Mach Kinder in Afrika durch Sport stark!
www.jambobukoba.com
Onlineversion
Jambo Bukoba e.V.
Jambo Bukoba e.V.
Ausgabe Juni
Liebe , 

unser erster Newsletter im Jahr 2020 kommt später als gedacht und beinhaltet Themen, die wir bei der ursprünglichen Planung nicht erahnen konnten. Eigentlich sollte es hier vor allem um unsere Social Impact Projektreise Anfang des Jahres gehen, die viele wunderbare Begegnungen mit den Menschen vor Ort und authentische Erlebnisse ermöglichte, perfekt organisiert von unserem Team in Tansania. Besonders beeindruckend war auch die überwältigende Begeisterung der Kinder bei der “finalen Bonanza” – schließlich geht es bei dem sportlichen Wettbewerb um den Gewinn wertvoller Schulbauprojekte.

Doch darüber hinaus beschäftigt uns und die ganze Welt in den letzten Monaten vor allem ein Thema: Corona. Das Virus nimmt viel Platz in unserem Alltag ein und verändert unsere Arbeit, schafft neue Ziele und fordert mehr Kreativität, Flexibilität und Willenskraft.

Bereits geplante Projekte stehen auf unserer To Do-Liste für 2020, vollkommen neue kommen dazu. Aber nur mit entsprechenden Spenden und der Hilfe unserer Supporter können sie umgesetzt werden. Wir stellen Dir hier einige vor – und freuen uns über Deine Unterstützung! Solltest Du Familie, Freunde oder Bekannte haben, für die der Newsletter ebenfalls interessant sein könnte, leite ihn gerne weiter.

Herzliche Grüße
Sophie, Andreas und Clemens
Unser Auftrag in Zeiten von Corona
Das Corona-Virus hat die Welt für uns alle auf den Kopf gestellt und „Normalität“ völlig neu definiert. Wir alle müssen plötzlich anders arbeiten, einkaufen, handeln. Für viele bedeutet Corona auch, sich mehr auf die eigenen Herausforderungen zu konzentrieren, um mit den neuen Rahmenbedingungen zurecht zu kommen.

Auch bei Jambo Bukoba haben wir unseren Arbeitsalltag komplett umgestellt. So ist ein Großteil unseres Teams im Home Office tätig, Videokonferenzen wurden nicht nur zum Austausch mit den Kolleg*innen in Tansania essentiell. Wir sind daher besonders stolz darauf, unsere Technik bereits in der Vergangenheit umgestellt zu haben und als kleiner Verein nahezu auf Unternehmensniveau vollkommen dezentral arbeiten zu können. Während aber besonders die Nähe zu unseren ehrenamtlichen Helfer*innen fehlt, freuen wir uns, dass wir unsere neue Kollegin Sarah, seit dem 15. März Business Manager bei Jambo Bukoba, intensiv einarbeiten konnten. Als Unterstützung für Clemens sehen wir die Erweiterung des Jambo Bukoba Teams insbesondere als einen wichtigen Schritt zu wachsender Professionalisierung und neuen Strukturen.

Darüber hinaus merken wir gerade aber auch immer wieder, dass Afrika in Zeiten einer greifbaren Krise wie Corona in noch weitere Ferne rückt und Spenden sowie Unterstützung sinken. Warum wir aber gerade jetzt Deine Hilfe brauchen kannst du hier erfahren.
» Mehr darüber 
Jambo Bukoba e.V.
Zwischen Paradies und Panik
Vor einiger Zeit planten wir gemeinsam mit Manager für Menschen, einer Organisation, die es Fach- und Führungskräften ermöglicht, ein Social Sabbatical in das aktive Berufsleben zu integrieren, Interessierten eine entsprechende Tätigkeit in Tansania zu ermöglichen. Corona zwang uns, diese Pläne zu pausieren.

