Wird der Newsletter nicht richtig dargestellt? Hier geht es zur Online-Version
Bild: Header des Bayern2 Newsletters
Herbstwald im Sonnenuntergang / Bild: colourbox

Lieber Klub des gepflegten Hörens,

der Herbst ist da. Ich merke es immer daran, dass ich morgens eigentlich schon Handschuhe zum Radfahren brauche. Und auch wenn heute sommerlich die Sonne scheint, so stellt meine innere Uhr um, von Sonnen-Draußen-Zeit auf Ausstellungs-Drinnen-Zeit.

Wenn ich gezielt ins Museum gehe und mich auf eine Ausstellung freue, so denke ich doch am Eingang immer schon an den Besuch des Museumsshops am Ende. Geht Ihnen das auch so, oder bin ich einfach ein Opfer des Kapitalismus? Oft kaufe ich dann zwar nur eine Ansichtskarte als Erinnerung, aber ich muss zugeben, der Kaufimpuls ist verinnerlicht.
Bei Podcasts ist das anders: keine Karte, kein Magnet, kein Buch – nur das Ohr an der Schiene der Geschichte. Ich mag beides, mit all seinen Vorzügen.

Herbstzeit ist für mich jedenfalls Zeit für Kunst und Kultur, mit oder ohne Shop, und ich möchte Ihnen hier ein paar hörenswerte Podcasts empfehlen. Mehr Kultur-Tipps zum Lesen, Schauen, Hören bekommen Sie von meinen Kollegïnnen auf der BR KulturBühne.

Ein schönes Wochenende mit Zeit für ruhige Stunden im ersten Herbstlaub
wünscht Ihnen
Sophie Dezlhofer

P.S.: Was hören Sie gerade am liebsten? Verraten Sie es in einer Mail an unser Team!

Augen zu Podcast-Cover-Grafik / ZEIT Online

Augen zu

Was ich im Museum vergeblich suche

Was mir an diesem Podcast besser gefällt als alle drei Semester Kunstgeschichte zusammen, die ich mal studiert habe: dass mir hier Geschichten der Künstlerinnen und Künstler erzählt werden. Ich erfahre da so vieles, was ich auch im Museum vergeblich suche, jenseits der tabellarischen Biografien und einer Aufzählung berühmter Werke. Giovanni di Lorenzo, Kunstliebhaber und Herausgeber der ZEIT, und Florian Illies, Schriftsteller und Kunstexperte, machen diesen Kunstpodcast zusammen. In den Folgen geht es um Tamara de Lempicka, Botticelli, Lotte Laserstein, Caspar David Friedrich, Andy Warhol und viele andere. So kann man seine Nachmittage mit Kunst verbringen, ohne auch nur einmal die Augen zu öffnen.

Länge: 45 - 55 Min.

Podcast-Logo-Grafik Die Akte Urwyler - Blick.ch

Blick

Was kostet das Frau-Sein?

Grüeziwohl. Ich habe eine Zeit in Zürich gelebt und dort das Schweizerdeutsche ins Herz geschlossen - dennoch kann ich bei manchen Dialogen dieses Podcasts nur raten, was sie sagen. Die Geschichte erschließt sich aber dennoch: Sie erzählt von Natalie Urwyler, inzwischen eine der bekanntesten Ärztinnen der Schweiz. Sie kämpft gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz - und das bis vor Gericht.

Länge: 5 Folgen, 24 - 37 Min.

 
Zum Podcast
Singer-Songwriter James Mercer von The Shins - Illustration Song Exploder

Song Exploder

"This song will change your life"

Dieser Song ist ein Hit der jüngeren Musikgeschichte: Vor zwanzig Jahren erschien 'New Slang' der amerikanischen Band The Shins. Wie ich finde, ein großartiger Song. Und seit er dieses Jahr im Standesamt bei der Hochzeit meiner Schwester lief, untrennbar mit großen Gefühlen und einer wilden Party verbunden. Wie dieser Song entstand, von der ersten Skizze bis zur vollendeten Indie-Hymne, erzählt sein Schöpfer James Mercer.

Länge: 20 Min.

 
ZUR PODCAST-FOLGE (ENGLISCH)
Häuser-Silhouette renoviertes Berlin-Friedrichshain

RBB KULTUR FEATURE

Suchen Sie noch oder finden Sie schon?

Als Betroffene hat mich dieses etwas ältere Feature sofort angesprochen - und ich weiß, es gibt viele dieser ewig Suchenenden. Wer eine Wohnung sucht, kennt es: Leute, die privat verkaufen oder vermieten - und das zu erträglichen Preisen -, sind äußerst selten. In diesem unterhaltsamen Stück lernen wir Gregor kennen, der seine Wohnung in Berlin-Friedrichshain verkaufen will. Ich wünschte, ich hätte ihn kennengelernt.

Länge: 53 Min.

 
Zum Podcast
Roter Handabdruck auf beigem Grund - Podcast-Logo Tatort Geschichte

Tatort geschichte

Dunkel war's, der Mond schien helle

Man kann sich vieles Schlimmes ausdenken - die schlimmsten Geschichten erzählt leider immer noch die Realität. Wir Menschen hoffen ja, aus der Vergangenheit etwas zu lernen für eine bessere Zukunft. Darum ist es schlau, sich damit zu befassen. Die zweite Staffel von Tatort Geschichte startet heute. In der ersten Folge geht es um den Angriff der "Werwölfe" in der Penzberger Mordnacht.

Länge: 41 Min.

 
Zur Podcast-Folge
@BR24

Mehr Bayern 2