Sehr geehrte Damen und Herren,

in unserer Titelgeschichte stellen wir Ihnen Dr. Hartmut Plehn vor. Er ist CIO der Universität in Bamberg, die 2020 als erste Hochschule in Deutschland nach dem Informations­sicherheits­standard ISIS12 zertifiziert worden ist. Ein nicht ganz leichter Weg, wie Dr. Plehn im Gespräch erläutert. In einem Fachartikel, den es als PDF zum Download gibt, hat er außerdem die zwölf ISIS12-Schritte ausführlich beschrieben – für alle Leserinnen und Leser, die sich mit Informations­sicherheits­management­systemen in ihrer Organisation befassen müssen.

Ein weiteres zentrales Thema finden Sie in unseren drei folgenden Meldungen: das Online­zugangsgesetz und seine Umsetzung. Ohne Zweifel hat das OZG-Thema eine ausgeprägte politisch-wirtschaftliche Komponente. Ausgelöst durch den Beschluss des Eckpunkte­papiers in der 32. Sitzung des IT-Planungsrates zum sogenannten FIT-Store hat der DATABUND eine offene Stellungnahme dazu abgegeben. Sie fällt vernichtend aus: Der Verband lehnt im Kern das Modell in fast allen Punkten ab. Wir haben darauf bei der zuständigen FITKO nachgefragt, mehrfach nachgehakt und einen Monat später Antwort erhalten: Noch sei nichts endgültig und die DATABUND-Reaktion von „vielen Missverständnissen und Fehl­interpretationen“ geprägt. Am besten bilden Sie sich selbst eine Meinung – und teilen Sie mir diese gerne mit, ich bin gespannt!

In der ersten Meldung finden Sie das Eckpunkte­konzept FIT-Store des IT-Planungsrates, in der zweiten Meldung die DATABUND-Stellungnahme. In der dritten Meldung haben wir für Sie hilfreiche, da sehr informative und nützliche Online-Hilfen zur OZG-Umsetzung gesammelt. Das ist der praktische Themenbeitrag dieses Newsletters.

Ihr
Eduard Heilmayr, Herausgeber


ISIS12 ist als ISMS vor allem für Kommunen und den Mittel­stand angelegt. Seit dem 9. Juli 2020 ist nun auch die Otto-Friedrich-Universität in Bamberg als erste Hoch­schule in Deutsch­land erfolgreich ISIS12-zertifiziert. Dass es länger gedauert hat als geplant, ist u.a. der DSGVO-Einführung geschuldet.
Beitrag jetzt lesen!

Brauchen Sie eine Datenschutz-Folgenabschätzung? Oder sind Sie sich nicht sicher? Der am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI erarbeitete Ratgeber „Die Datenschutz-Folgenabschätzung nach Art. 35 DSGVO“ verdient den Untertitel „Ein Handbuch für die Praxis“: klar gegliedert nach Phasen, mit strukturierter Vorgehensweise und den geforderten Output-Dokumenten. Das 68 Seiten starke PDF gibt es kostenlos zum Download. Beim Fraunhofer-Verlag in Stuttgart ist das Handbuch auch als Softcover erhältlich.
Jetzt lesen!

Eine Kollegin oder ein Kollege möchte künftig unseren Newsletter lesen? Jetzt Anmelde-Link versenden!
Wenn Sie keine E-Mail mehr von uns erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

Impressum: Delphin Consult, Eduard Heilmayr, Limmerweg 12, 82024 Taufkirchen
USt-IdNrDE235084819, Telefon: +49 162 23 11 597, E-Mail: he@kommunale-itk.de
Datenschutzhinweise