Wir blieben aber weiterhin mit Elke Dieterich, Inhaberin und Gründerin von Manager für Menschen, in Kontakt. Elke lebt und arbeitet seit Jahren abwechselnd in Deutschland und Tansania. In einem kurzen Artikel berichtet sie von ihren Erfahrungen mit Corona in Tansania, den alltäglichen Auswirkungen und wie ein Land, das immer wieder mit gesundheitlichen Herausforderungen konfrontiert wird, mit einer weltweiten Pandemie umgeht.
» Mehr darüber
Jambo Bukoba e.V.
Unser Beitrag zur Corona-Soforthilfe
Im Rahmen einer Kooperation mit der Toni Garrn Foundation haben wir in den letzten Monaten ein Projekt zur Aufklärung zu Corona in Tansania angestoßen: Gemeinsam mit Musiker Kala Jeremiah entwickelten wir die Idee zu einem Corona-Song, der sowohl Kindern als auch Erwachsenen die Relevanz des Virus, aber auch die richtigen Schutzmaßnahmen näherbringen sollte. „Corona Ipo“ ist mit über 109.000 Aurufen auf YouTube und umfassender TV- und Radiopräsenz ein voller Erfolg! Darüber hinaus organisierten wir die Bereitstellung von insgesamt 160 Eimern und Flüssigseife an öffentlich zugänglichen Orten in der Kagera Region. Unser Team verteilte die Materialien und demonstrierte die Nutzung vor Ort. Wir konnten damit einen ersten Beitrag dazu leisten, im Kampf gegen Corona die Einhaltung von Hygiene- und Schutzvorgaben zu ermöglichen.

Wir führen außerdem Gespräche mit der Regionalregierung in Kagera, um ein großangelegtes Pilotprojekt zum Ausbau von Aufklärung zu unterstützen. Ziel ist es, über Besuche vor Ort und dem Verteilen von Postern, die Corona und Schutzmaßnahmen kindgerecht erklären, auch die entlegensten Dörfer und Häuser zu erreichen. Die Umsetzung der Projekte ist vor allem von der Finanzierung abhängig – auch hier hilft also jeder Euro!
» Mehr darüber
Jambo Bukoba e.V.
!
Neu: Die Jambo Bukoba Briefmarken!
Wir haben unsere eigenen Briefmarken! Über Meine Briefmarke kannst Du ab sofort exklusive Jambo Bukoba Briefmarken bestellen. Du kannst einen vorgefertigen Bogen auswählen oder Dir aus insgesamt 20 Motiven Deine individuelle Zusammenstellung anfertigen. Die Höhe des Portos kannst Du für jeden Bogen anpassen. Für jeden bestellten Bogen erhalten wir eine kleine Spende. Wir möchten uns an dieser Stelle bei Deutsche Post/DHL bedanken, die uns bereits seit einigen Jahren unterstützen und uns an tollen Kooperationen teilhaben lassen. In den kommenden Wochen werden wir Euch mit einer besonderen Aktion überraschen – also bleib gespannt! Bis dahin könntest Du in Zeiten von Social Distancing einen Brief an Deine Lieben schreiben und dabei ganz nebenbei unsere Arbeit unterstützen!
Jambo Bukoba e.V.
!
Unterstütze uns auf fairplaid
In wenigen Tagen startet unsere Crowdfunding-Kampagne auf fairplaid, einer Plattform, die ausschließlich die Finanzierung von Sportprojekten ermöglicht. Wir haben ein Profil kreiert und möchten so Spenden für den Bau von Sanitäranlagen an der Gewinnerschule Bukangara Primary School sammeln – dafür brauchen wir Deine Unterstützung! Das Besondere: Du kannst einen von der österreichischen Nationalspielerin Viktoria Schnaderbeck signierten Ball erstehen. Klicke hier und hilf den 540 Schüler*innen der Bukangara Primary School.
Jambo Bukoba e.V.
!
Würdest Du diese Toilette nutzen?
Viele Kinder in Bukoba haben keine andere Wahl. Sie sind die Leidtragenden der zum Teil unerträglichen Lebens- und Lernbedingungen an den Dorfschulen. Hilf uns dabei, durch den Neubau und/oder die Renovierung von Toiletten und Schulen das Leben der Kinder nachhaltig zu verbessern. Wir suchen Spender für die Finanzierung der neuen Wunschprojekte, die Kinder im Rahmen unserer „finalen Bonanza 2020“ gewonnen haben!
Jambo Bukoba e.V.
!
Social Impact Gruppenreise 2021
Vielleicht sind wir ein wenig voreilig, in der aktuellen Situation die Social Impact Gruppenreise nach Bukoba im Januar 2021 anzukündigen.
Da wir aber positiv denken und hoffen, dass das Virus zeitnah eingedämmt werden kann und bis dahin bereits eine gewisse Normalität eingekehrt ist, möchten wir Dir heute trotzdem diese Reise ankündigen.Wir werden die Projektreise im nächsten Jahr nur dann durchführen, wenn die Schulen in Tansania wieder geöffnet sind und der Aufenthalt in der Region ohne Einschränkungen möglich ist – und von deutscher wie tansanischer Seite als unbedenklich erklärt wurde.
Wir haben bereits Interessenten für Januar 2021, die mit uns das ‚echte‘ Afrika und die Arbeit von Jambo Bukoba in Tansania kennenlernen wollen. Wir freuen uns auf Eure Reservierungen!
Jambo Bukoba e.V.
Wie Du sicher weißt, hätte am 9. Mai unsere Benefizgala zum 10-jährigen Jubiläum von Jambo Bukoba stattfinden sollen. Leider hat Corona uns gezwungen, die komplett geplante Gala verschieben und die fast 200 Gästen vertrösten zu müssen.
Während wir das Event gern im Herbst nachgeholt hätten, lassen die neuen Verordnungen der Bayerischen Landesregierung zu Mindestabständen und Hygienemaßnahmen kaum feierliche Stimmung zu. Auch Tanz und Musik sind nicht erlaubt, ebenso wenig Buffets. Wir haben uns daher schweren Herzens entschlossen, die Gala erst abzuhalten, wenn wir eine offene und fröhliche Feier veranstalten können. Wir hoffen, dass sich die Rahmenbedingungen bald wieder ändern und wir mit Euch gemeinsam unser Jubiläum feiern können. Noch sind einige Restplätze frei und Du kannst dich auf unsere Warteliste setzen lassen. Wir danken Dir für Dein Verständnis und Deine Unterstützung – wir halten Dich auf dem Laufenden!
!
Jambo Bukoba in der Presse
Fußball verbindet – egal wo auf dieser Welt und in welcher Leistungsklasse. Die FIFA-Stiftung berichtete kürzlich über Jambo Bukoba und unsere Idee, Kinder durch Sport, insbesondere Fußball, stark zu machen. Die Stiftung unterstützt Organisationen, die den Fußball als Werkzeug für den sozialen Wandel einsetzen. So im Jahr 2019 auch Jambo Bukoba mit ca. 18.000 USD, die wir für die Durchführung unserer Bonanzas und Schulprojekte nutzen.

