carmasec ::: security. done. right. | Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Infoletter 10Das neue Geschäftsgeheimnisgesetz: seine Bedeutung für Ihr Informationssicherheitsmanagement 

Infoletter Ausgabe 10 


Carsten Marmulla, Managing Partner carmasecJan Sudmeyer, Managing Partner carmasecIm April 2019 hat unsere Legislative von den meisten Unternehmen unbemerkt ein neues Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen erlassen. Dieses enthält unter anderem höhere technologische Anforderungen an den Schutz von Informationen im Unternehmen, damit sie als Geschäftsgeheimnisse deklariert werden können. Nur wenn Unternehmen die Umsetzung dieser Anforderungen nachweisen können, können sie bei Verletzung von Geschäftsgeheimnissen Unterlassung oder Schadensersatz in Anspruch nehmen. Eine Orientierung zum Gesetz gibt Ihnen unser neues Whitepaper "Was ist neu am Geschäftsgeheimnisgesetz (GeschGehG) - aus Sicht der Cybersicherheit?".

In 12 Schritten zur Informationssicherheit

Die Implementierung von Informationssicherheitsmanagementsystemen (ISMS) und -prozessen ist insbesondere für mittelständische Unternehmen häufig aufgrund fehlender Ressourcen wie Personal oder Expertise nicht oder nur schwer zu stemmen. Der Bayerische IT-Sicherheitscluster hat daher mit ISIS12 eine einfache Methode zur Implementierung von Security Standards und Prozessen entwickelt, deren Umsetzung sich Unternehmen von der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) bestätigen lassen können. Wir informieren Sie über die Methode in unserem Fachartikel "ISIS12: In 12 Schritten zur Informationssicherheit".

Interview mit qbound-Gründer Dr. André Schweizer zu Zero Trust mittels Blockchain-Technologie

Lesen Sie außerdem ein Interview mit Dr. André Schweizer von qbound, einem Startup aus der Cybersicherheitsbranche. Die drei Gründer haben es sich zur Aufgabe gemacht, mittels Blockchain-Technologie einen sicheren Zugang zu Cloud Diensten, Servern und IoT-Geräten zu ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserer aktuellen Ausgabe des Infoletters.

Herzlichst,
Carsten Marmulla und Jan Sudmeyer
Geschäftsführer carmasec Ltd. & Co. KG




WHITEPAPER: Cybersicherheit ist wichtiger Faktor im neuen Geschäftsgeheimnisgesetz

Whitepaper zum neuen GeschGehGZum Schutz von unternehmensinternen Informationen trägt das im April 2019 in Kraft getretene Geschäftsgeheimnisgesetz (GeschGehG) bei. Dieses verlangt, dass mehr technische und auch organisatorische Maßnahmen zum Schutz von geistigem Eigentum ergriffen werden müssen. Unternehmen müssen Geschäftsgeheimnisse nun proaktiv schützen, um rechtliche Schritte wie Unterlassungserklärungen oder Schadensersatzansprüche bei Verletzungen geltend machen zu können.

Der Umfang der zu ergreifenden Maßnahmen hängen von der Art des Geschäftsgeheimnisses im Einzelnen und der konkreten Nutzung ab. Dies können u.a. der eindeutig geregelte Zugang zu Dokumenten sowie ihre sichere Aufbewahrung, aber auch intern neu geregelte Passwortregelungen und Vertragsanpassungen sein.

Eine große Relevanz haben hierbei Maßnahmen der Cybersicherheit, damit Unternehmen die Anforderungen des Gesetzes an den Schutz von Geschäftsgeheimnissen erfüllen. Zu Ihrer Orientierung haben wir eine Einführung in das Gesetz sowie einen Maßnahmenkatalog in unserem Whitepaper "Was ist neu am Geschäftsgeheimnisgesetz (GeschGehG) - aus Sicht der Cybersicherheit?" zusammen gestellt.

Zum Whitepaper



FACHARTIKEL: Mit "ISIS12" in 12 Schritten zur Informationssicherheit

Fachartikel: Mit "ISIS12" in 12 Schritten zur InformationssicherheitDie Steuerung der Aufgaben und Verantwortlichkeiten für Informationssicherheit und Datenschutz ist eine große Herausforderung für die mittelständische Unternehmensführung. Die meisten Prozessdokumentationen und Methodenmodelle, die aktuell im Markt zum Einsatz kommen, übersteigen oft den zeitlich leistbaren Aufwand.

Der Bayrische IT-Sicherheitscluster hat daher mit ISIS12 ("Informations-Sicherheitsmanagement System in 12 Schritten") eine Methode zur Implementierung eines Information Security Management Systems (ISMS) speziell für mittelständische Unternehmen bereitgestellt. Ein wesentlicher Vorteil der an die ISO 27001 angelehnten Methode ist die mögliche Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS).

Carsten Marmulla, Senior Trusted Advisor und zertifizierter ISIS12 Berater, behandelt die Vorgehensweise in einem Fachartikel, den wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen.

Zum Fachartikel



INTERVIEW: Dr. André Schweizer von qbound zu sicherem Cloud Access Management 

Dr. André Schweizer, QboundDie Cybersicherheits-Branche zeichnet sich durch eine hohe Dynamik aus. Dies manifestiert sich in vielen neuen und innovativen Unternehmen und Lösungen. Im Rahmen von Mentorships unterstützen unsere Experten verschiedene, vielversprechende Security-Startups. In unserer Interviewreihe stellen wir die jungen Unternehmen und ihre Produkte vor.

qbound LogoDie drei Gründer des Startups qbound haben es sich zur Aufgabe gemacht, Organisationen den sicheren Zugang zu Cloud Diensten, Servern und IoT-Geräten zu ermöglichen. Dazu haben sie eine Plattform-Architektur entwickelt, die mittels der Blockchain Technologie einen Zero Trust Ansatz verfolgt.

