QM-Toolbox - jeden Monat frei Haus

Wie Sie dafür sorgen, dass Ihnen bei Ihren QM-Prozessen nicht die Luft ausgeht ... 

Liebe Qualitätsinteressierte, 
kennen Sie das auch? Sie machen und tun und am Ende haben Sie das Gefühl, in einer endlosen Verbesserungsschleife zu stecken? Es hört gar nicht auf, die Ergebnisse sind mager und es kommt viel zu viel dazu?

Könnte sein, dass es nur an Ihrer Wahrnehmung liegt und Sie das, was Sie schon geschafft haben, einfach übersehen.
Damit Ihnen das nicht passiert, stelle ich Ihnen in der aktuellen Toolbox eines meiner wichtigsten QM-Tools vor - die QM-Retrospektive.

Erste Hilfe bei Verbesserungsprojekten im Team und ein Garant für gute Laune, Wertschätzung und Freude am Mitwirken.
Funktioniert übrigens normenunabhängig bei AZAV, ISO, LQW oder Gütesiegel Weiterbildung :-).
Viel Spaß beim Ausprobieren ... 
600 pixels wide image

Arbeiten Sie schon mit Retros? Nein - dann sollten Sie dringend damit anfangen!

Sie kennen das? Als QMB jonglieren Sie permanent mindestens 10 Verbesserungsprojekte, vielleicht mit unterschiedlichen Teams und es kommen regelmäßig mehr Projekte dazu als abgeschlossen werden. Weder das Team noch Sie wissen, wo Ihnen der Kopf steht und sobald Sie einen Haken an ein Projekt gemacht haben, geht es schon mit Volldampf in das nächste. Innehalten? Erfolge feiern? Keine Zeit.

Das ist nicht gut, denn gerade dann, wenn viele Projekte gleichzeitig offen sind, brauchen Mitarbeiter*innen und natürlich auch Sie Zeit für die systematische Würdigung des Erreichten. Tun Sie das nicht, gerät leicht in Vergessenheit, was schon alles erledigt wurde und ein Gefühl von "das hört nie auf" macht sich breit.

Wie kann das gehen? Ganz einfach - führen Sie regelmäßige QM-Retros ein. Die Idee kommt aus dem agilen Framework Scrum: In den regelmäßigen Retros schauen die Teammitglieder gemeinsam zurück, betrachten ihre Erfolge, bewerten, was gut und was nicht so gut gelaufen ist und lernen aus ihren Erkenntnissen für weitere Projekte.

Wozu ist das gut? Retrospektiven machen nicht nur ein gutes Gefühl (schau mal, wie weit wir schon gekommen sind!), sondern verbessern die Zusammenarbeit, die Abläufe und letztendlich die Stimmung im Team.

Interessiert? 
Dann schauen Sie doch mal bei meinem neuesten LinkedIn-Beitrag vorbei. Da erkläre ich das Format ganz ausführlich. 
Hier geht es zum Blog!
Und für die ganz Eiligen - hier können Sie sich das Ganze auf dem Concept-Board anschauen!

PS: Wenn Sie die Vorlage gerne hätten ... einfach Bescheid sagen. 

600 pixels wide image
Übrigens - neu in der Toolbox!
Wenn ich eine Perle finde, stelle ich Ihnen Bücher und Homepages rund um das Thema Qualitätsmanagement, Verbesserungen, Innovation und Moderation vor - und ich freue mich, wenn Sie etwas finden, dass Sie mir mir teilen wollen. :-)
Heute - die besten Denkwerkzeuge rund um Innovation und Kreativität.
290 pixel image width
290 pixel image width
Nein - es ist keine Bibel, auch wenn es ein bisschen so aussieht wie das, was in Hotels oft noch im Nachttisch liegt.
Es ist eine wunderbare Sammlung von dem, was der Autor Denkwerkzeuge nennen. Methoden und Tools rund um Innovation und Kreativität. Für QMBs sind viele alte Bekannte dabei, aber auch Neues aus agilen Frameworks: Verrückte Ideen-Kasten, Crazy 8, Momentum-Matrix, Storyboarding und so weiter.
Was mir besonders gut gefällt - überall sind Quellen genannt, die auf die Erfinder der Methoden hinweisen. 
Das Format ist so, dass man es prima in der Handtasche immer dabei haben kann - falls das irgendwie wichtig ist. 😀
Ist 2020 neu aufgelegt und gibt es bei allen einschlägigen Buchdealern.
Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation von Florian Rustler erschienen im Midas Management Verlag.

Falls Sie sich zum Kauf entscheiden - lassen Sie mich doch wissen, ob und wie es Ihnen gefallen hat. 

600 pixels wide image
Ursula Wienken

Internes Audit und Prozessmanagement

Zwei sehr praxisorientierte Online-Trainings, die im September starten. Wie immer bei meinen Trainings - nur so viel Theorie, wie Sie brauchen, um sich in der Praxis sicher und gut zu fühlen. 
Infos zu den Workshops gibt es auf meiner Homepage.


