Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

snapSEC insight´s Vol. 7 | short SECURITY-ALERT


Über diesen Newsletter möchten wir Sie kurz über 2 wichtige Themen informieren:

1) SolarWindws Cyberangriff
2) Enterprise Ransomware



SolarWinds Cyberangriff


Was ist bis jetzt bekannt?


Hackern, die anscheinend zu einer russischen APT-Gruppe (Advanced Persistent Threats) gehören, ist es gelungen, das Software-Update-System von SolarWinds zu infiltrieren und an Kunden versandte Updates zu "trojanisieren".

Weitere Infos hier von fireeye (die ua auch Ziel der Angreifer waren, die Akteure operierten von März bis zum vergangenen Wochenende, was viel Gelegenheit zum Sammeln von Informationen bot)


Erst-Maßnahmen?

Trennung sämtlicher SolarWinds Systeme vom Internet bzw. vom Unternehmens-Netzwerk.
Die US Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA) hat dazu eine entsprechende Empfehlung rausgegeben.


Wer ist betroffen?

Eine Supply-Chain-Attacke hat die Kompromittierung des SolarWinds-Software-Update-Systems ausgenutzt, um in die Systeme zahlreicher Organisationen auf der ganzen Welt einzudringen, darunter FireEye und die US-Behörden für Finanzwesen, Handel und Innere Sicherheit. The Register stellt fest, "dass Orion von SolarWinds (IT Monitoring System) im gesamten öffentlichen Sektor Großbritanniens weit verbreitet ist, vom Innen- und Verteidigungsministerium über NHS-Krankenhäuser und Trusts bis hin zu lokalen Stadtverwaltungen."


Wie kann man sich vor so etwas schützen?

Wenn jemand solche Geschütze auffährt, kann man davon ausgehen, dass sämtliche Security-Control bereits überwuden wurden.
Hier sollte man ua über einen "2nd Layer of Protection" nachdenken, der Angriffe in Echtzeit sichtbar macht.
Wir verfolgen solche Ansätze bspw. mit der Attack Management Platform von Illusive.



“BIG GAME HUNTING” auf dem Vormarsch!

Aus gegebenen Anlass und wegen vermehrter Anfragen zu Cyber-Angriffen, widmen wir uns in diesem Blog-Beitrag dem Thema BIG GAME HUNTING (Enterprise-Ransomware Angriffe) und Lösungsstrategien

Für weitere Infos hier klicken!


AUFGESTOCKT: 14% INVESTITIONSPRÄMIE im Bereich Digitalisierung

Zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Österreich hat die Bundesregierung eine Investitionsprämie für Unternehmen beschlossen und hat das Budget noch gleich auf 3 Mrd. aufgestockt...

Für weitere Infos hier klicken!

Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt, freuen wir uns über eine Weiterempfehlung!
www.snapsec.at/newsletter

Twitter
Facebook Reddit Xing LinkedIn

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

snapSEC GmbH
Polsenztal 25
4076 St. Marienkirchen
Österreich

+43720513707
hello@snapsec.at
https://www.snapsec.at
Geschäftsführer: Michael KARL
Register: 517771d
Tax ID: ATU74654117