Wird der Newsletter nicht richtig dargestellt? Hier geht es zur Online-Version
Bild: Header des Bayern2 Newsletters
Bild: Regenbogenfahne an Hausfenster

Liebe Podcast-Fans,

ich weiß, ich bin spät dran - mit diesem Newsletter und meinem Thema. Aber der Pride Monat Juni ist ja erst vor kurzem zu Ende gegangen. Und die CSD-Saison startet gerade erst so richtig durch. Deshalb stehen meine Podcast-Entdeckungen diese Woche im Zeichen der Regenbogenflagge. Viel Spaß beim Hören,

Ihr Till Ottlitz

Bild: Podcast Logo Böttinger. Wohnung 17

Böttinger. Wohnung 17

Queere Houseparty mit Tiefgang

Bettina Böttinger kennt man als coole Interviewerin vom WDR. In der Pandemie hat sie angefangen, queere Promi-Gäste in ihre Privatwohnung einzuladen. Dabei interessiert sie vor allem eine Frage: Wie beeinflussen unser Geschlecht und unsere Sexualität unser Leben? Nebenher wird gegessen, getrunken, viel gelacht und manchmal bellt Böttingers Dackel Fienchen. Das private Setting hilft dabei, dass die Gäste sich öffnen und Verwundbarkeit zeigen. Wie in der Folge mit Conchita Wurst und Drag Queen Barbie Breakout, in der Barbie (übrigens selbst Host mehrerer Podcasts) davon erzählt, wie sie als kleiner schwuler Junge immer wieder verprügelt wurde. Bewegend.

Länge: 73 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Podcast Logo Yvonne und Berner

Yvonne & Berner

Wie war das 1979 beim ersten deutschen CSD?

Der Schauspieler und Moderator Jochen Schropp (u.a. Promi Big Brother) hatte früher eine Lieblingspuppe namens "Yvonne". Die ehemalige Sportjournalistin und Podcast-Vermarkterin Felicia Mutterer hat sich als Kind "Berner" genannt. Zusammen machen sie jede Woche den Podcast "Yvonne und Berner" zu queeren Themen - von Gewalt gegen Homosexuelle bis zur TV Show Princess Charming. In dieser Sonderfolge interviewen sie den Mitorganisator des allerersten deutschen Christopher Street Days Bernd Gaiser. Der erzählt, was das für ein Gefühl war, 1979 mit 500 Gleichgesinnten in Berlin auf die Straße zu gehen und was er von der zunehmenden Kommerzialisierung des CSD hält.

Länge: 18 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Podcast Episodenbild Willkommen im Club

Willkommen im Club

Meilensteine queerer Geschichte

Wer noch tiefer in die Geschichte der LGBTQIA*-Bewegung einsteigen will, der/m empfehle ich diese Folge von "Willkommen im Club". Denn statt wie üblich mit den New Yorker Stonewall Riots 1969 anzufangen, gehen die Hosts Kathi Roeb und Julian Wenzel viel weiter in der Geschichte zurück und konzentrieren sich auf Deutschland. Wer weiß schon, dass sich bereits 1871 Widerstand gegen den so genannten "Schwulenparagraphen" § 175 formiert hat?

Länge: 40 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Hörspiel Autor Jörg Albrecht

Hörspiel Pool

Beyond the Rainbow - queeres Hörspiel

Kaum ein Film und kaum ein Star wurden so stark zu Ikonen der Schwulen-Bewegung wie das Musical "The Wizard of OZ" und seine Hauptdarstellerin Judy Garland. Der Hörspiel-Autor Jörg Albrecht (im Foto oben) hat Motive und Figuren aus dem Hollywood-Film von 1939 in das Berlin von heute versetzt. Seine Figuren sind transident, schwul oder lesbisch, kleinwüchsig oder nicht-weiß - aber alle suchen nach sich selbst und reden über ihren Lieblingsfilm.

Länge: 53 Min.

 
Zum Podcast
Mann mit schwarzem Balken vor Augen vor Reichstagsgebäude  / Illustration: BR

Mehr Bayern 2