Wird der Newsletter nicht richtig dargestellt? Hier geht es zur Online-Version
Bild: Header des Bayern2 Newsletters
Der Schatten eines Menschen mit Kopfhörern vor einer orangen Wand

Liebe Podcastfans,

was ich an unser aller Lieblingsmedium Podcast so liebe, ist die Möglichkeit, ohne viel Aufwand in andere, unbekannte Welten einzutauchen, schlauer zu werden, Vorurteile abzubauen und gleichzeitig gut unterhalten zu sein. Kopfhörer auf, Play-Button drücken und die Reise kann beginnen!

In dieser Ausgabe ist für alle was dabei, die True Crime mögen, Verschwörungsmythen verstehen wollen und sich bemühen, Klischees zu hinterfragen.

Viel Spaß beim Hören!

Mohamed Chahrour und Marcus Staiger an einem Tisch

clanland

Schrecklich nette Familiengeschichten

Bei den Clans, die in Berlin zu Hause sind, denken die meisten von uns wahrscheinlich erst mal an organisierte Kriminalität. Ich hab da gleich die TV-Serie “4 Blocks” im Kopf oder den Gerichtsprozess des Rappers Bushido gegen Clanchef Arafat Abou-Chaker. Der Podcast "Clanland" beweist nun, dass nicht alle, die Teil einer arabischen Großfamilie sind, auch zwangsläufig kriminell werden. Die beiden Hosts Marcus Staiger und Mohamed Chahrour sprechen in diesem Podcast mit unterschiedlichen Clanmitgliedern über ihren Werdegang. Auch wenn ich mich an die Mischung aus Talk, vor Ort geführten Interviews und nacherzählten Geschichten erst mal gewöhnen musste, habe ich bislang wahnsinnig viel über den Bürgerkrieg im Libanon oder den Neustart von Geflüchteten in Deutschland gelernt.

Länge pro Folge : ca. 35 Min.

Der Friedensengel in München mit Kopfhörern

landtalk bayern

Hören, was Demokratie ausmacht

Der Musiker Andreas Dorau hat einen Song geschrieben, in dem es heißt: "Das ist Demokratie, langweilig wird sie nie". In Zeiten von Querdenkern und dubiosen Maskendeals passt dieser Satz wie die Faust aufs Auge. Der Bayerische Landtag hat kürzlich einen Podcast gestartet, um uns fit zu machen in Sachen Demokratie. Einmal im Monat geht es um ein Schwerpunktthema wie Verschwörungen, das mithilfe von klugen Köpfen oder Politiker*innen unaufgeregt behandelt wird. Wenn ich ein Sozialkunde-Lehrer wäre, würde ich das auf jeden Fall mit meinen Schüler*innen hören.

Länge pro Folge: ca. 30 Min.

 
Zum Podcast
Grafik von Marilyn Monroe vor rotem Grund

badlands

Mysteriöses aus Hollywood

Marylin Monroe starb an einer Überdosis eines Schlafmittels. Offiziell wurde bei ihr Suizid in der Sterbeurkunde vermerkt, aber bis heute gibt es viele Verschwörungen, die behaupten, dass sie Opfer eines Mordes gewesen sein könnte. Jake Brennan widmet sich in seinem neuen Podcast "Badlands" den mysteriösen Enden von bekannten Hollywood-Stars. Den Auftakt macht eine Doppelfolge zum bewegten Leben und zum Tod der blonden Ikone.
Das alles ist dicht erzählt mit vielen Spannungsbögen und ich habe mich dabei ertappt, wie ich nebenher selbst dazu recherchiert habe.

Länge pro Folge: ca. 35 Min.

 
Zum Podcast (ENGLISCH)
Die Hosts Alexander Stevens undJaqueline Belle vor einer grünen Wand

TRUE CRIME

Verhängnisvolle Affären

Bei diesem Podcast ist der Name Programm. In der neuen Staffel von "True Crime" geht es bei Host Jaqueline Belle und Rechtsanwalt Alexander Stevens um wahre Fälle, die aus den Bereichen Beziehungen, Flirts und Dating kommen. Stevens plaudert dabei aus dem Nähkästchen und man kann bei den vorgestellten Delikten einfach nur den Kopf schütteln und wird gleichzeitig schlauer. Bei der Folge "Die Beichte" habe ich zum Beispiel gelernt, dass "Pfarrer" keine geschützte Berufsbezeichnung ist und dass es tatsächlich Menschen gibt, die heimlich Sex in einem Beichtstuhl haben wollen.

Länge pro Folge: ca. 20 Min.

Mann mit schwarzem Balken vor Augen vor Reichstagsgebäude  / Illustration: BR

Mehr Bayern 2