dass in beiden Situationen das Losrennen einfach ist - die große Kunst ist das Ausruhen und Kräftesammeln unterwegs. Auch deswegen ist das eins der inspirierendsten Gesrpäche, das ich seit Langem gehört habe.

Länge: 39 Min.

 
Zum Podcast
Cover von IQ

IQ - Wissenschaft und Forschung

Was von Dolly übrig blieb

Ein Tipp aus dem Hause Bayern 2 soll hier natürlich auch nicht fehlen: im Feature "Dollys Erben" hat sich Anne Kleinknecht angeschaut, welche Auswirkungen die Geburt des weltweit ersten Klonschafs damals auf die Wissenschaft hatte - und was Jahzehnte später vom Hype ums Klonen übrig geblieben ist. Das Feature ist schon von 2017, aber in Anbetracht dessen, dass sich Dollys Geburt heuer zum 25. Mal jährt, unverändert aktuell.

Länge: 24 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Nahaufnahme eines Huhns.

Das Huhn im Parlament der Dinge

Warum Hühner die besseren Menschen sind

Dieses Feature ist ziemlich abgefahren: eine Hörspiel-Rahmenhandlung mit journalistischem Kern. Im Zentrum: das Huhn. Die Featureautorin Barbara Eisenmann sagt nämlich: das Huhn steht exemplarisch für das Effizienzdenken des modernen Menschen. Ich habe zum Beispiel gelernt, dass mittlerweile vier global agierende Konzerne das Erbgut von gezüchteten Hochleistungshühnern kontrollieren - und dass diese Hühner ohne menschliche Hilfe mittlerweile gar nicht mehr überleben könnten.

Länge: 54 Min.

 
Zum Podcast

Mehr Bayern 2