Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images


Newsletter 02/2015


{ANREDE} {LASTNAME},

Natürlicher Krebsschutz: Nutzen Sie die Sonnenstrahlen für Ihren Vitamin-D-Haushalt.

Anders als die meisten Ärzte messe ich den Vitamin-D-Spiegel im Blut meiner Patienten – fast regelmäßig. Besonders dann, wenn mir die Büromenschen auch im Sommer zu blass vorkommen. Meine Erkenntnis: Vitamin-D Mangel ist eher die Regel als die Ausnahme. Dabei schützt uns ein hoher Vitamin-D Spiegel nicht nur vor Rachitis und Osteoporose – Vitamin D ist ein kompetenter Verbündeter im Kampf gegen Krebs. Genauer gesagt: ein hoher Vitamin-D Spiegel bewirkt, das die guten körpereigenen Fresszellen (Makrophagen) den Tumor von innen heraus abtöten. Wir erinnern uns: Jeder von uns bekommt vier mal täglich Krebs – und in der Regel gewinnen wir den Kampf glücklicher Weise. Vitamin D hilft uns dabei. Bei einem Vitamin-D Mangel schaffen es aber die Krebszellen, die Fresszellen stumm zu schalten. Der Tumor kann ungehindert wachsen. Vitamin-D schaltet die Krebsabwehr wieder scharf. Im Winter empfehle ich darum eine Substitution entweder als Pille oder durch reichlich Lebertran. Im Sommer sollten wir die Sonne nutzen. Eine halbe Stunde täglich reicht in der Regel, dunkle Hauttypen benötigen etwas länger. Bitte ohne Sonnencreme in die Sonne gehen - aber nicht verbrennen. Sie sollen abends nicht herumlaufen wie ein Engländer auf Mallorca, sondern sich nach dem wichtigen Sonnenbad mechanisch vor zu langer Strahlung schützen. Zurück in den Schatten gehen, luftige langärmelige Kleidung anziehen, Sonnenhut aufsetzen etc... Alle früheren Kulturen sahen in der Sonne einen Gott, wir leider den Feind. Wie immer gilt: Die Dosis macht das Gift.

Neues Infusionsprogramm - für alle die schnell neue Energie tanken wollen

Ihr Gehirnstoffwechsel entscheidet über Ihren Energiehaushalt, Ihre mentale Stärke und Durchsetzungskraft. Dopamin, Noradrenalin, Serotonin und auch Testosteron sind die Hormone, die uns im täglichen Leben beflügeln.

Biologen haben Folgendes herausgefunden: Primaten, die über den höchsten Serotoninspiegel verfügen, nehmen regelmäßig die Alpha-Position im Rudel ein. Verhilft man umgekehrt einem eher schwächeren Tier zu einem höheren Serotoninspiegel, so wird dieses Tier zum Alphatier. Entsprechende Untersuchungen in der Chefetage fehlen noch - würden aber sicherlich ganz ähnlich ausfallen.

Darum wünsche ich meinen Patienten, vor allem denen die beruflich und/ oder privat sehr eingespannt sind, einen möglichst hohen Spiegel dieser Rückenwindhormone. Denn das erhöht spürbar die Arbeits- und Lebensfreude. Viele Menschen suchen das Glück im Kopf und wundern sich, dass scheinbar ohne Grund trotzdem die Freude fehlt. - Nicht das Glück fehlt, sondern die entsprechenden Botenstoffe im Gehirn.

Die natürliche Hormonbildung kann man unterstützen. Denn Hormonbildung funktioniert fast so einfach wie Kuchen backen. Man benötigt Zutaten. Jede Hormonbildung geht von essentiellen Aminosäuren aus. Doch genau hier bestehen sehr häufig Defizite, die die körpereigene Hormonbildung drosseln. Das trennt den Gehirnbesitzer von seinem biologischen Optimum, sprich man begrenzt sich selbst. Erhöht man dagegen die Konzentration dieser limitierenden Faktoren im Blut – sprich man führt mehr gehirnaktive Aminosäuren und deren Katalysatoren zu (u.a. Folsäure, B-Vitamine), fördern wir den gesunden Hormonaufbau- und damit die Lebensfreude, Energie und Schaffenskraft.

