Sehr geehrte Damen und Herren,

erinnern Sie sich, wie Sie bis an die Position gekommen sind, die Sie heute ausfüllen? Bei manchen ist es eine Regelkarriere, bei anderen ein Lebenslauf im Rösselsprung. Elisabeth Mayer zum Beispiel sagt, dass sie vor 15 Jahren kaum wissen konnte, was auf sie zukommen würde. Sie ist heute die gemeinsame Datenschutzbeauftragte für das Landratsamt und für die Gemeinden des Landkreises Regensburg. In unserer Titelgeschichte erzählt sie, was Datenschützer alles können müssen, was sie antreibt und was im DSB-Alltag auf sie zukommt. Ich selbst habe das mit Begeisterung gelesen und mir eines fest vorgenommen: Ich begegne diesem Beruf künftig

mit vorzüglicher Hochachtung,

Ihr
Eduard Heilmayr, Herausgeber


Etwas von IT verstehen müssen sie, so viel ist klar. Und von Recht natür­lich. Und davon, wie Unter­nehmen und Organi­satio­nen ticken. Einiges aus­halten sollten sie auch können, ver­mitteln, nach­haken und er­klären. Außer­dem, rät DSB Elisabeth Mayer, sollten sie wissen, wie Kaffee­automaten funktionieren.
Beitrag jetzt lesen!

Eine Kollegin oder ein Kollege möchte künftig unseren Newsletter lesen? Jetzt Anmelde-Link versenden!
Wenn Sie keine E-Mail mehr von uns erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

Impressum: Delphin Consult, Eduard Heilmayr, Limmerweg 12, 82024 Taufkirchen
USt-IdNrDE235084819, Telefon: +49 162 23 11 597, E-Mail: he@kommunale-itk.de
Datenschutzhinweise