Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter Gemeinschaftliches Wohnen Nr. 167 vom 31.8.2018
Ein Service des "Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. - Bundesvereinigung" www.fgw-ev.de

_____________________________________________________________

Liebe LeserInnen,

aus der sommerlichen Sommerpause melden wir uns zurück mit einem mit Wohnprojektetagen gefüllten Veranstaltungskalender. 

Hinweise zum Abonnieren und zum Abbestellen des Newsletters finden Sie, wie immer, am Ende dieser E-Mail. Die letzten zwoelf Newsletter finden Sie im Archiv unter www.verein.fgw-ev.de/service-und-publikationen/newsletter.html

1. Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. - News in Kuerze
2. bundesweiter Terminkalender
3. Networking – Mix

_____________________________________________________________

1. Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. - News in Kuerze

13.Hamburger Wohnprojektetage

Das 13. Mal veranstaltet STATTBAU HAMBURG in diesem Jahr die Hamburger Wohnprojekte-Tage und lädt am 14. und 15.9. in das Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20, 21107 Hamburg ein. Die Veranstaltung bietet praxisnahe Informationen, Ansprechpartner und Kontakte. Für Menschen, die auf der Suche nach neuen gemeinschaftlichen Wohnformen sind ergibt sich so die Möglichkeit, sich intensiv und umfassend mit dem Thema zu befassen und Gleichgesinnte zu treffen. Welche Alternativen gibt es zu steigenden Mieten und den Aufnahmestopps vieler großer Genossenschaften? Inwieweit kann man selber im Wohnungsbau der Stadt – aktuell bei den großen neuen Hamburger Quartiersentwicklungen in Wilhelmsburg, Oberbillwerder und Neugraben-Fischbek – mitmischen? Gibt es Alternativen zur Pflegeeinrichtung im Alter? Und wie gründe ich eigentlich ein Wohnprojekt? All diese Fragen und noch vieles mehr sollen durch die Wohnprojekte-Tage beantwortet werden. Der Samstag startet mit Rundgängen zu Wohnprojekten in verschiedenen Ecken der Stadt. Anschließend erwartet Sie in den Räumlichkeiten des Bürgerhauses Wilhelmsburg der „Markt der Möglichkeiten“ und das Interessententreffen – Kontaktbörse und Infopool für Menschen auf der Suche nach einem Wohnprojekt. Begleitend dazu finden verschiedene Workshops rund um das Thema statt. Abschließend werden im Programmformat „Baugemeinschafts-Speeddating“ nochmals verschiedene Wohnprojekte – vor allem jene, die noch Mitstreiterinnen und Mitstreiter suchen – im Schnelldurchlauf vorgestellt. Bereits am Freitag werden in vielseitigen Fachvorträgen sowohl die städtische Sicht auf das Thema, als auch gute Beispiele aus der Praxis im In- und Ausland erläutert. In einer abschließenden Podiumsdiskussion unter dem Motto „Neue Quartiere und der Beitrag von Baugemeinschaften“ kommen Fachleute zu Wort, um das Thema aus verschiedenen Sichten zu beleuchten. Die Stadt Hamburg möchte zukünftig rd. 20 % ihrer Flächen in größeren Quartiersentwicklungsgebieten an Baugemeinschaften vergeben. Das ist einerseits ein großes Potenzial für neue Wohnprojekte, andererseits aber auch eine große Herausforderung für alle Beteiligten. Welchen Beitrag können Baugemeinschaften zu einer qualitätvollen Quartiersentwicklung leisten, und wie müssen diese Quartiere gestaltet sein, damit sie für Baugemeinschaften attraktiv werden und sie ihre Potenziale dort sinnvoll einbringen können?

 

Info: wohnprojektetage@stattbau-hamburg.de, www.stattbau-hamburg.de

 

_______________________

 

Tag des Offenen Wohnprojekts

 

Der „Tag des Offenen WohnProjekts“ in Frankfurt/M , veranstaltet vom Netzwerk Frankfurt für Gemeinschaftliches Wohnen findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Am Samstag, den 8. September 2018 öffnen verschiedene Wohnprojekte ihre Türen oder laden auf die Baustelle ein. Bestehende und im Bau befindliche Wohnprojekte in Frankfurt möchten vor Ort ihr Leben als Gemeinschaft vorstellen. Die Besucherinnen und Besucher können an diesem Tag durch Frankfurt ziehen und einige Wohnprojekte kennenlernen. Dazu haben die Wohnprojekte Besichtigungen, Diskussionen und andere Aktivitäten für ihre Gäste vorbereitet. Eingeladen sind alle, die sich für das Thema interessieren oder die selbst überlegen, ein gemeinschaftliches Wohnprojekt oder eine Baugruppe auf die Beine zu stellen.

