Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem sommerlichen Sondernewsletter möchten wir Ihnen die fünf Landesjugendensembles Thüringen in Trägerschaft des Landesmusikrates vorstellen. Nach langer Pause kann nun endlich wieder geprobt und konzertiert werden. Besonders möchten wir Sie zu dem gemeinsamen Konzert am kommenden Sonntag, 11. Juli 2021, auf der BUGA in Erfurt einladen. Auch dazu finden Sie weitere Informationen in diesem Newsletter. Alle Ensembles freuen sich über neue Mitglieder. Daher leiten Sie diese E-Mail gern an Interessierte in Ihrem Umfeld weiter. Vielen Dank! Eine Übersicht aller Arbeitsphasen in diesem Jahr finden Sie in dem aktuellen Flyer der Landesmusikensembles.

Ihr Team des Landesmusikrats

PS: Sie finden unsere Landesjugendensembles auch auf Facebook und Instagram.

Aktuelles: Gemeinsames Konzert auf der der BUGA am 11. Juli
Landesjugendchor Thüringen
Landesjugendbigband Thüringen
Landesjugendorchester Thüringen
Landesjugendzupforchester Thüringen
Landesjugendensemble für Neue Musik Thüringen

Aktuelles: Gemeinsames Konzert auf der der BUGA am 11. Juli

Sonntag, 11.Juli 2021 | 10.00-14.00 Uhr und 17.00-18.30 Uhr
KLANG (T) RÄUME
virtuos.klangvoll.verspielt
Landesjugendensembles Thüringen
Bigband | Zupforchester | Ensemble Neue Musik | Chor

Ein ganz besonderes und vor allem spannendes Ereignis erwartet die Besucher*innen der Bundesgartenschau am Sonntag, dem 11. Juli. Auf dem Petersberg wird von der Öffnung bis zur Schließung auf der Sparkassen-Bühne und an mehreren Orten im Gelände zwischen Bäumen, Pflanzen und Teichen überall Musik zu hören sein. An diesem Tag kommen knapp 100 junge Musiker*innen aus Thüringen zwischen 13 und 28 Jahren mit ihren jeweiligen Landesjugendensembles (LJE) – Bigband, Chor, Zupforchester, Neue Musik – sowie Preisträger*innen des Wettbewerbs „Jugend Musiziert“ zusammen, um mit unbändiger Spielfreude gemeinsam zu musizieren, das Beste aus sich herauszuholen und das Publikum mit Brillanz und Hingabe zu fesseln.
Auf der Sparkassen-Bühne auf dem Petersberg werden zwischen 10 und 14 Uhr das Landesjugendzupforchester, der Landesjugendchor und das Landesjugendensemble für Neue Musik zu hören sein. Kleinere Formationen der Ensembles sind währenddessen und auch am Nachmittag auf dem Gelände zu erleben. Ab 17 Uhr spielt die Landesjugendbigband auf der Sparkassen-Bühne. Die Moderation des Programms übernehmen die jeweiligen künstlerischen Leiter*innen. Für den Besuch gelten die Regelungen der BUGA2021, einzusehen unter www.buga2021.de
Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

Landesjugendchor Thüringen

Fitness pur für die Stimmbänder…

…ist, sich morgens auf der sonnenbeschienenen Wiese warm zu singen, den ganzen Tag viel Spaß bei den Proben zu haben und zwischendurch von hochmotivierten Stimmbildner*innen individuell betreut zu werden. Das alles – und noch viel mehr – passiert auf unseren Probenphasen, zu denen wir uns ca. viermal im Jahr an unterschiedlichen Orten Thüringens treffen.  Bekannte Chormusik neu zu entdecken und weitgehend unentdeckte Werke bekannt zu machen, ist ein Motto, dem sich der Landesjugendchor verschrieben hat. Unsere ansteckende Chorgemeinschaft, in der schon viele Freundschaften entstanden sind, ist immer offen für neugierige Sänger*innen zwischen 14 und 27 Jahren. Herzlich willkommen! 

Anfang des Jahres 2013 wurde der Chor durch den neu gewählten Künstlerischen Leiter Nikolaus Müller wiedergegründet. Die gut 40 Sänger*innen treffen sich zu den Arbeitsphasen an verschiedenen Orten in Thüringen. Die musikalische Arbeit des Chores wird durch erfahrene Gesangssolist*innen und Stimmbildner*innen unterstützt.
Der Schwerpunkt der Chorarbeit liegt in der A-Cappella Chormusik zu bestimmten Themenfeldern.

