600 pixels wide image

Meine Woche

Newsletter von Thomas Jarzombek
Freitag, 3. September 2021
Diese drei Dinge haben mich in dieser Woche bewegt:

(1) Noch drei Wochen bis zur Wahl. Diese Wahl gewinnt sich nicht von selbst, wir müssen kämpfen! Dabei ist noch alles offen.
(2) „Am Wahlsonntag schnitt die CDU acht Punkte besser ab als von Civey berechnet und ganze zehn Punkte besser als in der jüngsten Insa-Umfrage.“ (Hier geht es zum Artikel von Zeit Online)
(3) Wir sollten den Umfragen also nicht so einfach glauben. Armin Laschet hat diese Woche im Triell auf Angriff geschaltet und das war gut. Genauso wie das neue Zukunftsteam von heute. Lassen Sie uns den Schwung mit ins Wochenende nehmen!

600 pixels wide image
600 pixels wide image
Thomas Jarzombek stellt Pläne für Fahrrad-Hochstraße
in Düsseldorf vor
Thomas Jarzombek setzt sich ein für pragmatische Verkehrspolitik. „Dazu habe ich in dieser Woche gemeinsam mit Alexander Fils und Christian Rütz der Presse eine Vision vorgestellt für die erste Fahrradhochstraße Deutschlands. Hochstraßen für Autos gibt es in unserem Land zu Hauf und es wird Zeit, auf diese Weise den Radverkehr attraktiver zu machen. Damit lösen wir einen Engpass auf einer zentralen Route. Und es ist finanziell darstellbar: 95% der Kosten werden Land und Bund übernehmen. Mir ist dabei die Fahrqualität wichtig und deshalb muss die neue Brücke begrünt und beleuchtet werden - als Oase über dem Verkehrs-Moloch des Mörsenbroicher Ei.“ (copyright der Fotos Projektschmiede)

600 pixels wide image
Auch die mediale Berichterstattung griff das Thema auf und reagierte mit einem positiven Feedback. Hier kommen Sie zu einer Auswahl der Beiträge...
Antenne Düsseldorf
WDR-Lokalzeit
RTL West
600 pixels wide image
Wahlkampf vom Fahrradsattel mit NRW Verkehrsminister Hendrik Wüst 
Weil moderne Mobilitätspolitik der beste Klimaschutz ist, schwang sich Thomas Jarzombek in dieser Woche gemeinsam mit NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst zum Wahlkampf auf den Fahrradsattel. "Düsseldorf geht mutig voran beim Radfahren, bestes Beispiel ist das Abschaffen der Umweltspuren und die Förderung von Lastenräder. Der Landeshaushalt investiert in die Rad- und Ladesäulen-Infrastruktur", sagte Thomas Jarzombek.
600 pixels wide image
„Wir punkten mit klaren und umsetzbaren Konzepten für Deutschland“ - F&Q mit den Wirtschaftsjunioren Düsseldorf
Beim „Kandidaten-Check“ der Wirtschaftsjunioren Düsseldorf stellte Thomas Jarzombek seine Ziele für den Wirtschaftsstandort Düsseldorf und die Wirtschaftspolitik vor Ort vor. „Ich setzte mich auf Bundesebene für die Förderung von einem starken Start-Up Ökosystem in Düsseldorf ein. Zudem bin ich leidenschaftlicher Vorkämpfer bei Innovationen“. Thomas Jarzombek fordert an jeder Haltestelle der Rheinbahn Abstellstationen für Sharingangebote zu installieren, eine stärkere Gründerkultur und ein Umdenken auf Verwaltungsebene. Im Wahlkampf sei es jetzt auch daran die deutlichen Unterschiede der CDU zu anderen Parteien, z.b. bei der Steuer-, Klima-, und Wirtschaftspolitik deutlich zu machen. „Hier haben wir ganz klar die besseren Konzepte für Deutschland.“

600 pixels wide image
Thomas Jarzombek live beim Podium des Deutschen Luft- und Raumfahrtkongresses
Thomas Jarzombek machte deutlich: "Die Frage lautet nicht, ob
elektrische Flugzeuge kommen. Die Frage ist, werden sie aus Deutschland und Europa oder aus den USA oder China kommen. Wir müssen hier noch stärker pushen, mit den richtigen Mechanismen. Wie auch bei der Anschaffung von Elektroautos, brauchen wir eine Prämie für elektrische Flugzeuge und steuerliche Anreize. Ich erwarte von der Lufthansa und anderen deutschen Airlines, dass sie jetzt beginnen elektrische Flugzeuge zu bestellen."

