QM-Toolbox - jeden Monat frei Haus

Wie man die Q-Politik oder das Leitbild in den Alltag überführt und was Sie zu AZAV-gerechten Verträgen wissen müssen.

Liebe Qualitätsinteressierte, 
so ein Lehrgang für Qualitätsbeauftragte ist immer eine besondere Herausforderung und eine besondere Freude. Kein Lehrgang ist gleich und immer wieder stellen die Teilnehmer*innen Fragen, die ich noch nie beantwortet habe. Gut so - so bin ich immer wieder gewungen, in der ISO nachzulesen.

Im letzten Modul ging es um den Zusammenhang zwischen Qualitätspolitik und Zielen und natürlich darum, wie man sicherstellt, dass die Qualitätspolitik nicht in der hintersten Ecke des QM-Systems verschwindet, sondern im Alltag präsent ist.

Wie kann die Lösung für diese Herausforderung aussehen? Integrieren Sie das Leitbild oder die Q-Politik ins Controlling. Dann können Sie gar nicht mehr anders als damit arbeiten. Wie das geht, ist Thema im aktuellen Blog (wegen technischer Schwierigkeiten ausnahmsweise mal nicht auf meiner Homepage, sondern in LinkedIN).

Für die AZAV-Interessierten habe ich Neuigkeiten rund um den AZAV-konformen Teilnehmer*innen-Vertrag. Und nochmal den Rabattcode für das Selbstlern-Training in der AZAV-Online-Akademie. Verlängert bis Ende Juni.

Und jetzt wünsche ich Ihnen gute Erkenntnisse beim Lesen, uns allen wärmeres Wetter und das eine oder andere Draußengetränk und natürlich, dass wir alle gesund bleiben.

Herzliche Grüße
Ihre 
Ursula Wienken
600 pixels wide image

Leitbild und Q-Politik relevant werden lassen? Klar - geht eigentlich ganz einfach.

Die ISO schreibt`s vor: Aus der Qualitätspolitik sollen Ziele abgeleitet werden. In der Theorie ganz nachvollziehbar - in der Praxis gar nicht so einfach.
 
Wie kann es funktionieren?
In meinen Lehrgängen arbeite ich dazu immer mit einem relativ einfach zu verstehenden 4-Schritte-Plan.
Schritt 1: In der Q-Politik Ziele identifizieren.
Schritt 2: Indikatoren zu den Zielen entwickeln.
Schritt 3: Zu den Indikatoren Kennzahlen finden.
Schritt 4: Schwellen- oder Sollwerte zu den Kennzahlen formulieren.

Sie wollen mehr wissen?
Im aktuellen Blog erkläre ich Ihnen genau, wie es geht und im Download-Bereich finden Sie eine Arbeitshilfe dazu. So sollte eigentlich nichts mehr schiefgehen.
Hier geht es zum LinkedIn-Blog. 
600 pixels wide image

Alles neu macht nicht nur der Mai - die AZAV hält eigentlich das ganze Jahr über Überraschungen und Neuerungen bereit. Sonst würde es ja auch langweilig.

Der Vertrag mit den Teilnehmer*innen ist wichtiger Bestandteil aller AZAV-Audits. Und gefühlt jedes Jahr gibt es neue Anforderungen an die Inhalte des Vertrags. 
Da kann man schon mal leicht den Überblick verlieren.
Falls Sie noch mal alles nachlesen wollen, habe ich Ihnen die Checkliste zum Vertrag aus dem AZAV-Grundlagenkurs verlinkt.
Da ist die neuestes Anforderungen allerdings noch nicht drin - deshalb hier ausführlich:
Teilnehmerverträge müssen immer spezifischer auf die jeweilige Maßnahme hin zugeschnitten sein. Sollte es beispielsweise Arbeits- und Lernmittel geben, die über die Maßnahme hinaus bei den Teilnehmer*innen verbleiben, müssen die explizit im Vertrag aufgeführt werden. Gemeint sind beispielsweise Bücher, Bewerbungsfotos, Sticks und Ähnliches. Bei Büchern sollte auch der Titel genannt werden. Hintergrund ist, dass die Verträge so transparent formuliert sein müssen, dass die Teilnehmer*innen direkt erkennen können, was ihnen zusteht und sie eigentlich erhalten müssten.
PS: Weil die Frage immer wieder kommt - die AZAV fordert einen Teilnehmervertrag mit Rücktrittsrecht für jede Maßnahme. Auch für solche, bei denen die Teilnehmer*innen bei Eingliederungsmaßnahmen eigentlich gar nicht zurücktreten dürfen. Merke: Die AZAV-Vorgaben gewinnen immer gegen sonstige Vereinbarungen mit den Jobcentern.
600 pixels wide image

Ausbildung zum Qualitätsbeauftragten

Der nächste Lehrgang startet im Januar 2022. Wie immer in gewohnt kleiner Gruppe, deshalb lohnt es sich, die Anmeldung frühzeitig vorzunehmen. Die Prüfung nimmt auch im nächsten Jahr die DEKRA ab - wir dürfen auch im nächsten Jahr als Kooperationspartner die Teilnehmer*innen auf die Prüfung vorbereiten.
Das Training findet in einer Kombination als Live-Training und Selbstlernen zwischen den Modulen statt. 
Wir treffen uns im Zoom-Raum. 
Start ist am 20.01.2022

