carmasec ::: security. done. right. | Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Infoletter 11Cybersicherheit gewinnt in 2020 weiter an Relevanz
Infoletter Ausgabe 11 

In unserer 11. Ausgabe des Infoletters begrüßen wir Timm Börgers als dritten Managing Partner und Senior Trusted Advisor der carmasec. Nachdem er uns im letzten Jahr als IT-Security Consultant bereits freiberuflich unterstützte, übernimmt er seit dem 01.01.2020 Verantwortung als Managing Partner. Wir stellen Ihnen den Experten für regulatorische Vorgaben in diesem Infoletter näher vor.

Die Bedeutung von Cybersicherheit wird im Jahr 2020 weiter zunehmen

Das kürzlich von der Allianz veröffentlichte "Risikobarometer" zeigt deutlich, dass der Themenkomplex der Cybersicherheit im neuen Jahr weiter an Relevanz zunehmen wird: Cyberattacken werden weltweit als größtes Risiko für die Wirtschaft angesehen. Doch welche Trends und Themen werden die Security-Branche beschäftigen? Wir nehmen dazu Stellung.

carmasec eröffnet neue Niederlassung in Köln

Um unseren Kunden aus Köln und der Umgebung einen Ansprechpartner vor Ort anbieten zu können, haben wir zu Jahresbeginn ein Büro im Startplatz im Mediapark bezogen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2020 und viel Spaß mit der 11. Ausgabe unseres Infoletters.

Herzlichst,

Timm Börgers, Carsten Marmulla & Jan Sudmeyer
Geschäftsführer carmasec Ltd. & Co. KG

Geschäftsführer der carmasec






IN EIGENER SACHE: Timm Börgers ist neuer Managing Partner von carmasec

Seit dem 01.01.2020 verstärkt der Security-Fachmann Timm Börgers als dritter Managing Partner unsere Geschäftsführung.

Timm Börgers, Managing Partner carmasecSeine Karriere im Bereich der Informationssicherheit begann während seiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration beim Westdeutschen Rundfunk (WDR) in Köln. Um seine Kenntnisse in diesem Bereich weiter zu vertiefen studierte er nach der Ausbildung IT-Sicherheit/Informationstechnik an der Ruhr-Universität Bochum. Bereits neben dem Studium war er freiberuflich als IT-Security Consultant tätig und betreute eigenständig Kunden im Gesundheitsbereich zu den Themen Informationssicherheit und Infrastrukturplanung.

Fachliche Schwerpunkte: Sichere Infrastrukturen, IT-Security Design, Cloud Security, Security Automation sowie ISMS

Die freiberufliche Tätigkeit führte er nach Abschluss des Studiums fort und vertiefte sein Fachwissen in zahlreichen Kundenprojekten. In diesem Zusammenhang unterstützte Timm Börgers im Jahr 2019 carmasec bei mehreren Cybersicherheitsprojekten. Seit Anfang des Jahres 2020 berät er bei carmasec unter anderem zu den Themen sichere Infrastrukturen, IT-Security Design, Cloud Security und Security Automation. Zudem berät er unsere Kunden bei der Einführung und Optimierung von Informationssicherheitsmanagement-Systemen (ISMS).

"Cyber Security ist für mich ein Teamsport", erläutert der neue Managing Partner der carmasec seinen Schritt in die Geschäftsführung. "Im Zuge der Digitalisierung werden Prozesse und Strukturen aber auch Cyberangriffe immer komplexer. Nur mit einem eingespielten Team kann man diesen Risiken entgegentreten. Dies möchte ich mit carmasec erreichen."

Besuchen Sie das Xing-Profil von Timm Börgers für weitere Informationen



AUSBLICK: Quo vadis, Cybersicherheit?

Das jährlich erhobene “Risikobaromter” der Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS), das im Januar 2020 veröffentlicht wurde, zeigt deutlich: Cyberkriminalität ist das größte Risiko für die Wirtschaft, so der Tenor der 2.700 befragten Experten. Umso mehr Verantwortung liegt auf der Branche der Cybersicherheit. Doch welche Themen werden im kommenden Jahr für die Branche relevant sein und welche Technologien gilt es branchenintern nach vorne zu bringen?

Die Meinung der Managing Partner der carmasec:

Carsten Marmulla: Awareness und Prozesse zum Schutz gegen Cyberattacken schaffen

Carsten Marmulla, Managing PartnerMeine Einschätzung ist, dass uns im Jahr 2020 drei Themen noch stärker beschäftigen werden: Die
DSGVO, Attacken durch Erpressungstrojaner und der so genannte CEO-Fraud. Vor allem in mittelständischen Unternehmen müssen daher die Grundlagen für die Umsetzung regulatorischer Vorgaben weiter ausgebaut und mehr Bewusstsein für die Risiken von Cyberangriffen geschaffen werden. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf der Sensibilisierung der Belegschaft für diese Themen. Unsere Mission ist es Unternehmen dabei zu unterstützen, präventiv wirksame technische und organisatorische Maßnahmen zu etablieren.