 

Info: www.gemeinschaftliches-wohnen.de/top/

 

________________________

 

Neue Quartiere - Planung, Gestaltung und Umsetzung

 

Das Institut für Städtebau und Wohnungswesen München lädt am 26.09. / 27.09.2018 zu dieser Fachtagung in das Bristol Hotel, Frankfurt M ein. In den wachsenden Großstädten gilt die Entwicklung neuer Stadtquartiere wieder als eine der wichtigsten Aufgabenstellungen in der Stadtentwicklung. Dabei sollen die Fehler der Vergangenheit vermieden und lebendige, integrierte, gemischt genutzte sowie gleichzeitig grüne und bezahlbare Stadtquartiere geschaffen werden. Doch wie kann eine gelungene Quartiersentwicklung aussehen? Welche planungsrechtlichen Steuerungsmöglichkeiten stehen bei der Schaffung von Nutzungsmischung zur Verfügung? Worauf kommt es bei der Gestaltung neuer Quartiere mit Blick auf die Leitvorstellung europäischer Quartiere an? In dichter werdenden Städten wird der öffentliche Freiraum wichtiger. Wie können Freiräume gesichert bzw. qualifiziert werden? Welche Siedlungs- und Freiraumstrukturen sind geeignet, lebendige und gleichzeitig lebenswerte Quartiere zu schaffen? Worauf ist bei der Umsetzung zu achten? Wie kann Qualität gesichert werden? Im Rahmen dieser Tagung sollen Lösungsansätze für die komplexen Herausforderungen der Quartiersentwicklung identifiziert und diskutiert werden. Neben einer Reihe von Fachvorträgen werden zwei Stadtquartiere vor Ort in Frankfurt besichtigt. Welchen Beitrag können Baugemeinschaften / Genossenschaften zur Belebung neuer Quartiere leisten? Birgit Kasper, Vorstandsmitglied des Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. und im Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen ist mit einem Impulsvortrag in die Tagung eingebunden.

 

Info: www.isw-isb.de/

 

________________________

 

Projektbörse

In unserer Projektbörse auf unserer Website sind Projektsuchende und Anbieter gelistet. Und so funktioniert die Projektbörse: Klicken Sie auf „eigenes Inserat aufgeben“, wählen Sie eine Region und geben Sie Ihren Text in das Formular ein. Auf alle Einträge können Sie dem Verfasser direkt per E-Mail antworten. Die Einträge in die Projektbörse werden erst sichtbar nachdem die Redaktion sie freigegeben hat. Um die Projektbörse aktuell zu halten werden Einträge nach 3 Monaten gelöscht. Sie können Ihren Eintrag allerdings jederzeit aktualisieren oder neu erstellen. Wir freuen uns auf weitere Nachrichten und Einträge.

Info: www.verein.fgw-ev.de/projektboerse.html   

_________________________

Jetzt Mitglied werden!

Der Verein Forum Gemeinschaftliches Wohnen e. V. versteht sich als Plattform für Menschen, die sich für gemeinschaftliche Wohnformen für ältere Menschen interessieren und sie als Teil der Zivilgesellschaft zum gesellschaftlichen Thema machen.
Wir freuen uns, wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft entscheiden und sich an unserem bundesweiten Netzwerk beteiligen.
Aufnahmeantrag und Satzung finden Sie als word-Dokument zum Abruf bereit unter

Info: www.verein.fgw-ev.de/ueber-uns/mitglied-werden.html _____________________________________________________________

2. bundesweiter Terminkalender

 

 

07.09. Kastellaun

Offener Stammtisch „InGe – Mehr als gute Nachbarschaft“,18 Uhr, Kunst- und Kulturcafé im Haus Maull, Marktstraße 4, Kastellaun.

