Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter Gemeinschaftliches Wohnen Nr. 158 vom 30.9.2017
Ein Service des "Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. - Bundesvereinigung" www.fgw-ev.de

_____________________________________________________________

Liebe LeserInnen,

neben den großen Veranstaltungen in Berlin sind diesmal auch interessante Veranstaltungen in Thüringen im Programm.

Hinweise zum Abonnieren und zum Abbestellen des Newsletters finden Sie, wie immer, am Ende dieser E-Mail. Die letzten zwoelf Newsletter finden Sie im Archiv unter www.verein.fgw-ev.de/service-und-publikationen/newsletter.html   

1. Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. - News in Kuerze
2. bundesweiter Terminkalender
3. Networking – Mix

_____________________________________________________________

1. Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. - News in Kuerze

EUROPEAN COLLABORATIVE HOUSING HUB, Berlin

Vertreter*innen europäischer Modell projekte, Forscher*innen und Aktivist*innen des selbstorganisierten Wohnens aus über 15 Ländern treffen sich am 6. und 7. Oktober im Rahmen der EXPERIMENTDAYS 17 in Berlin zum European Collaborative Housing Hub . Die Veranstaltung findet im CRCLR (Circular Economy) House auf dem VOLLGUT (Kindl) Gelände statt. Im Mittelpunkt stehen der Erfahrungsaustausch und die gemeinsame Weiterentwicklung aktueller europäischer CoHousing-Initiativen, die Vertiefung der Netzwerkbeziehungen sowie innovative Strategien für die Förderung nachhaltiger Wohnformen. Wachsender Druck auf den Wohnungsmärkten in Europa angesichts steigender sozialer Ungleichheit und manifeste Wohnungsprobleme verschiedener Gruppen mit besonderem Wohnungsbedarf machen eine bedarfsgerechte und inklusive Wohnraumversorgung zunehmend erforderlich. Die Erweiterung des Angebots an selbstorganisierten gemeinschaftlichen Wohnformen und die Steigerung der sozialen Inklusivität in Wohnprojekten sind zentrale Anliegen der diesjährigen EXPERIMENTDAYS. Zudem diskutieren Expert*innen über selbstorganisiertes Wohnen als eine dem urbanen Wandel entsprechende Alternative gegenüber dem standardisierten Wohnungsbau. Weitere Themen sind die Schaffung geeigneter politischer wie stadtplanerischer Rahmen- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie die Stärkung der Europäischen Collaborative Housing Bewegung. Vorgestellt werden spannende Erfahrungen und neue Entwicklungen aus Berlin und europäischen Großstädten. Dabei sein werden Netzwerke wie das Mietshäuser Syndikat, Community Land Trusts aus Brüssel und London, Expert*innen und internationale Projektträger*innen und das für die Entwicklung von Zukunftsvisionen gemeinschaftlichen Wohnens verantwortliche Futurium Berlin. Workshops, Präsentationen, ein Book-Launch (CoHousing Inclusive, Jovis Verlag) und die Vergabe des European Collaborative Housing Awards runden das Wochenende ab.

Info: post@experimentdays.de

________________________

10.
Niedersächsischer Fachtag Wohnen im Alter

Unter dem Motto "Neues Wohnen in alten Gebäuden. Mit neuen Formen des Wohnens und der Pflege den ländlichen Raum entwickeln" lädt das Niedersachsenbüro des Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. in Kooperation mit dem Landkreis Göttingen am Donnerstag, den 02.11.17 von 10:30 bis 16:00 Uhr in die Stadthalle Osterode, Dörgestr. 28, 37520 Osterode am Harz, ein.
Ziel des diesjährigen Fachtags ist es, anhand guter Beispiele aus Niedersachsen zu illustrieren, wie neue Wohn- und Wohn-Pflege-Formen zur Stärkung der Innenentwicklung ländlicher Räume beitragen können. Im Fokus stehen neue Angebote, Organisationsstrukturen und Wege der Finanzierung. Als Hauptreferenten konnten wir Prof. Dr. Peter Dehne, Hochschule Neubrandenburg, gewinnen. Basis seiner Ausführungen sind die Empfehlungen des Siebten Altenberichts der Bundesregierung zum Wohnen im ländlichen Raum, an deren Erarbeitung er maßgeblich beteiligt war.

Info: www.neues-wohnen-nds.de

______________________

Erfahrungsaustausch und Mitgliedertreffen im Allgäu

 

Die Mitgliedsorganisation AUFWIND e.V. in Wangen ist ein gemeinnütziger Verein, der den Aufbau und die Existenz von selbstbestimmten Wohngemeinschaften unterstützt. In drei realisierten Projekten mit insgesamt 42 Wohnungen und je einem schönen Gemeinschaftsraum wohnen 60 Vereinsmitglieder und regeln ihr Zusammenleben selbst. Zusammen mit dem FORUM laden sie zum Mitglieder-Erfahrungsaustausch zum praktischen Zusammenleben im Projekt am 28.10.17 von 10.00 - 16.00 Uhr im AUFWIND-Haus Wangen, Maria-Catharina-Reich-Str. 1, 88239 Wangen ein.