Weitere Informationen zum Landesjugendchor und den nächsten Terminen auf der Webseite des LJC.

KONTAKT
Christoph Caesar, Projektleitung
Tel.: 0171 3065 004
ljc@lmrthueringen.de

Landesjugendbigband Thüringen

heart. beat. tune. 

Mehr als diese drei Worte braucht es nicht, um die Landesjugendbigband Thüringen zu beschreiben. Unter der professionellen Leitung von Jupp Geyer vereinen sich in ihr junge Jazztalente des Freistaats. Während hoch geschätzter Konzerte begeistern die Musiker mit Klassikern der Swing-Ära und mit modernen Soul- und Funktiteln. Das Repertoire der Landesjugendbigband zielt auf ein breites Publikum, um mit ihren traditionellen Standards und modernen Interpretationen im Stil der Bigbandmusik möglichst viele Menschen zu erreichen. 

Das diesjährige Programm trägt den Titel „Tribute to Sammy and Chick“. Sammy Nestico schrieb über 600 Stücke für Bigband, unter anderem für Count Basie, Frank Sinatra, Sarah Vaughan, Phil Collins und Bing Crospy. Er gewann 4 Grammys. Man kann sagen, er war "Mister Bigband". Keine Band, die mindestens ein paar Stücke von ihm im Repertoire hat. Musikalisch groß geworden war Chick Corea mit Miles Davis in dessen Band, bevor er 1970 seine eigenen Wege ging und den Rockjazz und den Fusion in den 70er und 80er Jahren entscheidend mitprägte.

Beide leider dieses Jahr verstorbenen Musiker wollen wir mit unserem Programm würdigen und ihre Musik erklingen lassen auf dieser Bühne. Neben der Jazzmusik ist das gemeinschaftliche Erlebnis eine wichtige Motivation für die jungen Musiker. Jeder von ihnen ist von Beginn an Teil einer Community, die energiegeladen und tatendurstig den Arbeitsphasen und Konzerten entgegenfiebert. Zahlreiche Kollaborationen, Konzertreisen und Kompositionen sorgen dabei stets für Abwechslung.
Das Programm können Sie am 11. Juli auf der BUGA und am 17. Juli beim Open Air auf der Seebühne Weimar erleben.

Weitere Informationen zur Landesjugendbigband und den nächsten Terminen auf der Webseite der LJBB

KONTAKT:
Jupp Geyer, Projektleitung
ljbb@lmrthueringen.de

Landesjugendorchester Thüringen

Das Landesjugendorchester Thüringen vereint die besten Nachwuchsinstrumentalisten des Freistaates zu einem großen Sinfonieorchester. Wir sind zwischen 12 und 22 Jahre alt und haben meistens sehr erfolgreich am bundesweiten Wettbewerb Jugend musiziert und regionalen Wettbewerben teilgenommen.
 
Zwei- bis dreimal pro Jahr treffen wir uns zu intensiven Probenphasen zusammen, um anspruchsvolle Werke der Orchesterliteratur zu erarbeiten. Dabei stehen dem künstlerischen Leiter Juri Lebedev erfahrene Instrumental-Dozenten, überwiegend von der Staatskapelle Weimar, zur Seite. Das Repertoire des Orchesters reicht von barocken, klassischen und romantischen Werken über Filmmusik bis hin zu Uraufführungen zeitgenössischer Kompositionen. So können die jungen Musikerinnen und Musiker wichtige Erfahrungen auf dem Weg zum professionellen Orchestermusiker sammeln.

Die Sommer-Arbeitsphase findet vom 29. August bis zum 5. September 2021 des Landesjugendorchesters Thüringen in der Jugendherberge Lauterbach/Hainich statt.
Das musikalische Programm wirft bereits einen Schatten auf die verschobene Russland-Reise voraus und wird Teile des dortigen Programms beinhalten. Zum Abschluss der Arbeitsphase sind Konzerte unter anderen am 5. September auf der BUGA in Erfurt sowie in Bad Salzungen und Eisenach geplant.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des LJO.