Ursula Wienken

Ausbildung zum QM-Beauftragten völlig neu aufgelegt!

Ich hatte Zeit zum Überdenken 😉. Rausgekommen ist ein völlig neues Konzept für die Ausbildung von Qualitätsbeauftragen (nach wie vor bin ich weiterhin Partner der DEKRA Certification GmbH). 
Was ist neu:
Die 80 Unterrichtsstunden finden zur Hälfte in Online-Live-Trainings statt. In der wertvollen Online-Zeit geht es ausschließlich um Ihre individuellen Fragen und die Umsetzung Ihres neu erworbenen ISO-Wissens in die Praxis.
Zwischen den Modulen erhalten Sie Zugang zu meinem ISO-Webinar - zu jedem ISO-Kapitel erkläre ich Ihnen dort die Inhalte und die Zusammenhänge. Ihr Vorteil - Sie können sich die Webinare so oft anschauen, wie Sie wollen und so oft wiederholen, wie Sie wollen. In Ihrem eigenen Tempo - ohne auf die anderen Teilnehmer*innen Rücksicht nehmen zu müssen.
Außerdem erhalten Sie Zugang zu Übungs- und Reflexionsfragen in Classtime. Auch hier - eigenes Tempo, eigene Wiederholungsfrequenzen. 
Klingt gut?
Der nächste Lehrgang startet im Januar! Zwei weitere sind ebenfalls schon terminiert. 

Hier geht es zu mehr Informationen!

600 pixels wide image

Ursula Wienken

Ich unterstütze und berate Sie mit meiner MQ GmbH für MehrQualität gerne dabei, ein zu Ihnen passendes und wirksames QM-System aufzubauen oder Ihr bestehendes System weiterzuentwickeln. Natürlich stellen wir auch sicher, dass Sie Ihre Zertifizierung er-/behalten.

𝐖𝐚𝐬 𝐭𝐫𝐞𝐢𝐛𝐭 𝐦𝐢𝐜𝐡 𝐚𝐧?
Als Auditorin und Beraterin mit über 20jähriger Erfahrung begegnen mir sehr oft behäbige, statische oder überbürokratisierte QM-Systeme. Gegen dieses ungenutzte Potenzial möchte ich etwas tun.
Für mich bedeutet gutes QM Kommunikation, Reflektion, gemeinsame Entwicklung und Arbeiten an Zielen. Das alles mit großem Sachverstand, Verantwortungsbewusstsein und Freude am Arbeiten mit Menschen.
600 pixels wide image
Die AZAV-Online-Akademie ist nach wie vor am Start.
Aktuell sind ein kostenloses Modul und zwei kostenpflichtige Module freigeschaltet.

Modul 1 "AZAV Grundlagen und Bestandsaufnahme" ist für alle interessant, die in der AZAV den vollen Durchblick haben wollen. 
Bei Interesse geht es hier zur Anmeldung!

Modul 2 "Prozesse in der AZAV" hilft Ihnen dabei, Ihr AZAV-System zu verschlanken und prozessorientiert aufzusetzen. 
Bei Interesse geht es hier zur Anmeldung!

Und weil ich an diesem neuen Produkt so viel Spaß habe:
Mit dem Code Beta5609 erhalten Sie bis zum 30.07.2021 30,00 EUR Rabatt auf die Kurse.


Das wars für heute!

Ich hoffe, dass Sie etwas Interessantes gefunden haben. Falls Ihnen die QM-Toolbox gefällt, leiten Sie sie gerne weiter! Wenn es etwas gibt, das ich für die nächste Toolbox vorbereiten kann, freue ich mich über eine kurze Mail.

Die nächste QM-Toolbox erscheint im August 2021
Bis dahin eine gute und erfolgreiche Zeit.
Treffen Sie mich in den sozialen Netzwerken

Ursula Wienken
facebook linkedin
Herausgeber:
MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH
Ursula Wienken | Drosselweg 59 | 50735 Köln (Deutschland)
T +49 (0)221 299305-30 | E-Mail | Homepage | Impressum
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie die QM-Toolbox abonniert haben oder Sie mir im Rahmen des Feedbacks zu einem meiner Trainings, Workshops, Coachings oder Beratungen erlaubt haben, Sie mit aktuellen Informationen zu versorgen.

Wenn Sie meine QM-Toolbox nicht mehr beziehen wollen (was ich sehr schade finden würde), melden Sie sich hier bitte einfach ab.

Newsletter abbestellen
MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH
Ursula Wienken
Drosselweg 59
50735 Köln
Deutschland

+49 (0)221 299305-30
wienken@mq-koeln.de
www.mq-koeln.de
CEO: Ursula Wienken
Register: Amtsgericht Köln HRB 65830
Tax ID: DE265104753
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.