Klicken Sie auf diesen Link, falls Sie die E-Mail nicht sehen können.

     
 

AUSGABE Dezember 2018

Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
 

 
 

Liebe Leserin, lieber Leser,

unser Newsletter informiert Sie über wissenswerte Neuigkeiten aus der Welt rund um Sicherheit und Gesundheitsschutz.

Wegen der Streiks der letzten Woche im Bahnverkehr, klären wir aktuell über den Versicherungsschutz auf. Bei unserem Twitter-Quiz können Sie dann ihr Wissen unter Beweis stellen.

Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten und einen guten, unfallfreien Start ins neue Jahr!

Ihre Senta Knittel

 
 
 
 

Ankündigung:

 

UKH Info-Veranstaltung für Bürgermeister*innen

Knüpfen Sie wertvolle Netzwerke beim reichhaltigen UKH Frühstück für hessische Bürgermeister*innen am 20. Februar 2019 bei der Unfallkasse Hessen in Frankfurt am Main! In lockerer Atmosphäre informieren wir Sie über Sicherheit und Gesundheit für Ihre Beschäftigten, Ihre Haftung als Bürgermeister*in oder wirksamen Schutz für die ehrenamtlich Tätigen.

Weitere Infos dazu auf inform-online.de

 
 
     
 
 

kommmitmenschen in Hessen

 

Die Bodenverkehrsdienste der Fraport AG: Top im Arbeitsschutz!

Im Rahmen der Präventionskampagne kommmitmensch hat die UKH mit ihrem Mitgliedsunternehmen Fraport AG ein Video realisiert, der zeigt, dass Sicherheit und Gesundheit bei der Fraport AG bei jeder Tätigkeit mitgedacht wird.

Michael Müller, Vorstand Arbeitsdirektor dazu: "Arbeitsschutz ist kein Sozialgedöns, sondern Chefsache!" Lesen Sie die ganze Story auf kommmitmensch.de und liken Sie den Film auf Facebook

 
 
     
 
 

Wenn die Bahn nicht kommt

 

Versicherungsschutz auf Umwegen bei Streik

Grundsätzlich erlischt der Versicherungsschutz, wenn man statt des direkten Weges noch einen Umweg über den Supermarkt etc. nimmt. Wenn die Züge nicht fahren, wird der Arbeitsweg für viele Pendler*innen zur kreativen Herausforderung. Verlängert sich nun der Anfahrtsweg wegen Streiks und Zugausfällen, bleiben Arbeitnehmer*innen natürlich auch im Auto, in der Mitfahrgemeinschaft oder auf dem e-Bike versichert. Aber Achtung: Als Arbeitnehmer*in tragen Sie das „Wegerisiko“ allein: Fällt beim angekündigten Streik der Zug aus, sind Sie trotzdem verpflichtet, pünktlich auf der Arbeit zu erscheinen. P.S: Machen Sie doch bei unserem Quiz auf Facebook mit und gewinnen Sie einen von 25 Coffee-to-go-Bechern zur Verkürzung der Wartezeit.

Link …

 
 
     
 
 

Jetzt wieder neuen Bedarf melden

 

Erste-Hilfe-Onlineverfahren

Am 1.1.2019 geht unser Erste-Hilfe-Onlineverfahren in die nächste Runde. Mitgliedsbetriebe und Schulen können sich dann wieder auf dem Erste Hilfe-Portal ihre neuen Berechtigungsscheine für 2019/2020 runterladen. Auch das Budget für Freiwillige Feuerwehren können Sie neu beantragen.

Alle Infos zum Online-Verfahren auf www.ukh.de

 
 
     
 
 

Jetzt noch einreichen!

 

Digitaler Lohnnachweis für 2018 – Meldefrist endet am 16. Februar 2019

In den letzten zwei Jahren haben wir gemeinsam mit Ihnen und den Anbietern der Entgeltabrechnungsprogramme die Meldung des digitalen Lohnnachweises erfolgreich in das DEÜV-Meldeverfahren (Datenerfassungs- und übermittlungsverordnung) integriert.

Was dies ab sofort für Sie bedeutet, lesen Sie auf inform-online.de

 
 
     
 
 

Sterberate durch Asbest weiterhin hoch

 

Früherkennung von Asbest-Erkrankung nun erstmals möglich

Das maligne Mesotheliom gehört zu den gefährlichsten Asbest-Erkrankungen. Es ist kaum frühzeitig zu erkennen, bisher unheilbar und führt meist nach kurzer Krankheit zum Tod. Obwohl die Verwendung und das Inverkehrbringen von Asbest bereits vor mehr als 25 Jahren in Deutschland verboten wurden, sind die Zahlen Asbest verursachter Berufskrankheiten (BK) weiter hoch. Wie hier eine neue Methodik zur Früherkennung in der Medizin sorgen könnte, lesen Sie auf www.ukh.de.

 
 
     
 
 

Gut zu wissen

 

Tipps zur Produktsicherheit

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat in Ihrer aktuellen Ausgabe der BAuA AktuellTipps rund um das Thema Produktsicherheit zusammengestellt. Sie erfahren, weshalb zu einem sicheren Produkt mehr gehört, als dass es bei der Anwendung fehlerfrei funktioniert.

Zur Ausgabe auf www.baua.de

 
 
     
 
 

Ist Ihr Unternehmen Vorreiter?

 

Bewerbungsstart für den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2019

Am 01.12.2018 startete die Bewerbungsphase für den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2019. Der Preis ist die große, branchenübergreifende Auszeichnung für vorbildliche technische, strategische, organisatorische und kulturelle Lösungen rund um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Haben Sie in Ihrem Unternehmen gerade eine sichere oder gesunde Lösung gefunden? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Mehr dazu auf ukh.de

 
 
     
 
 

Wettbewerb "Unterwegs – aber sicher!"

 

Jetzt teilnehmen: Gute Ideen für betriebliche Verkehrssicherheit gesucht

Der Wettbewerb zur betrieblichen Verkehrssicherheit "Unterwegs – aber sicher!" geht in die nächste Runde. Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit prämiert zusammen mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat herausragende Lösungen für mehr Sicherheit.

Weiterlesen auf www.vdsi.de

 
 
 
 

Freie Seminarplätze – jetzt anmelden!

 

Aktuelle Qualifizierungsangebote

 
 
 

Lärm am Arbeitsplatz, Vorbereitung zum Erwerb der Fachkunde für die Gefährdungsbeurteilung und für die Lärmmessung

05. bis 08.02.2019 in Oberaula
Zielgruppe: Verantwortliche (w/m), Sonstige Interessierte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit (w/m), Betriebsärzte (w/m)

Zur Seminaranmeldung ...

 
     
 

Umgang mit verletzenden Verhaltensweisen im Gesundheitsdienst

20. bis 21.03.2019 in Grünberg
Zielgruppe: Personal- und Betriebsräte (w/m), Verantwortliche (w/m)

Zur Seminaranmeldung ...