Jan Sudmeyer: Security darf nicht zum Flaschenhals werden

Jan Sudmeyer, Managing PartnerAufgrund der hohen Relevanz und der knappen Ressourcen hat Cybersicherheit das Potential, zum Flaschenhals bei Systemarchitekturen und Entwicklungen neuer Software zu werden. Daher gehe ich davon aus, dass im Jahr 2020 ein großer Fokus auf Security Automation liegen wird. Weiterhin werden Konzepte zu "Agile Security" weiter an Wichtigkeit gewinnen. Die große Herausforderung hierbei sehe ich in der Konzeption integrierter Ende-zu-Ende Lösungen, die die immense Vielzahl von Software und Lösungen zu einer effizienten Automatisierungskette zusammenfasst.

Timm Börgers: Technische Security Lösungen gehen Hand in Hand mit umsetzbaren Sicherheitskonzepten

Timm Börgers, Managing PartnerMeine Prognose ist, dass die Herausforderungen mit neuen Technologien aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung im Jahr 2020 weiter zunehmen werden. Einsatzgebiete, Grenzen und der regulatorische Rahmen werden stärker diskutiert und in Vorgaben ausdefiniert werden. Als Experten der Cybersicherheit kommt uns die Aufgabe zu, Schwachstellen zu analysieren, Risiken zu erläutern und gemeinsam mit dem Mittelstand nachhaltig umsetzbare Lösungen zu finden.

Zum "Risikobarometer" der AGCS



INTERVIEW: Schwachstellenanalyse mit Startup Crashtest Security

Crashtest Security LogoIm Rahmen ihres Engagements bei Startup-Inkubatoren wie Cube5 unterstützen unsere Experten für Cybersicherheit junge Security-Unternehmen als Mentoren. In unserer Interviewreihe stellen wir Ihnen regelmäßig die Teams und ihre innovativen Produkte vor.

Felix Brombacher, Co-Gründer von Crashtest SecurityCrashtest Security ist eine Münchner Firma für IT-Sicherheit, die sich auf moderne Webanwendungsscans spezialisiert hat. Die automatisierten Tools zur Schwachstellenanalyse basieren auf einer intelligenten Entdeckungslogik und tragen so zum besseren Schutz vor Hackerangriffen bei.

Im Interview sprechen wir mit Felix Brombacher, Co-Gründer von Crashtest Security, über automatisierte Software Tests, DevSecOps und die weitere Entwicklung im IT-Markt.

Zum Interview



WORKSHOP: "Qualitätsmanagement und Informationssicherheit - Wettbewerbsvorteile realisieren!"

networker NRW LogoUnternehmen sind aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung mittlerweile auf transparente und nachvollziehbare Steuerungsinstrumente angewiesen, um sicher und zukunftsfähig geführt werden zu können. Doch wie können integrierte Managementsysteme sinnvoll zur Erzielung von Wettbewerbsvorteilen und Effizienzgewinnen genutzt werden?

Diese Frage wird in unserem Workshop "Qualitätsmanagement und Informationssicherheit - Wettbewerbsvorteile realisieren!" am 05.02.2020 in Essen beantwortet.

Referent Carsten MarmullaAls Referenten führen Carsten Marmulla, Managing Partner der carmasec, Holger Doering, Mitglied der Geschäftsleitung beim Management Institut Bochum, und Hermann Banse, geschäftsführender Gesellschafter der Genesis-Software GmbH, durch den Workshop.

Das Ziel der Veranstaltung ist ein tieferes Verständnis der Teilnehmer für die strategische Anwendung von Managementsystemen, um sowohl die Qualität als auch die Informationssicherheit und den Datenschutz in Unternehmen optimal zu managen. So können Kunden, Lieferanten und weitere Interessengruppen zufrieden gestellt, Abläufe verbessert und regulatorische Vorgaben erfüllt werden.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an unserem Workshop ein.

Weitere Informationen zum Inhalt und zu den Referenten

Der Workshop im Überblick
Veranstalter:
IT-Verband "networker NRW"
Ort:
Hotel Bredeney, Theodor-Althoff-Str. 5, Essen
Datum:
05.02.2020, 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Kosten:
Die Teilnahmegebühr beträgt 179 € inkl. MwSt.
Die Anmeldung erfolgt über Xing



NETWORKING: Freikarten für die "IT-Trends 2020: DIGITAL & SICHER"

IT-Trends 2020: DIGITAL & SICHERDie "IT-Trends 2020: DIGITAL & SICHER" trägt als Unternehmerkongress der immer stärkeren Vernetzung von Unternehmenssystemen und -kommunikation Rechnung. Interessierte Besucher können sich in Vorträgen und Workshops zu aktuellen IT-Trends informieren: Themen wie die digitale Zusammenarbeit, das Internet of Things (IoT) und künstliche Intelligenz erhalten auch im umfangreichen Ausstellerbereich eine Plattform. Zudem sind die Themeninseln "Automotive" und "Medical" geplant.

carmasec informiert als Aussteller zu ISMS und Digitalisierungsrisiken

Wir werden mit einem Messestand sowie einem Vortrags-/Workshopangebot vor Ort vertreten sein. Nähere Details erfahren Sie in der nächsten Ausgabe unseres Infoletter. Im Fokus unseres Messeauftritts stehen die Implementierung agiler Sicherheitskonzepte in der Software-Entwicklung, Security Automation im Kontext von Infrastruktursicherheit 2.0 und die Minimierung von Digitalisierungsrisiken durch Informationssicherheitsmanagementsysteme (ISMS). Zudem suchen wir verstärkt Kontakt zu Fach- und Nachwuchskräften.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und sichern Sie sich eine Freikarte

Uns steht ein Kontingent an Freikarten zur Verfügung, das wir gerne an Sie weiterreichen. Wir laden Sie herzlich ein, uns an unserem Stand zu besuchen und freuen uns auf das persönliche Gespräch mit Ihnen!

Sichern Sie sich hier Ihre Freikarte

Die "IT-Trends 2020: DIGITAL & SICHER" im Überblick
Ort:
Stadtwerke Bochum LOUNGE im VfL Bochum Stadioncenter
Castroper Straße 145, 44791 Bochum
Datum:
31.03.2020
Weitere Informationen zur "IT-Trends 2020: DIGITAL & SICHER"



NEUER STANDORT: Eröffnung der Zweigstelle im Kölner Startplatz

Kölner Büro im StartplatzDer Schutz von Unternehmen vor Cyberkriminalität erfordert eine individuelle und persönliche Zusammenarbeit. Insbesondere bei Vorfällen oder eiligen Rückfragen sehen wir uns in der Verantwortung, unsere Kunden und Partner optimal zu unterstützen. Am 01. Januar 2020 haben wir daher unsere Kölner Niederlassung offiziell eröffnet. Sie finden nun sowohl in unserer Essener Zentrale als auch in unserem Kölner Büro einen direkten Ansprechpartner.

Kölner Büro im Startplatz innenUnsere Wahl für unsere neue Niederlassung fiel auf den Startup-Inkubator STARTPLATZ, dessen Ökosystem insbesondere beim Aufbau unseres Cyber Security Labs nützliche Impulse verspricht. Zudem profitieren unsere Kunden und wir von einem lebendigen Netzwerk und einer verlässlichen Infrastruktur.

Wir laden Sie herzlich ein, uns in unseren neuen Büroräumen zu besuchen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns

Anschrift unserer neuen Niederlassung:

carmasec Ltd. & Co. KG
c/o STARTPLATZ
Im Mediapark 5
50670 Köln

Weitere Informationen zum Startplatz Köln finden Sie hier



TERMINKALENDER: Anstehende Events

Wir empfehlen Ihnen den Besuch folgender Veranstaltungen.

11.03.2020

Bonn

17.-19.03.2020

Hannover
25.-26.03.2020

Hannover
26.03.2020

Düsseldorf
31.03.2020

Bochum



IHR FEEDBACK: Über welche Themen möchten Sie informiert werden?

Mit unseren Info- und Newslettern sowie unseren Social Media Angeboten liefern wir Ihnen relevante News und Informationen aus dem Themenkomplex der Cybersicherheit aktuell und allgemein verständlich aufbereitet.

Wir bitten Sie um Ihre Meinung

Wie gefallen Ihnen unsere Informationsangebote? Welche Anregungen möchten Sie uns mit auf den Weg geben? Über welche Themen würden Sie gerne mehr lesen? Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie an unserer kurzen Feedback-Umfrage teilnehmen.

Zur Umfrage



Sie haben Fragen? Wir stellen Ihnen gerne weitere Informationen zu unserem Leistungs- und Lösungsangebot zur Verfügung oder überzeugen Sie bei einem unverbindlichen Gespräch von unseren Kompetenzen.

Button

Twitter-Kanal von carmasec Xing-Kanal von carmasec LinkedIn-Kanal von carmasec carmasec Mediathek



Wir über uns
carmasec ist eine im Jahr 2018 in Deutschland gegründete Beratungsboutique im Themenfeld Cybersicherheit und Datenschutz. Als „Trusted Advisor“ bieten wir unseren nationalen und internationalen Kunden professionelle Beratungsleistungen und Lösungen in den Bereichen DevSecOps, Secure SDLC, Automatisierung von Informationssicherheitsmanagement sowie IT-GRC (Governance, Risk, Compliance).

Unser fachkundiges Expertenteam verfügt über mehr als 30 Jahre einschlägige Beratungserfahrung, mit der wir bereits über 100 Kundenprojekte in den Branchen Telekommunikation, Logistik, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Energie erfolgreich umgesetzt haben.




Verantwortlich für den Inhalt:
carmasec Ltd. & Co. KG
Registergericht: Amtsgericht Essen | Registernummer: HRA 10921
Persönlich haftende Gesellschafterin: carmasec Management Limited
Registergericht: Dublin, Ireland | Registernummer: CRO 635989
Geschäftsführer: Carsten Marmulla, Jan Sudmeyer

Wollen Sie unseren Newsletter abonnieren oder Ihre Daten und Abonnements ändern, nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Website