Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter 4/2021

Liebe Leserinnen und Leser,

mit unserem Newsletter VBW-kompakt informieren wir Sie regelmäßig über Aktivitäten des Vereins sowie relevante Neuigkeiten aus den Bereich Technik und Innovation, Infrastruktur, Digitalisierung, Logistik und Schifffahrtsrecht und Verkehrspolitik. 
INHALT

Klicken Sie direkt auf die Schlagzeile, um zum Artikel zu gelangen

Terminankündigung: Mitgliederversammlung mit Präsidiumswahlen am 5. Oktober

Der VBW richtet am 5. Oktober seine diesjährige Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung im Haus Rhein in Duisburg aus. Dieses Jahr stehen nach 2018 wieder turnusmäßige Wahlen des Präsidiums und des Beirats an. Im Anschluss an den formellen Teil gibt es die Möglichkeit zum Austausch und zur Stärkung beim Get-together.

(Bild: VBW-Präsidium)

Zurück zum Inhalt

Fortschritte im Projekt BinSmart

Das Projekt BinSmart kommt in großen Schritten voran. Das Vorhaben hat zwei Ziele für sich definiert. Einerseits sollen die verschiedenen Initiativen und Ansätze, welche im Bereich der Binnenschifffahrt forschen, zusammengebracht und ihnen eine Plattform für den fachlichen Austausch angeboten werden. Andererseits bezieht sich der Fokus auf Technologiedemonstratoren. Dabei sollen unter realen Bedingungen diverse Lösungsansätze auf Binnenschiffen erprobt und demonstriert werden. Hierzu werden für den Einsatz von Demonstratoren zuerst Ansätze, Anforderungen und Kriterien zusammentragen und weiterentwickelt.

Aktuell hat das Projekt seinen Internetauftritt erweitert. Dabei werden nicht nur die Inhalte und Ziele des Vorhabens und seiner Arbeitsgruppen präsentiert. Das Vorhaben stellt darüber hinaus übersichtlich laufender und abgeschlossener Forschungsvorhaben mit Bezug zu den Themenfeldern Binnenschifffahrt da. Diese Übersicht ergänzt das Verzeichnis der Pilot- und Forschungsprojekte im Bereich Automatisierung in der Binnenschifffahrt der ZKR.

(Bildquelle: setcookie  / pixelio.de)

Zurück zum Inhalt

Projektstart und Kick-off DigitalSOW

Das Verbundprojekt DigitalSOW „Digitales Testfeld für automatisierte und autonome Binnenschifffahrt auf der Spree-Oder-Wasserstraße“, an dem der VBW als aktiver Partner beteiligt ist (Bericht VBW kompakt 1/2021), ist gestartet und kündigt dies durch eine Pressemitteilung an. In den kommenden zwei Jahren will das Konsortium ein digitales Testfeld errichten und betreiben. In diesem sollen Konzepten, Algorithmen und Technologien für das automatisierte und vernetzte Fahren auf der Spree-Oder-Wasserstraße untersucht, entwickelt und erprobt werden.

Zum Start des Vorhabens wird es eine Auftaktveranstaltung am 28.09.2021 in Wildau geben. Zu diesem Termin wird ein kompakter Überblick über die Motivation und die Ziele des neuen Forschungsvorhabens sowie die Synergien mit anderen Forschungsprojekten an der Spree-Oder-Wasserstraße gegeben. Anmeldungen richten Sie bitte an kassadjikov@alberding.eu.

Zurück zum Inhalt

Terminankündigung Fachausschüsse und Arbeitsgruppen

87. Sitzung des Fachausschusses „Binnenschiffe“

20. Sept 2021
11:00-13:00 Uhr
Über Webex

7. Meeting der gemeinsamen Gesprächsplattform Abgasminderung/Abgasnachbehandlung/Umwelttechnik für Binnenschiffe - NRMM

20. Sept 2021
13:30-15:00 Uhr
Über Webex

106. Sitzung des Fachaussschusses Verkehrswirtschaft - gemeinsam mit dem BÖB-Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr

22. Sept. 2021
10:00-13:30 Uhr
In Präsenz (Berlin) und über Webex

43. Sitzung des Fachausschusses „Digitalisierung“

30. Sept 2021
10:00-14:00 Uhr
Über Webex

2. Sitzung der Arbeitsgruppe „Digitalisierung“ zum Masterplan Binnenschifffahrt

30. Sept 2021
13:30-15:30 Uhr
Über Webex

89. Sitzung des Fachausschusses „Binnenwasserstraßen und Häfen“

7. Okt 2021
9:30-12:30 Uhr

Zurück zum Inhalt

Stellenausschreibung

Der Verein für europäische Binnenschifffahrt und Wasserstraßen e.V. sucht ab sofort einen

Projektmanager (m/w/d)

für ein gefördertes Projekt im Bereich autonome Binnenschifffahrt und Citylogistik

Vollzeit

Der Verein für europäische Binnenschifffahrt und Wasserstraßen e.V. (VBW) ist ein interdisziplinärer fachwissenschaftlicher Verband zur Förderung des intermodalen Transportsystems Schiff/Wasserstraße/Häfen. Der VBW fördert den fachlichen Austausch zwischen Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Forschung und stellt Entscheidungsgrundlagen für technische, rechtliche und logistische Fragen rund um die Nutzung, den Betrieb und den Bau von Wasserstraßen und Häfen zur Verfügung.

Gesucht wird ein Projektmanager für ein Projekt zum Aufbau und Betrieb eines digitalen Testfeldes an der Spree-Oder-Wasserstraße, in dem die logistische Ver- und Entsorgung der Metropolregion Berlin-Brandenburg mittels automatisierter Schiffseinheiten erprobt und demonstriert werden soll.

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten zur Digitalisierung und Automatisierung von Binnenschifffahrt und Logistik
  • Analyse von Prozessen der Logistik und des Datenmanagement in Transportketten
  • Entwicklung von Prozessmodellen für eine Digitalisierung von Transportaufgaben
  • Unterstützung beim Aufbau und Betrieb eines Testfeldes für automatisierte und autonome Binnenschifffahrt
  • Akquise von möglichen Partnern aus Handel, Industrie und Logistik für den Demonstrator
  • Mitwirkung in der Verbandsarbeit

Ihr Profil:

  • fundierte Kenntnisse der Prozesse in der (City- oder Handels-) Logistik
  • Ein abgeschlossenes Master-Studium der Logistik, Ingenieurs- oder Wirtschaftswissenschaften, Geografie oder eine vergleichbare berufliche Qualifikation
  • Kenntnisse und Interesse an der Digitalisierung und Automatisierung in den Bereichen Binnenschifffahrt und Häfen
  • Interesse an der Verbandsarbeit
  • Ausgesprochene Fähigkeit zum strukturierten, eigenständigen Arbeiten
  • Teamfähigkeit, hohe Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft zum Networking
  • Erfahrungen mit Office-Anwendungen und methodischen Arbeiten in Projekten
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen in die Projektregion Berlin-Brandenburg

Wir bieten:

  • Eine vielseitige und anspruchsvolle Aufgabenstellung in einer spannenden Branche mit Zukunftsperspektive
  • Die Mitarbeit in einem engagierten, freundlichen Team
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld 
  • Eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine attraktive, am TVÖD-Bund orientierte, Vergütung

Die Einstellung erfolgt für den Standort Duisburg. Projektbedingt sind regelmäßige Dienstreisen in die Region Berlin-Brandenburg erforderlich.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens zum 15.09.2021. Die Stelle ist auf die Projektlaufzeit von zwei Jahren befristet.

Bewerbungen und schriftliche Nachfragen richten Sie bitte ausschließlich online per Mail an:
info@vbw-ev.de

Ansprechpartner:

Geschäftsführer Marcel Lohbeck
VBW. e. V. - Verein für europäische Binnenschifffahrt und Wasserstraßen e. V.
Dammstraße 15-17
47119 Duisburg

Zurück zum Inhalt

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Verein für europäische Binnenschifffahrt und Wasserstraßen e.V.
Marcel Lohbeck
Dammstr. 15-17
47119 Duisburg
Deutschland

020339219015
lohbeck@vbw-ev.de