Info: www.inge-wohnprojekt.de

 

08.09. Wangen

Wohnprojekttag im Wohnprojektbodensee, 14-17 Uhr, Nelkenstr. 25, 88239 Wangen
Info: www.wohnprojektbodensee.de

 

16.09. Dortmund

4. Tag des offenen Wohnprojektes

Info: www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/planen_bauen_wohnen/wohnungswesen/wohnraumfoerderung/dokumentation_tag_des_offenen_wohnprojektes/2018_2/index.html

 

16.09. Darmstadt

7. Wohnprojektetag 14 Uhr, Agora eG, Erbacher Straße 89

Info: www.wohnprojekte-darmstadt.de/wohnprojektetag-2018/7-wohnprojektetag-darmstadt-so-16-09-2018/

 

20.09. Rostock

Wohnprojekteabend, 18.30 Uhr, Peter-Weiss-Haus, Doberaner Str.. 21

Info: www.stadtgestalten.org/wohnprojekte/20-9/

 

________________________

Zu wenig Teilnehmer? Senden Sie uns rechtzeitig bis zum 20. des Monats Ihre Veranstaltungsankündigung per e-mail an newsletter@fgw-ev.de , wir informieren Ihre Zielgruppe, bundesweit.
__________________________

 3. Networking-Mix


Buchprojekt „Ab ins Wohnprojekt“

 „Ab ins Wohnprojekt!“ will inspirieren und ermutigen, selbst aktiv zu werden und sich einer Wohnprojektgruppe anzuschließen oder zusammen mit anderen ein Wohnprojekt zu gründen. Die Autorin hat Männer und Frauen interviewt, die bereits Wohnprojekte realisiert haben oder noch dabei sind, sie zu planen. Die Interviews vermitteln ein Bild der Wohnprojekte-Szene, die immer größer wird und sich zu einer sozialen Bewegung entwickelt. Diese Bewegung hat sich selbst jedoch noch nicht erkannt und inszeniert, da die Realisierung jedes einzelnen Projekts so viel ehrenamtliche Arbeit bindet, dass für Aktivitäten einer sozialen Bewegung die Ressourcen fehlen. Es geht im Buch nicht nur um erfolgreich realisierte Projekte, sondern auch um Hindernisse, die zu überwinden sind – und ums Scheitern. Die Zahl derjenigen, die sich an einem Projekt versucht haben, es aber nicht geschafft haben, ist groß. Ihnen ist das Buch gewidmet. Die Autorin, Lisa Frohn engagiert sich für eine neue Wir-Kultur: solidarisch, vielfältig und kreativ! Seit 2012 beschäftigt sie sich mit dem Thema Gemeinschaftliche Wohnprojekte. 2017 hat sie die Werkstatt für Miteinander gegründet, macht Interviews, betreibt einen Blog und die Website www.werkstattfuermiteinander.com. Lisa Frohn gehört zum Team der Wohnschule in der Melanchthon Akademie in Köln. Damit der oekom verlag dieses Buch produzieren kann, ist er auf die Unterstützung der LeserInnen angewiesen: Sie können zur Ermöglichung der Produktion und Verbreitung beitragen, indem Sie das Buch vorbestellen oder besondere Rewards erwerben. Die Fundingsumme, die erreicht werden muss, beträgt 3000 €. Nur wenn sie erreicht wird, kann das Buch verlegt werden – und nur dann wird Ihre Unterstützung tatsächlich benötigt. Ist das Funding erfolgreich, kann das Buch voraussichtlich im November 2018 erscheinen. Zu diesem Zeitpunkt werden auch die Rewards versandt. Unterstützt werden kann das Buch vom 8. August bis zum 30. September 2018.

 

Info: www.oekomcrowd.de/projekte/ab-ins-wohnprojekt/

 

__________________________

 

EXPERIMENTDAYS.18 - KIEZ. BODEN. GEMEINGUT.COMMUNITY. LAND. TRUST.

