Wird der Newsletter nicht richtig dargestellt? Hier geht es zur Online-Version
Bild: Header des Bayern2 Newsletters
Bild: Kanzlercast Grafik mit allen Nachkriegs-Kanzlern

Liebe Podcast-Fans,

in den letzten Wochen sind viele neue Podcasts zur Bundestagswahl erschienen - so viele, dass man schnell den Überblick verliert. Ich habe mich durch die wichtigsten durchgehört und stelle Ihnen hier meine persönlichen Favoriten zusammen. Zugegeben, beim Kanzlercast bin ich nicht ganz unparteiisch ;-) 

Viel Spaß beim Hören, Ihr Till Ottlitz

Bild: Podcast Logo Kanzlercast

Kanzlercast

Wie unsere Ex-Kanzler Deutschland bis heute prägen

Hat Konrad Adenauer die Chance zur Wiedervereinigung verpatzt? Hat uns Kurt-Georg Kiesinger den Respekt vor Politikern ausgetrieben? Hat Helmut Schmidt den Grundstein für die moderne Massenüberwachung gelegt? Diese und viele andere Fragen versuchen wir im Kanzlercast zu klären. Wir wollten die Geschichte des wichtigsten Amts der Republik möglichst spannend und lebendig erzählen. Dafür haben wir Archiv-Perlen ausgegraben - wie die allerersten Wahlwerbe-Spots von 1949. Und wir haben der ersten Hausdame des Kanzlerbungalows das Geheimnis entlockt, wohin Kurt-Georg Kiesinger ungeliebte Akten verschwinden ließ. Übrigens, wussten Sie, dass es einen vergessenen Kanzler gab, der nur 10 Tage im Amt war?

8 Folge à 40 Min.

Bild: Podcast Logo Parteihopping

Parteihopping

Der Wahl-O-Mat zum Hören

In jeder Folge knöpft sich Host Anja Haufe das Programm einer Partei vor - quasi als Service für uns. Denn die Programme haben oft über 100 Seiten - und wer kann die schon alle lesen? Das Ergebnis ist vielleicht nicht ganz so praktisch wie der Wahl-O-Mat, aber trotzdem sehr erhellend und tiefgründig. Anja Haufe arbeitet klar heraus, was die Parteien unterscheidet, und fragt kritisch nach. Nur die allzu gestellten Sprachnachrichten, die sie mit ihrem Redakteur austauscht, nerven ziemlich.

6 Folgen à 35 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Podcast Logo Noise

Noise

Alles über Fake News und Desinformation

Der neue Podcast von dem Team von "Cui Bono - WTF happened to Ken Jebsen" kann zwar nicht ganz mit dem Vorgänger mithalten. Aber Khesrau Behroz und seine Crew beweisen mal wieder viel Gespür für das richtige Thema zur richtigen Zeit. Sie stellen die Akteure vor, die vor der Bundestagswahl besonders viel Lärm machen - also Fake News und Desinformation verbreiten. Zum Beispiel auf Bild TV oder TikTok. Die zweite Folge beruht übrigens auf einer Recherche fürs ARD radiofeature.

bisher 3 Folgen à 30 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Podcast Logo Deutschland 3000

Deutschland 3000

Die Spitzenkandidaten mal anders interviewt

Den Kanzlerkandidaten der drei großen Parteien noch irgendetwas Neues oder Originelles zu entlocken - daran scheitert selbst eine großartige Interviewerin wie Eva Schulz. Was die Folgen von Deutschland 3000 mit Baerbock, Laschet und Scholz aber genial macht: Wie Eva Schulz ständig die Gespräche unterbricht und über ihr Gegenüber reflektiert. Und sie hinterfragt auch ihre eigenen Fragen und Einstellungen. Für mich die vielleicht besten Kanidaten-Gespräche zur Wahl.

3 Folgen à 56 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Episodenbild ARD radiofeature Virtuelle Propaganda

ARD radiofeature

Undercover bei den Meinungsmanipulatoren

Soziale Medien verbreiten jetzt vor der Wahl viel Fake News und  politische Stimmungsmache. Oft stecken Profi-Kampagnen dahinter. Die Macher bleiben lieber unerkannt. Deshalb hat sich der Investigativ-Reporter Peter Kreysler eine Tarn-Identität zugelegt. Als angeblicher Wahlkampf-Manager einer deutschen Partei hat er sich unter anderem bei einer Agentur eingeschlichen, die schon beim Brexit die öffentliche Stimmung manipuliert hat. Eine Sendung wie ein Politik-Krimi.

Länge: 50 Min.

 
Zum Podcast
Mann mit schwarzem Balken vor Augen vor Reichstagsgebäude  / Illustration: BR

Mehr Bayern 2