carmasec ::: security. done. right. | Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Infoletter 04Regulatorische Vorgaben sind förderlich 

In unserer aktuellen Studie fragen wir Sie: "Unterstützen Cybersicherheit und Datenschutz Ihr Unternehmen bei der Digitalisierung?". In diesem Infoletter stellen wir eine erste Zwischenauswertung der Umfrage mit spannenden Erkenntnissen vor. Interessant war dabei vor allem, dass regulatorische Vorgaben wie die DSGVO von mittelständischen Unternehmen im Rahmen der Digitalisierung insgesamt eher als förderlich betrachtet werden. Lediglich die Gruppe der Top-Manager sieht mehrheitlich regulatorische Vorgaben als hinderlich an.

Außerdem erwartet Sie im zweiten Teil unserer Interview-Reihe mit innovativen Startups eine Vorstellung des Unternehmens "PRIVACEE" sowie eine Übersicht interessanter Veranstaltungen in den kommenden Wochen.
Treffen Sie uns persönlich auf der ITS.Connect, der Ruhr.Sec oder bei unserem „friends of carmasec“ Stammtisch im Juni.

Herzlichst,

Carsten Marmulla und Jan Sudmeyer
Geschäftsführer carmasec Ltd. & Co. KG




RÜCKBLICK: "Digitale Krankheitserreger & Prävention" - Fachvortrag auf dem "Wümek-Kongress"

Cybersicherheit im GesundheitswesenDer von uns im April veröffentlichte Fachartikel "Digitale Krankheitserreger & Prävention - Impfen Sie sich gegen Cyber-Bedrohungen“ thematisiert das mit der fortschreitenden Digitalisierung der Gesundheitsbranche steigende Risiko von Cyberattacken.

Der Autor des Artikels, Carsten Marmulla, hat am 07.05.2019 auf dem Wümek-Kongress in Würzburg zum Thema referiert. Er analysierte in seinem Vortrag die aktuelle Bedrohungslage und zeigte potenzielle Schwachstellen auf. In der anschließenden Diskussion wurde der Bedarf von pragmatischen Lösungsansätzen zur Sicherung eingesetzter IT-Systeme deutlich. So fehlen in der Gesundheitsbranche Konzepte wie das eines agilen Sicherheitsmanagements.

Download des Fachartikels | Download der Vortragsfolien



STARTUP-MENTORING: Interview mit Benjamin Schleier, Gründer und Geschäftsführer von PRIVACEE

PRIVACEEDas zweite Gespräch unserer Interview-Reihe haben wir mit Benjamin Schleier, Gründer und Geschäftsführer von PRIVACEE geführt.

Das IT-Startup entwickelt intelligente Lösungen für das DSGVO-konforme Versenden und Verwalten von sensiblen Dokumenten wie Verträgen oder Einwilligungen. Das voll automatisierte Datenschutz-Management erleichtert beispielsweise die Umsetzung von Auftragsdatenverarbeitungs-Vereinbarungen mit Dritten und die Abbildung der zugehörigen internen Prozesse.

Wir befragten Benjamin Schleier unter anderem zum Mehrwert von PRIVACEE für seine Kunden. "Die Investition in unsere Lösung spart unserem Kunden viel Zeit und Stress", betonte der Geschäftsführer, "der Aufwand des Generierens von Datenschutz-Verträgen ist zwischen 30-70% geringer als bei vergleichbaren Lösungen oder Word-Verträgen."    

Zum vollständigen Interview 



STUDIE: Zwischenergebnisse zu "Unterstützen Cybersicherheit und Datenschutz Unternehmen bei der Digitalisierung?"

Wir haben Sie gefragt: Welchen Einfluss haben gesetzliche Reglementierungen auf die Digitalisierung von Ihrem Unternehmen? In einer ersten Zwischenbilanz können wir vier Trends feststellen.

1. Die digitale Transformation wird als starker Einfluss auf vorhandene Geschäftsmodelle empfunden

Drei von vier Befragten sehen einen großen Einfluss der digitalen Transformation auf ihr Geschäftsmodell. Mehr als 80% der Teilnehmer bestätigen das Vorhandensein bzw. den Entwicklungsprozess einer Digitalstrategie. Kleinere Unternehmen mit höchsten 100 Mitarbeitern sind oft noch nicht ausreichend gut aufgestellt.