600 pixels wide image
Gespräch über Innovationen und Startups in der Logistik-Branche bei Startport in Duisburg
Bei seinem Besuch des Start-up-Accelerators „startport“ im Duisburger Hafen, machte Thomas Jarzombek deutlich: „Es gibt viele tolle Gründungsideen in Deutschland, auch in der Logistik-Branche. Davon habe ich mich heute beim Besuch von startport überzeugt und Gründerinnen und Gründer von drei Logistik-Startups und ihre Geschäftsideen kennengelernt. Die Logistik muss digitaler und nachhaltiger werden. Dazu trägt startport bei, indem die Plattform Startups fördert und mit Unternehmen zusammenbringt. Ein Ansatz, der für viele Branchen erfolgversprechend ist!“

600 pixels wide image
Klare Botschaft beim Besuch des Heimatvereins "Düsseldorfer Jonges"
Bei den Düsseldorfer Jonges zeigte sich Thomas Jarzombek mit Blick auf die Bundestagswahlen positiv. Armin Laschet hat im Triell mit Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock (Güne) klare Kante gezeigt. „Für die Wahl, in gut drei Wochen, ist für die Union alles drin. Für den Wahlkampf heißt es jetzt nochmal Vollgas geben, denn es gilt auch rot-rot-grün zu verhindern. Das gelingt mithilfe unserer großen Stammwählerbasis.“ Ganz deutlich machte Thomas Jarzombek auch: „Ich bin in der CDU um Politik zu machen und nicht, um in die Opposition zu gehen."

600 pixels wide image
Diskussionsrunde mit den Bundestagskandidaten des
Deutschen Beamtenbundes Düsseldorf

Thomas Jarzombek betonte im Gespräch mit dem Beamtenbund Düsseldorf, wie wichtig es ist die öffentliche Verwaltung zu mordernisieren. Dabei sei ein neues Ministerium für Staatsmodernisierung denkbar. Thomas Jarzombek setzt sich dafür ein, „dass die Digitalisierung von Schulen, wie beim Glasfaseranschluss oder der Ausstattung mit digitaler Lernsoftware, schneller voranschreiten muss.“ Zudem kritisierte Thomas Jarzombek die derzeitige Bürgerversicherung als zu teuer. "Ich bin dafür, dass für zukünftige Pensionen Rückstellungen gebildet werden, statt Beamtenversicherungen in eine Bürgerversicherung zu überführen.“

600 pixels wide image
Zoom-Veranstaltung mit dem Kreis der Düsseldorfer Muslime (KDDM)
Thomas Jarzombek benannte in der Videokonferenz die drei dringendsten Herausforderungen in der Migrationspolitik: „ (1.) Wir müssen stärker in den Dialog miteinander gehen, (2.) Impfungen auch in anderen Sprachen als deutsch bewerben, (3.) digitale Möglichkeiten in der Migrationspolitik nutzen insbsondere in der Bildungspolitik." Zudem sagte er „Die Moscheen müssen heraus aus den Hinterhöfen und hin an die Hauptstraßen. Zudem braucht es eine klare Entscheidung zu einem Staat und keine doppelte Staatsbürgerschaft. Wir müssen als Staat migrantische Unternehmensgründungen fördern und unterstützen.“ Die Situation in Afghanistan sei „sehr bedauerlich und zu tiefst bestürzend“, sagte Thomas Jarzombek, machte aber auch klar, dass wir kein Nation-Building mehr betreiben werden. Zudem sagte er „Das C in CDU ernst zu nehmen: „Wir führen zusammen und grenzen nicht aus.“

600 pixels wide image
Im Gespräch mit NRW-Finanzminister Lienenkämper
Im schönen Düsseldorf-Gerresheim waren Thomas Jarzombek und NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper im Gespräch darüber, wie es mit den Steuern und Schulden nach Corona in Deutschland und Europa weitergeht.

Hier gehts es zur Aufzeichnung der Veranstaltung...

600 pixels wide image
Austausch mit Minister Laumann bei der CDU Düsseldorf
In dieser Woche zu Besuch bei der CDU Düsseldorf und Thomas Jarzombek war NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann. Zum Thema „Pflege der Zukunft - Zukunft der Pflege“ diskutierten sie gemeinsam mit vielen Gästen im Garten der Kreisgeschäftsstelle und online.

Hier gehts es zur Aufzeichnung der Veranstaltung...

600 pixels wide image
190 pixel image width

Mörsenbroicher Ei soll Hochstraße für Radler bekommen
Der CDU-Bundestagskandidat Thomas Jarzombek (CDU) schlägt ein Konzept zur Entzerrung der Verkehre vor. Der Landesverkehrsminister ist begeistert und stellt hohe Fördersummen in Aussicht. Hier die Details und Bilder.

Hier gehts zum Beitrag...
190 pixel image width

Wirtschaftsministerium will Innovationen vorantreiben:
Gute Ideen gibt es viele - doch sie zu realisieren, sei in Deutschland oft schwer, klagen viele Start-ups. Ein neues Konzept aus dem Bundeswirtschaftsministerium soll da Abhilfe schaffen.

Hier gehts zum Beitrag...
190 pixel image width

Projekt in Düsseldorf:Geteiltes Echo auf Hochstraße am Mörsenbroicher Ei Der CDU:
BundestagskandidaThomas Jarzombek erhält von der politischen Konkurrenz ein geteiltes Echo auf seinen Vorschlag, am  Mörsenbroicher Ei ein Hochstraßensystem  für Fahrradfahrer zu errichten, in dessen Mitte ein Kreisverkehr über den Autos schwebt.“

Hier gehts zum Beitrag...
190 pixel image width

CDU Düsseldorf: Jarzombek will Fahrradbrücke bauen:
Eine Hochstraße über das Düsseldorfer „Mörsenbroicher Ei“ schlägt der Bundestagsabgeordnete aus der Landeshauptstadt vor.

Hier gehts zum Beitrag...
190 pixel image width

Wirtschaftsministerium will Innovationen vorantreiben:
Gute Ideen gibt es viele - doch sie zu realisieren, sei in Deutschland oft schwer, klagen viele Start-ups. Ein neues Konzept aus dem Bundeswirtschaftsministerium soll da Abhilfe schaffen.

Hier gehts zum Beitrag...
190 pixel image width

Politiker plant Hochstraße für Fahrradfahrer in Düsseldorf:
Der CDU-Bundestagskandidat Thomas Jarzombek hat eine außergewöhnliche Idee. Der 48-Jährige Düsseldorfer will das sogenannte Mörsenbroicher Ei – eine der größten Straßenkreuzungen Deutschlands – sicherer für Radfahrer machen. Sein Vorschlag: Eine Hochstraße nur für Fahrräder in Form eines Kreisels.
.

Hier gehts zum Beitrag...
190 pixel image width

Fünf Bundestagskandidaten beim Forum der Jonges:
Ab 7. September wieder Heimatabende im Henkelsaal Der letzte Open-Air-Heimatabend im „Treibgut“ stand ganz im Zeichen der Bundestagswahl. Beim Forum Bundestagswahl nahmen fünf Düsseldorfer Kandidaten auf der Jonges-Couch Platz.

Hier gehts zum Beitrag...
190 pixel image width

Luft- und Raumfahrt in Deutschland: Ideen auf dem DLRK :
Um jetzt erfolgreich in eine nachhaltige Zukunft zu starten und die Klimaziele zu erreichen, müsse jetzt vor allem das elektrische Fliegen stärker vorangetrieben werden. "Das elektrische Fliegen kommt auf jeden Fall", sagte Jarzombek.  .

Hier gehts zum Beitrag...
Folgen Sie mir gerne auf Social Media!
twitter facebook instagram youtube linkedin
Inhaltlich verantwortlich:
Thomas Jarzombek
Platz der Republik 1
11011 Berlin
030 | 227 735 20

thomas@jarzombek.de
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.




Deutschland


thomas@jarzombek.de

 

 

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.