Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Berliner Ratschlag für Demokratie

Danke Berlin!

Özcan Mutlu spricht am LAGeSo über die unersetzliche Leistung der freiwilligen Helfer in der ganzen Stadt.

Integration? Wir schaffen das!

Berlin hat ein schwieriges Jahr hinter sich und vermutlich auch kein leichtes vor sich. Die Aufnahme von geflüchteten Menschen stellt die Verwaltung auf eine harte Probe. Doch während die Offiziellen noch darüber diskutieren, ob und wie sich die Menschen integrieren lassen, sind überall Freiwillige längst aktiv. Viele Berlinerinnen und Berliner zeigen pragmatische und realistische Beispiele für das gelingende Zusammenleben mit geflüchteten Menschen. Da wo sich Menschen einfach als neue Nachbarn begegnen, entstehen viele positive Beispiele, die Schule machen sollten.

Zeigen Sie uns Ihr Projekt!

Sie sind engagiert in einer Willkommensinitiative? In Ihrem Kiez leben Sie mit geflohenen Menschen auf Augenhöhe zusammen? In Ihrer Schule ist gelebte Solidarität längst Wirklichkeit? Sie stellen sich gegen die Bedrohungsszenarien, die von Gruppen wie der AfD, Pegida und anderen verbreitet werden? Dann präsentieren Sie Ihr Engagement auf der Projektplattform „Respekt gewinnt!“ 

Projekte gewinnen insgesamt 5000 €

Laden Sie Ihr Projekt bis zum 20. März 2016 auf unsere Plattform. Zu gewinnen gibt es Geldpreise von insgesamt 5.000 Euro und viele Sachpreise. Aber fast noch wichtiger ist es, der Öffentlichkeit mit konkreten Beispielen zu zeigen, dass in unserer demokratischen Gesellschaft Teilhabe möglich ist.
Zeigen Sie Ihr Engagement für ein weltoffenes Berlin und machen Sie mit!

Jetzt informieren und mitmachen!
 

„Respekt gewinnt!“ Zeitplan 2015/2016:

1.9.2015
Wettbewerbsstart

20.3.2016 
Einsendeschluss

Mai 2016 
Preisverleihungen

Der Berliner Ratschlag für Demokratie wird unterstützt durch

Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen