Dieser Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier.
Volume Graphics - Enabling better products
Deutsch | English
UGM 2019
Jetzt für das UGM 2019 in Heidelberg anmelden!

UGM 2019: CT-Software- und Hardware-News aus erster Hand

Auf dem UGM dreht sich alles um führende CT-Software und -Hardware: An unseren Demo-Stationen zeigen Ihnen unsere Experten die neueste Generation unserer CT-Softwarelösungen – Version 3.3 – und beantworten Ihre individuellen Fragen zur Anwendung. Und um die neuesten Nachrichten über CT-Hardware zu erhalten, können Sie den Partner-Ausstellungsbereich besuchen, wo führende CT-Hersteller Sie gerne über die neuesten Nachrichten zu ihren CT-Systemen informieren.

Melden Sie sich jetzt für das UGM 2019 an, das vom 11. bis 12. September 2019 in der Print Media Academy in Heidelberg stattfindet. Nicht nur für Live-Demos und Hardware-News, sondern auch für spannende Anwenderberichte, aufschlussreiche Tipps & Tricks sowie unvergleichliche Networking-Möglichkeiten!


Jetzt anmelden
Volume Graphics Webinar Week
UGM-COMBO-Schulung

Unser spezielles "VGSTUDIO MAX Bootcamp – Segmentierung" für erfahrene Anwender, das direkt vor dem UGM am 10. September stattfindet, ist die perfekte Gelegenheit, zum Segmentierungsexperten zu werden. Als UGM-COMBO-Paket enthält es sowohl die Schulungs- als auch die UGM-Teilnahme.


Mehr erfahren
Bitte beachten Sie: Veranstaltungssprache für das UGM und unsere COMBO-Schulung ist Englisch.
Widerspruchsrecht

Bitte beachten Sie, dass Sie der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für Werbezwecke jederzeit hier oder per E-Mail an privacy@volumegraphics.com widersprechen können, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
Impressum

Volume Graphics GmbH | Speyerer Straße 4 – 6 | 69115 Heidelberg | Tel.: +49 6221 73920 60 
Fax: +49 6221 73920 88 | marketing@volumegraphics.com | www.volumegraphics.de | Amtsgericht Mannheim HRB 35703 | Erfüllungsort und Gerichtsstand: Heidelberg | USt-IdNr.: DE187252420 
Geschäftsführer: Christof Reinhart, Christoph Poliwoda, Thomas Günther