Wird der Newsletter nicht richtig dargestellt? Hier geht es zur Online-Version
Bild: Header des Bayern2 Newsletters
Bild: Titelbild zur ARD Themenwoche Stadt. Land. Wandel

Liebe Podcast-Fans,

"Stadt. Land. Wandel" - dieses Jahr hat mich die ARD Themenwoche wirklich gekriegt. Denn mich treibt immer wieder die Frage um: Wo soll ich leben? Weiter in der Stadt? Oder doch näher an die Natur ziehen? Für alle, die auch Entscheidungshilfe brauchen, hier eine Auswahl meiner Lieblings-Podcasts zur Themenwoche.

Viel Spaß beim Hören, Ihr Till Ottlitz

Bild: Podcast Logo Zum Dorfkrug

Zum Dorfkrug

Kneipengespräche unter Dorfkindern

"Zum Dorfkrug" hat mir unser Leser Tilo Garlipp empfohlen. Er schreibt: "(Rap-Duo) Zugezogen Maskulin sprechen darin informativ und kritisch mit bekannten Leuten über deren Aufwachserfahrungen auf dem Land und ihre Sehnsucht nach oder Abneigung gegenüber der Heimatregion. Stark gemacht. Für mich eine absolute Hörempfehlung!" Dem kann ich mich nur anschließen. Meine Lieblingsfolge ist die mit Internet-Komiker El Hotzo über seine Jugend in Oberfranken.

Länge: 53 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Podcast Logo Zeit für Locas Heroes

Zeit für local Heroes

Das Podcast-Projekt zur Themenwoche

Das crossmediale Projekt "Zeit für Local Heroes" wurde extra für die ARD Themenwoche konzipiert. Aus der Pressemitteilung zum Podcast: "Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker arbeiten an der Basis der Demokratie. Aber immer öfter werden sie angefeindet oder bedroht. Die Hosts Franziska Wanninger und Serdar Somuncu treffen Menschen, die sich trotz allem für andere einsetzen, und fragen nach: Was sind ihre Erfolge? Und: Was lässt sie weitermachen?" 

6 Folgen à ca. 35 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Podcast Logo Willkommen im Club

Willkommen im Club

Queer auf dem Land - geil oder Gülle?

Wie ist es, als queere Person auf dem Land zu leben? Darüber reden die Hosts mit der Youtuberin Rebecca Gubitzer und Fabian Schrader vom Podcast "Somewhere over the Hay Bale". Spannend an der Folge fand ich, dass sie viele Vorurteile widerlegt hat: Zum Beispiel werden queere Menschen entgegen dem Klischee auf dem Dorf seltener angefeindet als in der Stadt.

Länge: 34 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Podcast Logo Puls Musikanalyse

PULS Musikanalyse

Wo lässt sich besser Musik machen?

Manche Künstler pilgern nach Berlin oder Hamburg. Andere bleiben bewusst lieber in der ländlichen Umgebung, weil sie für ihre Musik mehr Ruhe und mehr Raum brauchen. In dieser Folge der PULS Musikanalyse erzählt die Band Provinz, warum sie ihre Liebe zum Landleben schon im Namen trägt, und Newcomerin Luna, warum sie von Niederbayern nach Berlin gezogen ist.

Länge: 43 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Podcast Logo radioFeature

radioFeature

Gute Städter, böse Bauern?

"Die Landwirtschaft ist für das Artensterben verantwortlich", sagen die Städter. "Die aus der Stadt haben keine Ahnung", sagen die Bauern. Diese Folge vom radioFeature versucht, den wachsenden Graben zwischen Stadt und Land zu überwinden, und bringt  eine Umweltschützerin und einen Landwirt auf einem Feld zusammen - für ein Streitgespräch.

Länge: 53 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Episodenbild Eltern ohne Filter

Eltern ohne Filter

Dorf oder Großstadt - wo leben Familien besser?

In dieser Folge erzählen Johanna und Simon von einem großen Schritt: Sie sind aus München zurück nach Hause gezogen, in einen Ort mit 50 Einwohnern im Norden von Bayern. Die Umstellung hatten sie sich einfacher vorgestellt, vor allem für ihre Kinder. Heute startet übrigens die 12. Staffel "Eltern ohne Filter" - der Podcast ist so spannend und relevant wie in der ersten Folge.

Länge: 30 Min.

 
Zum Podcast
@BR

Mehr Bayern 2