Info: lemke@aufwind-gemeinschaften.de

______________________

Wohnen konkret - Selbstbestimmt Wohnen bei Unterstützungs- und Pflegebedarf

Zu dieser Veranstaltung am 8. November im Unperfekthaus Essen, Friedrich-Ebert-Str. 18-26, lädt das Landesbüro innovative Wohnformen.NRW ein.
Die gesellschaftlichen, vor allem die demografischen Veränderungen rufen nach neuen Modellen des Wohnens. Der Bedarf an Unterstützung und Pflege steigt. Dabei wird deutlich, wie wichtig ein breites Spektrum an Angeboten ist, um den vielfältigen individuellen Bedürfnissen zwischen Selbstbestimmung und Vollversorgung gerecht zu werden.Dass gemeinschaftliches Wohnen Menschen länger gesund hält, dokumentiert unter anderem der 7. Altenbericht der Bundesregierung. Zudem fordern und fördern zahlreiche gesetzliche Vorgaben selbstbestimmte Angebote für pflege- und unterstützungsbedürftige Menschen. Die Übergänge zwischen den Wohnformen werden fließender, die Regelwerke durchlässiger – ein gutes Signal für die Akteurinnen und Akteure. Zugleich fordert diese Öffnung zugunsten individueller Bedarfe von den Fachleuten im Feld immer stärker, sowohl differenzierend und flexibel als auch integrativ auf die Wohnformen-Landschaft zu schauen. Mit dieser Tagung zeigt das Landesbüro innovative Wohnformen.NRW anhand von Praxisbeispielen und vertieften Themenaspekten das Spektrum der Möglichkeiten in Nordrhein-Westfalen auf – vom gemeinschaftlichen Mehrgenerationenwohnen mit nachbarschaftlicher Verbindlichkeit über modulare Angebote bei zunehmendem Unterstützungsbedarf bis zur selbstverantworteten WohnPflege-Gemeinschaft im Quartier.

Info: kathleen.battke@aq-nrw.de

______________________

Projektbörse

In unserer Projektbörse auf unserer Website sind Projektsuchende und Anbieter gelistet. Und so funktioniert die Projektbörse: Klicken Sie auf „eigenes Inserat aufgeben“, wählen Sie eine Region und geben Sie Ihren Text in das Formular ein. Auf alle Einträge können Sie dem Verfasser direkt per E-Mail antworten. Die Einträge in die Projektbörse werden erst sichtbar nachdem die Redaktion sie freigegeben hat. Um die Projektbörse aktuell zu halten werden Einträge nach 3 Monaten gelöscht. Sie können Ihren Eintrag allerdings jederzeit aktualisieren oder neu erstellen. Wir freuen uns auf weitere Nachrichten und Einträge.

Info: www.verein.fgw-ev.de/projektboerse.html   

_________________________

Jetzt Mitglied werden!

Der Verein Forum Gemeinschaftliches Wohnen e. V. versteht sich als Plattform für Menschen, die sich für gemeinschaftliche Wohnformen für ältere Menschen interessieren und sie als Teil der Zivilgesellschaft zum gesellschaftlichen Thema machen.
Wir freuen uns, wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft entscheiden und sich an unserem bundesweiten Netzwerk beteiligen.
Aufnahmeantrag und Satzung finden Sie als word-Dokument zum Abruf bereit unter

Info: www.verein.fgw-ev.de/ueber-uns/mitglied-werden.html _____________________________________________________________

2. bundesweiter Terminkalender

 

19.10. Köln
Infotreffen am Marienplatz 6: Auf dem Weg zum eigenen Wohnprojekt, 17–19 Uhr
Info: www.nwia.de/aktuelles/termine/

 20.10. Berlin
Rechtsfragen Wohnprojekte und Baugemeinschaften, 16 Uhr, Neue Mälzerei, Friedrichstr. 91, 10249 Berlin

Info: beratungsstelle@stattbau.de

25.10. Frankfurt

Infoveranstaltung: wie kommt man an Liegenschaften?, 19 Uhr, Adickesallee 67/69
Info: www.gemeinschaftliches-wohnen.de/aktuell/termine/

08.11. Neuravensburg
Vortrag "Wohnen im Alter-in ländlichen Gemeinden",20 Uhr, Boeckelerstadel,

88239 Neuravensburg
Info: www.viainstitut.de/gemwoh.html


________________________

Zu wenig Teilnehmer? Senden Sie uns rechtzeitig bis zum 20. des Monats Ihre Veranstaltungsankündigung per e-mail an newsletter@fgw-ev.de , wir informieren Ihre Zielgruppe, bundesweit.