Ausbildung zum AZAV-Beauftragten

Das Online-Training verhilft Ihnen zu einem vertieften Verständnis für die AZAV und ihre Besonderheiten und verschafft Ihnen Handwerkszeug zur Bewältigung der komplexen Verordnung. Darüber hinaus lernen Sie Methoden kennen oder erleben deren Anwendung neu, die Ihnen dabei helfen, den externen Audits und sonstigen Prüfungen gelassener entgegen zu blicken und die AZAV so zu gestalten, dass Sie, Ihre Mitarbeiter*innen, Ihre Kunden und Teilnehmer*innen von der Zulassung profitieren.
Das Training findet über Zoom statt.
Start ist am 03.09.2021

Workshop Prozessmanagement für Dienstleistung, Soziales und Kreativbranche

Mehrarbeit, Doppelarbeit, Fehler in den Abläufen, Unsicherheiten bei den Mitarbeiter*innen, Qualitätsunterschiede zwischen einzelnen Standorten und Bereichen? Versuchen Sie es mit einem gut aufgesetzten Prozessmanagement! Prozesse zu designen und abzubilden macht nicht nur in der Produktion Sinn.
Wie Sie das so tun, dass Sie tatsächlich etwas davon haben, schauen wir uns gemeinsam im Online-Training an.
Start ist am 07.09.2021

Online-Training Interne Audits

Effizient und zielorientiert  - so sollten interne Audits idealerweise sein. Damit das auch klappt, brauchen Auditor*innen nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch Praxiserfahrung und Feedback zu ihrem Auftritt als Auditor*in.
Das Training findet in Zoom statt.
Start ist am 07.09.2021

600 pixels wide image

Ursula Wienken

Ich unterstütze und berate Sie mit meiner MQ GmbH für MehrQualität gerne dabei, ein zu Ihnen passendes und wirksames QM-System aufzubauen oder Ihr bestehendes System weiterzuentwickeln. Natürlich stellen wir auch sicher, dass Sie Ihre Zertifizierung er-/behalten.

𝐖𝐚𝐬 𝐭𝐫𝐞𝐢𝐛𝐭 𝐦𝐢𝐜𝐡 𝐚𝐧?
Als Auditorin und Beraterin mit über 20jähriger Erfahrung begegnen mir sehr oft behäbige, statische oder überbürokratisierte QM-Systeme. Gegen dieses ungenutzte Potenzial möchte ich etwas tun.
Für mich bedeutet gutes QM Kommunikation, Reflektion, gemeinsame Entwicklung und Arbeiten an Zielen. Das alles mit großem Sachverstand, Verantwortungsbewusstsein und Freude am Arbeiten mit Menschen.
600 pixels wide image
290 pixel image width
Arbeitshilfe "Vom Leitbild zur Kennzahl"
Mit der Arbeithilfe können Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeiter*innen Ziele aus dem Leitbild ableiten und Kennzahlen dazu entwickeln. 
Hier geht es zum Download!
290 pixel image width
Checkliste AZAV-Vertrag
Finden Sie die Lücken bevor es Ihr*e Auditor*in tut.
Hier geht es zum Download!
600 pixels wide image
Die AZAV-Online-Akademie ist am Start.
Aktuell sind ein kostenloses Modul und zwei kostenpflichtige Module freigeschaltet.

Modul 1 "AZAV Grundlagen und Bestandsaufnahme" ist für alle interessant, die in der AZAV den vollen Durchblick haben wollen. 
Bei Interesse geht es hier zur Anmeldung!

Modul 2 "Prozesse in der AZAV" hilft Ihnen dabei, Ihr AZAV-System zu verschlanken und prozessorientiert aufzusetzen. 
Bei Interesse geht es hier zur Anmeldung!

F
ür die Abonnenten des Newsletters gilt noch bis zum 30.06.2021 einen Rabatt von 30,00 EUR bei der Anmeldung. Dazu braucht es nur diesen Rabattcode: Beta5609
Das wars für heute!

Ich hoffe, dass Sie etwas Interessantes gefunden haben. Falls Ihnen die QM-Toolbox gefällt, leiten Sie sie gerne weiter! Wenn es etwas gibt, das ich für die nächste Toolbox vorbereiten kann, freue ich mich über eine kurze Mail.

Die nächste QM-Toolbox erscheint im Juli 2021.
Bis dahin eine gute und erfolgreiche Zeit.
Treffen Sie mich in den sozialen Netzwerken

Ursula Wienken
facebook linkedin
Herausgeber:
MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH
Ursula Wienken | Drosselweg 59 | 50735 Köln (Deutschland)
T +49 (0)221 299305-30 | E-Mail | Homepage | Impressum
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie die QM-Toolbox abonniert haben oder Sie mir im Rahmen des Feedbacks zu einem meiner Trainings, Workshops, Coachings oder Beratungen erlaubt haben, Sie mit aktuellen Informationen zu versorgen.

Wenn Sie meine QM-Toolbox nicht mehr beziehen wollen (was ich sehr schade finden würde), melden Sie sich hier bitte einfach ab.

Newsletter abbestellen
MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH
Ursula Wienken
Drosselweg 59
50735 Köln
Deutschland

+49 (0)221 299305-30
wienken@mq-koeln.de
www.mq-koeln.de
CEO: Ursula Wienken
Register: Amtsgericht Köln HRB 65830
Tax ID: DE265104753

 

 

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.