KONTAKT:
ljo@lmrthueringen.de

Landesjugendzupforchester Thüringen

Das sind wir

Das Landesjugendzupforchester wurde 1993 gegründet. Das Ensemble wird von Martina Lübbecke geleitet. Eine größere Zahl der ca. 30 Orchestermitglieder sind Preisträger des Wettbewerbes „Jugend musiziert“. Beim Wettbewerb der Landesauswahlorchester 2014 errang das LJZO mit dem Prädikat „Mit ausgezeichnetem Erfolg“ eine hohe Auszeichnung. 2016 wurde die erste eigenen CD mit dem Titel: „Once upon a time“ veröffentlicht und nach Konzertreisen nach Schweden und Belarus folgte im Sommer 2017 eine Tournee nach Schottland. 2018 stand die Uraufführung des umfangreichen Opernepos „The Magic Lute“ von R. Hartung beim Eurofestival der Zupfmusik Bruchsal auf dem Programm. Mit dem Konzertprogramm geht das Orchester neue Wege einer noch abwechslungsreicheren Programmgestaltung unter Einbeziehung vieler junger neuer Mitspieler, für die so ein Auswahlorchester Anerkennung, Ansporn und auch ein musikalisches Abenteuer bedeutet.  

Wir suchen noch neue Mitglieder:
Gesucht sind engagierte junge Musiker*innen ab 12 Jahren an der Mandoline, Mandola, Gitarre und Bass um gemeinsam Musik zu erleben, uns auszutauschen und Zupfmusik im sinfonischen Rahmen erklingen zu lassen.

Unsere nächsten Termine:
  1. Arbeitsphase: 24.-26. September 2021 in der Jugendherberge Schloss Windischleuba
  2. Arbeitsphase: 19.-21. November 2021 in der Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen mit Konzert am Sonntag, 21.11.21, um 15 Uhr
Weitere Informationen und Kontakt auf der Webseite des LJZO.

Landesjugendensemble für Neue Musik Thüringen

Nach einer Reihe von Einzelprojekten mit Schüler*innen verschiedener Musikschulen in Thüringen in den Jahren 2006-2008 gründete der via nova – zeitgenössische Musik in Thüringen e.V. als Förderverein des Deutschen Komponistenverbandes im Jahr 2009 das Landesjugendensemble Neue Musik Thüringen. Mithilfe der Kulturstiftung des Bundes konnte das Ensemble weiter aufgebaut und etabliert werden und befindet sich nun in Trägerschaft des Landesmusikrates Thüringen.
Das Ensemble, welches ausschließlich aus Schüler*innen besteht, trifft sich regelmäßig zu Arbeits- und Konzertphasen in Weimar und Sondershausen, um Uraufführungen und Klassiker der Moderne sowie neue Vermittlungsformen und Spieltechniken zu erarbeiten. Dabei steht die enge Zusammenarbeit mit Komponisten und professionellen Interpreten der Neuen Musik, die häufig als Solisten hinzugezogen werden, im Mittelpunkt.

Zudem arbeiten wir mit Jugendensembles anderer Bundesländer zusammen. So konnten bereits Gemeinschaftsprojekte mit den Jugendensembles aus Niedersachsen, Rheinland-Pfalz/Saar, Bremen, New York und Basel realisiert werden. Für unsere Konzerte werden jedes Jahr spezielle Kompositionen für die teilweise ausgefallenen Gesamtbesetzungen in Auftrag gegeben. Für das Programm zur BUGA 2021 schrieben Magdalena Grigarova und Johannes K. Hildebrandt aus Weimar ein neues Werk mit dem Titel „Bugaton“ bestehend aus 4 Teilen. Daneben erklingen „Anordnungen“ von Alexander Strauch.
Das Landesjugendensemble spielt in der Besetzung Flöte, Cello, Akkordeon, Trompete und Saxophon.

Neue Mitspieler*innen willkommen!
Für die nächsten Projekte suchen wir noch interessierte Musiker*innen, insbesondere Flöte, Klarinette, Cello, Violine, Saxophon, Akkordeon und Klavier. Aber auch andere Instrumente sind herzlich willkommen!
So ist im Herbst 2021 ist eine Arbeitsphase in der Landesmusikakademie Sondershausen geplant, bei der neue Werke Thüringer und internationaler Komponist*innen geprobt und anschließend im Konzert präsentiert werden sollen. 2022 folgen Projekte in Weimar und eine Konzertreise nach Polen.

Weitere Informationen auf der Webseite des LJNM.

KONTAKT:
Melanie Czarnofske, Projektleitung
ljnm@lmrthueringen.de