Menstruation und entsprechende Hygienemaßnahmen sind gerade in den ländlichen Regionen in Tansania ein schambehaftetes Tabu-Thema. Die Siegener Zeitung berichtete über unseren MHM-Workshop, den Stefanie Altgeld von der Deutschen Sportschule durchgeführt hat. 
Termine
Unsere Jahresmitgliederversammlung
Am 4. Juli findet unsere Jahresmitgliederv
ersammlung statt – diesmal in einem etwas anderen Format! Die Einladung an unsere Mitglieder wurde versandt, darin findest Du die Anleitung, um der Versammlung online beizutreten. Solltest Du Mitglied sein und keine Einladung erhalten haben, wende dich bitte an Sophie.
» 04.07.2020, 10:00-12:00
Du bist mit der E-Mailadresse unknown@noemail.com für diesen Newsletter angemeldet. Damit dieser Newsletter zuverlässig in Deinem Posteingang zugestellt wird, füge bitte clemens.mulokozi@jambobukoba.com zu Deinem Adressbuch hinzu.
Impressum: Jambo Bukoba e.V. | Heinrich-Wieland-Straße 170 | 81735 München - Deutschland
Vereinsregister: Amtsgericht München VR 202007 | Geschäftsführung: Clemens Mulokozi
Impressum | Datenschutz | Newsletter abbestellen
CleverReach Responsive E-Mail Template provided by Publicare