2. Unternehmen fühlen sich nicht ausreichend auf Anforderungen der Cybersicherheit vorbereitet

Das Bewusstsein für die geschäftliche Relevanz sicherer IT-System ist groß. Drei von vier Unternehmen haben bereits Prozesse und Richtlinien zur Gewährleistung von Cybersicherheit entwickelt. Allerdings ist bei den Befragten eine Verunsicherung hinsichtlich der Effizienz der eigenen Maßnahmen festzustellen. Fast zwei Drittel der Unternehmen mit vorhandenen Cybersicherheits-Richtlinien gaben an, nicht ausreichend auf technische Veränderungen im Bereich der IT-Sicherheit vorbereitet zu sein oder nicht über genügend Wissen zu verfügen.

3. Regulatorische Vorgaben werden als förderlich empfunden

Orientierung bieten hierbei für viele Befragte regulatorische Vorgaben des Gesetzgebers wie die DSGVO oder die Richtlinie ISO-27001/BSI. Mehr als die Hälfte der Befragten empfinden sie als förderlich. Nur jeder fünfte Studienteilnehmer nimmt die Regulierungen als Hindernis wahr. Beachtlich ist hierbei, dass diese Gruppe sich zu mehr als zwei Dritteln aus Top-Managern zusammensetzt. 45% der Befragten sehen die regulatorischen Vorgaben des Gesetzgebers als Business Enabler.

4. Der Fachkräftemangel im Bereich der Cybersicherheit ist ein großes Problem

Im Berufsfeld der Cybersicherheit herrscht ein großer Fachkräftemangel. Drei von vier Unternehmen benötigen mindestens drei bis sechs Monate zur Rekrutierung von geeignetem Personal. 30 Prozent der Teilnehmer gaben an, mehr als ein halbes Jahr auf der Suche nach Spezialisten gewesen zu sein.

Nehmen Sie noch bis zum 30. Juni an der Umfrage teil.




TERMINKALENDER: Events von Mai bis Juni 2019


Wir empfehlen Ihnen den Besuch folgender Events.

28.05.bis 29.05.2019
9:00 bis 18:00 Uhr
Mercure Hotel Bochum, Massenbergstraße 19-21, 44787 Bochum
27.06.2019 
18:00 bis 22:00 Uhr
Köln 



UNSER WEITERES INFORMATIONSANGEBOT

Neben unserem Infoletter informieren wir Sie auf unseren Social Media Kanälen über tagesaktuelle News und Trends rund um das Thema Cybersicherheit. Folgen Sie uns um stets auf dem Laufenden zu bleiben und sich direkt mit uns auszutauschen.

twitter.carmasec.com
LinkedIn
Xing
Sie haben Fragen? Wir stellen Ihnen gerne weitere Informationen zu unserem Leistungs- und Lösungsangebot zur Verfügung oder überzeugen Sie bei einem unverbindlichen Gespräch von unseren Kompetenzen.

Button



Wir über uns
carmasec ist eine im Jahr 2018 in Deutschland gegründete Beratungsboutique im Themenfeld Cybersicherheit und Datenschutz. Als „Trusted Advisor“ bieten wir unseren nationalen und internationalen Kunden professionelle Beratungsleistungen und Lösungen in den Bereichen DevSecOps, Secure SDLC, Automatisierung von Informationssicherheitsmanagement sowie IT-GRC (Governance, Risk, Compliance).

Unser fachkundiges Expertenteam verfügt über mehr als 30 Jahre einschlägige Beratungserfahrung, mit der wir bereits über 100 Kundenprojekte in den Branchen Telekommunikation, Logistik, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Energie erfolgreich umgesetzt haben.
..



Verantwortlich für den Inhalt:
carmasec Ltd. & Co. KG
Registergericht: Amtsgericht Essen | Registernummer: HRA 10921
Persönlich haftende Gesellschafterin: carmasec Management Limited
Registergericht: Dublin, Ireland | Registernummer: CRO 635989
Geschäftsführer: Carsten Marmulla, Jan Sudmeyer

Wollen Sie unseren Newsletter abonnieren oder Ihre Daten und Abonnements ändern, nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Website