Die Netzwerkveranstaltung EXPERIMENTDAYS.18 lädt auch in diesem Jahr Berliner*innen und auswärtige Akteur*innen ein, sich zu vernetzen und auszutauschen sowie rund um das Thema Stadt zu mobilisieren. Berlin ist mit einer Immobilienentwicklung konfrontiert, die nicht nur unmittelbare Wohnumfelder, sondern das soziale Gefüge der gesamten Stadt zu zerstören droht. Das ‘Recht auf Stadt’ ist nicht nur in und mit der Nachbarschaft zu verteidigen – es muss stadtweit durchgesetzt werden! Die EXPERIMENTDAYS.18 greifen diese Debatten und Kämpfe auf und laden zum Austausch ein über Know-How und Ressourcen, Initiativen und (Wohn)Projekte sowie zur weiterführenden Zusammenarbeit. So setzen wir uns gemeinsam mit Zivilgesellschaft und Fachwelt, gemeinwohlorientierter Immobilienwirtschaft, Politik und Verwaltung für eine demokratische, solidarische und ökologische Stadtentwicklung ein. Bereitsvom 6.- 8.9. beginnen Veranstaltungen am Moritzplatz / Prinzessinnengarten, zum Thema Gemeingut Stadt, Community Land Trusts. Vom 7.9.- 9.9. geht es am Alexanderplatz im Haus der Statistik, Pavillon um die Themen Community-Led Development, Planende Nachbarschaften und Teilhabende Stadtgesellschaft. Die Veranstaltungen finden im Dialog mit urbanize! Internationales Festival für urbane Erkundungen statt. Unter dem Motto Bewegung. Macht. Stadt. lädt urbanize! vom 5.-14. Oktober 2018 zusammen mit zahlreichen Berliner Initiativen und Projekten in Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte, Spandau und Hellersdorf zu Vorträgen, Podien, Werkstätten, Führungen, Exkursionen usw. ein. Vom 8. - 11.11. finden an der Warschauer Brücke, Revaler Str. auf dem RAW-Gelände (u.a. Urban Spree, Bar zum schmutzigen Hobby, Crack Bellmer) die (Wohn)ProjekteTage & -Börse statt.

 

Info: www.experimentdays.de ,  post@experimentdays.de

__________________________

 

Wohnprojektetag NRW 2018

 

Der diesjährige Wohnprojekte-Tag findet statt am Freitag, 14. September 2018, im Wissenschaftspark Gelsenkirchen. Der Wohnprojektetag NRW wird in diesem Jahr auf das Thema "Wohnprojekte und Innovation" fokussieren. Das genaue Programm liegt in Kürze vor. Sie können sich bereits jetzt anmelden.

 

Info: www.anmeldung.wbb-nrw.de/wohnprojektetag-nrw-2018/

 

_____________________________________________________________

Dieser Newsletter geht an 3054 Empfänger, der nächste Newsletter erscheint am 28.9.2018

Wer den Newsletter abonnieren möchte, kann dies über das Formular auf der Website tun. Wer sich aus der Empfängerliste austragen möchte nutzt bitte den Link zu cleverreach am Ende des Newsletters. Zur Änderung einer Mailadresse bitten wir sich zunächst aus der Liste auszutragen und dann mit der neuen Adresse wieder anzumelden.
Beachten Sie bitte, dass sich Links zu Webseiten anderer Betreiber kurzfristig ändern können. Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. ist nicht für den Inhalt verlinkter Webseiten verantwortlich und distanziert sich ausdrücklich von diesen Seiten. Für die Richtigkeit der Informationen im Newsletter, sowie für Virenschäden insbesondere Datenverlust wird keine Haftung übernommen.
Bei der Verwendung von Beiträgen geben Sie einen Verweis auf unsere Webseiten www.fgw-ev.de und nennen Sie bitte unsere E-mail-Adresse newsletter@fgw-ev.de
Empfehlen Sie den Newsletter Gemeinschaftliches Wohnen: Senden Sie diese E-Mail an Ihre Kolleg(inn)en weiter!

_____________________________________________________________

Impressum
Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. Bundesvereinigung
Hildesheimer Str. 15
30169 Hannover
Tel. 0511 / 165910-0
e-mail: info@fgw-ev.de  
Internet: www.fgw-ev.de
Redaktion: Richard Palm
newsletter@fgw-ev.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung

Hildesheimer Str. 15
30169 Hannover
Deutschland

0511/ 16 59 10-0
info@fgw-ev.de
www.fgw-ev.de
CEO: Dr. Josef Bura, Vorstand
Register: Vereinsregister Amtsgericht Hamburg Nummer 13509
Tax ID: St.nr. 25/206/41090
Konto 8446100, BLZ 25120510, Bank für Sozialwirtschaft Hannover
IBAN: DE 6125 1205 1000 0844 6100 BIC: BFSW DE33 HAN