_____________________________________________________________

3. Networking-Mix

6. Informationstag "Neue Wohnformen"

Die Agentur für Baugemeinschaften und Wohngruppen lädt am Sonntag, 12. November 2017 von 11:00 bis 15.00 Uhr in die Volkshochschule am Hauptbahnhof, Bertha-von-Suttner-Platz 1 zu einer Veranstaltung zum Thema "Neue gemeinschaftliche Wohnformen" ein. Hier haben Sie Gelegenheit, Bau- und Wohngruppen aus Düsseldorf zu treffen, die Ihnen von ihren Erfahrungen berichten oder aber auf der Suche nach weiteren Interessenten sind. Darüber hinaus werden Vorträge zu verschiedenen Themen angeboten. Aktive, verlässliche Nachbarschaften, gegenseitige Unterstützung in der Hausgemeinschaft und dabei in der eigenen Wohnung leben – eine Wohnform, die für Alt und Jung, Menschen mit und ohne Behinderung, Singles, Paare und Familien geeignet ist. Daher überrascht es nicht, dass das Interesse an diesen „gemeinschaftlichen Wohnformen“ wächst. Schwierig wird es immer dann, wenn sich Interessierte um Informationen zu diesem Thema bemühen: „Gibt es bereits Gruppen und Initiativen?, „Welche Gruppen suchen noch Mitglieder?“, „Wie soll die Baumaßnahme finanziert werden? “, „Welche rechtlichen Hürden müssen überwunden werden?“ und vieles mehr. Die Realisierung gemeinschaftlicher Wohnprojekte kann durchaus scheitern, wenn es nicht gelingt, alle wesentlichen Fragen zu beantworten. Der Bedarf an Informationen zum Thema und vor allem an Kontakten zu „Gleichgesinnten“ ist also groß.

Info: www.duesseldorf.de/wohnen/aktuelles.html

_________________________

Ausstellung „zusammen planen - gemeinsam wohnen“

Im Rahmen der Generationenwoche in Thüringen ist die Ausstellung des Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. vom 6.11.2017 bis zum 11.11.2017 im Jenaer Rathaus zu sehen. Veranstalter ist das Reich-Weite Generationenprojekt Jena e.V.

Info: www.reichweite-jena.weebly.com/aktuelles.html

_________________________

8. Erfahrungsaustausch der Thüringer Wohnprojekte

Die WohnStrategen e.V. und die Transition-Town-Initiative Weimar-im-Wandel laden am Donnerstag, 12. Oktober, 20 Uhr zum 8. Erfahrungsaustausch der Thüringer Wohnprojekte in die WILMA, Ernst-Thälmann-Straße 67 in Weimar ein. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an bestehende Wohn- und Lebensgemeinschaften im Weimarer Land. Bewohner/innen anderer Thüringer Wohnprojekte aber auch neue Initiativen und private Interessierte sind gleichermaßen herzlich willkommen.

Info: info@wohnstrategen.de

_____________________________________________________________

Dieser Newsletter geht an 3058 Empfaenger, der nächste Newsletter erscheint am 31.10.2017

Wer den Newsletter abonnieren möchte, kann dies über das Formular auf der Website tun. Wer sich aus der Empfängerliste austragen möchte nutzt bitte den Link zu cleverreach am Ende des Newsletters. Zur Änderung einer Mailadresse bitten wir sich zunächst aus der Liste auszutragen und dann mit der neuen Adresse wieder anzumelden.
Beachten Sie bitte, dass sich Links zu Webseiten anderer Betreiber kurzfristig ändern können. Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. ist nicht für den Inhalt verlinkter Webseiten verantwortlich und distanziert sich ausdrücklich von diesen Seiten. Für die Richtigkeit der Informationen im Newsletter, sowie für Virenschäden insbesondere Datenverlust wird keine Haftung übernommen.
Bei der Verwendung von Beiträgen geben Sie einen Verweis auf unsere Webseiten www.fgw-ev.de und nennen Sie bitte unsere E-mail-Adresse newsletter@fgw-ev.de
Empfehlen Sie den Newsletter Gemeinschaftliches Wohnen: Senden Sie diese E-Mail an Ihre Kolleg(inn)en weiter!

_____________________________________________________________

Impressum
Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. Bundesvereinigung
Hildesheimer Str. 15
30169 Hannover
Tel. 0511 / 165910-0
e-mail: info@fgw-ev.de  
Internet: www.fgw-ev.de
Redaktion: Richard Palm
newsletter@fgw-ev.de


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung

Hildesheimer Str. 15
30169 Hannover
Deutschland

0511/ 16 59 10-0
info@fgw-ev.de
www.fgw-ev.de
CEO: Dr. Josef Bura, Vorstand
Register: Vereinsregister Amtsgericht Hamburg Nummer 13509
Tax ID: St.nr. 25/206/41090
Konto 8446100, BLZ 25120510, Bank für Sozialwirtschaft Hannover
IBAN: DE 6125 1205 1000 0844 6100 BIC: BFSW DE33 HAN