Im Interview sprechen wir mit Dr. André Schweizer, Geschäftsführer von qbound.

Zum Interview



NETWORKING: Informieren Sie sich zu "Digitalisierungsrisiken" auf dem IT-Sicherheitstag NRW

carmasec Messestand auf dem IT-Sicherheitstag NRWZur Förderung des Austauschs zwischen Unternehmern und Experten der Cybersicherheit veranstalten die nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern am 4.12.2019 den siebten IT-Sicherheitstag NRW in Hagen.

Wir sind ebenfalls als Aussteller vor Ort und bieten einen Informationsservice zum Thema "Digitalisierungsrisiken minimieren" an. Dieser richtet sich vor allem an Entscheider und IT-Verantwortliche inmitten der digitalen Transformation. Wir analysieren die aktuelle betriebliche Situation und entwickeln gemeinsam mit Ihnen pragmatische Lösungsansätze.

Der IT-Sicherheitstag NRW im Überblick
Datum:
04.12.2019
Ort:
Kongress & Eventpark Stadthalle Hagen
Wasserloses Tal 2, 58093 Hagen
Stand:
Nr. 38

Weitere Informationen zum "IT-Sicherheitstag NRW"



RÜCKBLICK: Cybersicherheits-Events im Herbst

Oktober und November waren für uns veranstaltungsreiche Monate. Wir haben Ihnen Impressionen der drei für uns wichtigsten Events zusammengestellt.

"Digitalisierungsrisken minimieren" auf dem DIGITAL FUTUREcongress am 5.11.2019

"Digitalisierungsrisiken minimieren" auf dem DIGITAL FUTUREcongressDer DIGITAL FUTUREcongress adressierte als Digitalisierungsmesse vor allem mittelständische Entscheider. Carsten Marmulla, Senior Trusted Advisor von carmasec, gab in seinem Workshop “Digitalisierungsrisiken minimieren” einen Überblick zu Informationssicherheits- und Risikomanagement. Er führte zudem grundlegende Maßnahmen zur Sicherung von IT-Systemen auf.

Die Folien zum Workshop finden Sie in unserer Mediathek


"Trends und Innovationen in der IT-Security" auf der it-sa im Oktober 2019

carmasec auf der it-saDie Fachmesse für IT-Sicherheit (it-sa), die vom 08. bis 10.10.2019 in Nürnberg stattfand, ist das größte und bedeutendste Treffen der deutschen Cybersicherheits-Branche. Unsere Experten für Cybersicherheit waren vor Ort. Ein Schwerpunktthema: Automatisierung und Machine Learning zur effektiven Bekämpfung von Cyberkriminalität.

Informationen zur nächstjährigen it-sa in 2020 finden Sie hier


"Digitale Plattformen" auf dem Digital-Gipfel am 28. und 29.10.2019

Digitalgipfel 2019Unter dem Motto “Den digitalen Wandel gemeinsam gestalten” lud das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zum Digital-Gipfel 2019. Inhaltlicher Schwerpunkt waren Digitale Plattformen. Carsten Marmulla nahm als Experte für Cybersicherheit am Gipfel teil. Seine Forderung: "Vor allem mittelständische Unternehmen sind attraktive Ziele für Wirtschaftsspionage und Cyberkriminalität. Diese müssen beim Schutz ihrer Unternehmensdaten unterstützt werden." 



TERMINKALENDER: Anstehende Events

Wir empfehlen Ihnen den Besuch folgender Veranstaltungen.

04.12.2019

Hagen

05.12.2019

Köln
05.-06.12.2019

Frankfurt a.M.
09.-12.12.2019

Frankfurt a.M.
15.01.2020

Bonn
16.01.2020

Frankfurt a.M.



Sie haben Fragen? Wir stellen Ihnen gerne weitere Informationen zu unserem Leistungs- und Lösungsangebot zur Verfügung oder überzeugen Sie bei einem unverbindlichen Gespräch von unseren Kompetenzen.

Button

Twitter-Kanal von carmasec Xing-Kanal von carmasec LinkedIn-Kanal von carmasec carmasec Mediathek



Wir über uns
carmasec ist eine im Jahr 2018 in Deutschland gegründete Beratungsboutique im Themenfeld Cybersicherheit und Datenschutz. Als „Trusted Advisor“ bieten wir unseren nationalen und internationalen Kunden professionelle Beratungsleistungen und Lösungen in den Bereichen DevSecOps, Secure SDLC, Automatisierung von Informationssicherheitsmanagement sowie IT-GRC (Governance, Risk, Compliance).

Unser fachkundiges Expertenteam verfügt über mehr als 30 Jahre einschlägige Beratungserfahrung, mit der wir bereits über 100 Kundenprojekte in den Branchen Telekommunikation, Logistik, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Energie erfolgreich umgesetzt haben.




Verantwortlich für den Inhalt:
carmasec Ltd. & Co. KG
Registergericht: Amtsgericht Essen | Registernummer: HRA 10921
Persönlich haftende Gesellschafterin: carmasec Management Limited
Registergericht: Dublin, Ireland | Registernummer: CRO 635989
Geschäftsführer: Carsten Marmulla, Jan Sudmeyer

Wollen Sie unseren Newsletter abonnieren oder Ihre Daten und Abonnements ändern, nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Website