Prinzipiell kann uns jeder Hausarzt und Heilpraktiker so eine Aufbau-Infusion verabreichen. Schließlich sind das ja keine Medikamente – sondern nur hoch dosierte Biobausteine. Die Wirkung ist oft phänomenal. So erreichte mich kürzlich ein Dankesbrief eines Patienten, der in meiner Praxis zum ersten Mal diese Infusion erhalten hatte: „Danke für dieses Kraftpaket, was sofort die erwünschte Wirkung gezeigt hat. Ich bin die knapp 800 km von Salzburg nach Hause in einem Rutsch durchgefahren und fühle mich fit und vital wie lange nicht mehr!“ Immerhin war dieser Herr schon 88 Jahre alt.

Wer es nicht bis in meine Praxis schafft, kann diese Infusionen auch bestellen. Spürbar ist die Wirkung meist schon nach einer Infusion, doch meist ist es sinnvoller die Speicher langfristig aufzufüllen. Darum empfehle ich meinen Patienten mindestens 5 Infusionen (ein bis zwei Mal pro Woche), in schwereren Fällen sogar 10, um das alte Lebensgefühl der Leichtigkeit und freudigen Leistungsfähigkeit wieder herzustellen.

Die Infusionen kosten 150 Euro und können unter info@medical-services.li bestellt werden.


8. Boxenstopp für die Gesundheit

vom 7. – 10. Juni 2015 in einem der schönsten Hotels der Alpen, dem Sporthotel Stock im Zillertal. Wieder haben Sie die Gelegenheit, sich anders als beim Hausarzt durchchecken zu lassen, und/oder durch unser einzigartiges Infusionsprogramm mit essentiellen Biobausteinen neue Kraft zu tanken. Besonders begehrt ist die Neurostress-Infusion, die Ihre Speicher an wichtigen essentiellen Aminosäuren effektiv auffüllt, damit Ihr Gehirn wieder spürbar mehr vom Antriebshormon Dopamin und dem Hauptstimmungshormon Serotonin produzieren kann. Zur Erinnerung: unter Stress verbrennt der Körper die wichtigen essentiellen gehirnaktiven Aminosäuren als Energie, und die Eiweißbausteine fehlen dann dem Gehirn. In der Folge sinkt die natürliche körpereigene Hormonproduktion von Dopamin und Serotonin. Damit wiederum sinken Belastbarkeit, Stimmungslage und Durchsetzungskraft. Niedrige Aminosäuren – geringe Hormonproduktion, das lehrt uns die Biochemie. Diese Infusionen geben verbrauchte Energie spürbar zurück. Gleichzeitig baut die darin enthaltene Aminosäure Arginin aktiv das Stresshormon Cortisol ab, damit das neu gewonnene Eiweiß auch Netto erhalten bleibt.

Ebenfalls begehrt und wichtig ist die Detox-Infusion, die Ihnen hilft, Gifte wie Aluminium, Schwermetalle sowie Weichmacher aus unserem Körper und Gehirn auszuleiten. Die Infusionen können sowohl einzeln als auch nacheinander verabreicht werden. Mit zum Boxenstopp-Programm gehören die allabendlichen Vorträge. Abgerundet wird der Aufenthalt natürlich durch Ihre individuellen Programme wie Wandern, SPA-Anwendungen sowie der Besuch der legendären hoteleigenen Pool- und Saunalandschaft, die ihresgleichen sucht.

Mein persönlicher Urlaubstipp für alle Italienfreunde:

Wer sich im sommerlichen Italien nicht von den Urlaubermassen erdrücken lassen aber trotzdem italienisches Lebensgefühl genießen möchte, dem kann ich den Palazzo Val del Sasso, südlich der Toskana im wunderschönen Umbrien empfehlen. (www.valdelsasso.com) Ich selbst habe dort schon mehrfach traumhafte Urlaubstage verlebt und plane jährlich einige Tage in dieser wunderschönen hügeligen geschichtsträchtigen Region ein. Egal was auf Ihrem Programm steht: Kultur, dolce Vita, Seele baumeln lassen, Wandern oder Mountainbiken -die Familie Seeser berät Sie immer kompetent und gerne. Die Preise sind abseits der eingetretenen Touristenpfade durchaus moderat. Kein Wunder, dass Gäste hier schnell zu Stammgästen werden. P.S.: Der Hausherr baut auf eigenen den Palazzo umgebenden Weinbergen für sich und seine Gäste biologischen Wein an, den Sie unbedingt probieren sollten.




Dr. med. Michael Spitzbart, Arzt, Autor, Keynote-Speaker, Journalist (VDZV)
Michael Spitzbart
Bühelstr. 20
9497 Triesenberg
Liechtenstein

+42 3 791 6555
info@medical-services.li
www.spitzbart.com