Wird der Newsletter nicht richtig dargestellt? Hier geht es zur Online-Version
Bild: Header des Bayern2 Newsletters
Ältere Dame auf der Bank / Foto: Colourbox

Liebe Ohrenmenschen,

manchmal sehne ich mich nach Weisheit. Da erscheint mir meine Umgebung so oberflächlich, so wenig inspirierend. Gut, oft hat das mit meiner Tätigkeit als Social Media Managerin zu tun, bei der ich hunderte von Facebook-Kommentaren lesen muss - das ist einfach nicht gut für die Seele. Immer wenn ich in so einer Stimmung bin, suche ich in meiner langen Podcast-Hörliste nach Menschen, die mich wieder aus diesem Tief herausholen. Die mir zeigen: Es gibt kluge Menschen da draußen, die uns weiterbringen. Die über den Tellerrand blicken und die von einem bewegten Leben berichten können. Die sich engagieren und etwas verändern. Als ich für diesen Newsletter anfing, eine Liste derartiger Menschen und Podcasts zu machen fiel mir auf, dass vor allem Frauen draufstanden. Also wird dies eine gezielte Empfehlung, mal zu hören, was alte Damen so zu erzählen haben. Es lohnt sich.

Ich bin übrigens immer auf der Suche nach Hörstoff und Podcast-Tipps - entdecken@bayern2.de ist die Adresse dafür. 

Spannendes Hören!
Ihre Larissa Vassilian

Jane Goodall / Bild: privat

Jane goodall hopecast

Mit Hoffnung in die düstere Welt blicken

Jane Goodall ist berühmt geworden, weil sie jahrelang in Tansania bei Schimpansen lebte und diese studierte. Die heute über 80-Jährige wurde zur Aktivistin als sie merkte, dass der Lebensraum der Menschenaffen bedroht war. In ihrem Podcast spricht sie mit Menschen darüber, wie wir alle unseren Beitrag dazu leisten können, die Welt zu verbessern. Das sind zum einen Geschäftsführer von großen Firmen, dann wieder Leiterinnen von NGOs - aber auch 13-jährige Mädchen, die sich für Tiere einsetzen. Janes Botschaft ist klar: Wir müssen zusammenhalten und gemeinsam für unsere Erde kämpfen. Nicht mit dem Finger auf andere deuten, sondern es selber besser machen und andere von diesem Handeln überzeugen. Am stärksten ist dieser Podcast, wenn Jane von ihren eigenen Erfahrungen berichtet und von ihrem Leben. Die Gesprächspartner hätte es meines Erachtens eigentlich gar nicht gebraucht, denn sie selbst strahlt so viel Wärme, Mut und Entschlossenheit aus, dass das vollkommen gereicht hätte.

Länge: ca. 35 Min.

Podcast-Logo / Bild: ABC

conversations

Jane Fonda, aktiv und aktivistisch

"Ich wollte meinen 82. Geburtstag im Gefängnis verbringen", sagt Jane Fonda. Das hätte so schöne mediale Aufmerksamkeit gebracht für ihre Sache. Denn die heute 83-jährige Schauspielerin kämpft als Aktivistin gegen den Klimawandel. Mehrmals landete sie dafür schon hinter Gittern. Das schreckt sie aber nicht ab, weiterhin zivilen Ungehorsam zu leisten. Für mich steht die ehemalige Aerobic-Queen dafür, dass das Leben bis zum letzten Tag einen Sinn haben sollte. Hier ist sie zu Gast in der australischen und damit englischsprachigen Sendung "Conversations". 

Länge: 45 Min.

 
Zum Podcast
Marianne Koch / Bild: BR

eins zu eins

Marianne Koch, klug und helfend

Sie drehte mit Clint Eastwood und Gregory Peck in Hollywood, entschied sich dann aber doch für eine Karriere als Ärztin. Für mich ist sie nicht wegzudenken als verlässliche Ratgeberin im Radio. Mit ihrer ruhigen, bedachten und dennoch humorvollen Art erklärt sie medizinische Themen für Laien verständlich und scheint irgendwie für ihren Körper und ihren Geist einen Jungbrunnen entdeckt zu haben - gefühlt ist sie irgendwie immer gleich fit, seit Jahrzehnten. Hier ist sie bei Ursula Heller zu Gast und ich fand es schön, mal mehr über sie zu erfahren.

Länge: 40 Min.

 
Zum Podcast
Podcast-Logo / Bild: privat

dora heldt trifft...

Helga Schubert, späte Würdigung

Mit 80 Jahren hat die Schriftstellerin Helga Schubert den Bachmann-Preis gewonnen. Ich gestehe, dass ich so erst auf sie aufmerksam wurde und ihr Buch "Vom Aufstehen" sehr gerne gelesen habe. Hier spricht sie mit Dora Heldt über das Leben in der DDR und ihr schwieriges Verhältnis zur eigenen Mutter.

Länge: 38 Min.

 
ZUR EPISODE
Podcast-Logo / Bild: privat

toast hawaii

Iris Berben, genussvoll und meinungsstark

Steckrübeneintöpfe und Schweineschwänzchen oder Grießbrei mit Zucker und Zimt - darüber spricht Iris Berben in dieser Podcast-Episode. In "Toast Hawaii" lädt sich Bettina Rust eine prominente Person ein und redet mit ihnen - fast ausschließlich - über das Essen. Irgendwie seltsam - aber mal was anderes.

Länge: 57 Min.

 
ZUR EPISODE

Mehr Bayern 2