NEWSLETTER  14/2021


AKTUELLES

Neue Studie: Kinderarmut steigt in Hessen stark - Jede*r fünfte Minderjährige ist betroffen, Corona verschärft die Lage

In Hessen sind mehr Kinder arm als im deutschlandweiten Durchschnitt und die Armutsquote unter Minderjährigen steigt zudem deutlich stärker als in anderen Bundesländern. Das ist das Ergebnis einer Studie, die der Paritätische Wohlfahrtsverband gestern veröffentlicht hat.
„Die Entwicklung in Hessen ist alarmierend und muss ein Weckruf für die Landesregierung sein“, sagt Dr. Yasmin Alinaghi, Landesgeschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Hessen. Pressemeldung, Studie „Kein Kind zurücklassen..."
290 pixel image width

#WeilAlleZählen - Bundestagswahl 2021: „Wir wollen Armut abschaffen!“

"Armut ist kein Schicksal, wir können sie überwinden und wir können sie auch abschaffen. Ein Kampf, der sich lohnt!"
Ein Appell von Dr. Joachim Rock, Leiter der Abteilung Arbeit, Soziales und Europa im Paritätischen Gesamtverband.
Mehr Information 

Kampf gegen Anti-Ziganismus

Um gegen die Diskriminierung von Sinti und Roma anzugehen, haben Experten Vorschläge erarbeitet. Der Bundesinnenminister befürwortet einen Beauftragten, bezweifelt aber die Umsetzung. Mehr Information.

Ungehinderten Zugang zu Schwangerschaftskonfliktberatung

Abtreibungsgegner*innen erschweren mit sogenannten „Gehsteigbelästigungen“ den ungehinderten Zugang von Schwangeren zu Beratungseinrichtungen und ärztlichen Praxen. Das vorliegende Rechtsgutachten schlägt vor, den  §14a SchKG zu ergänzen und die versuchte oder erfolgreiche Beeinflussung der Ratsuchenden mit einem Bußgeld zu belegen. Rechtsgutachten.

Beteiligt - gehört - gesehen? (Spiel)Räume für das Jungsein und Erwachsenwerden - Hessischer Elisabeth Preis für SOZIALES 2021

Gesucht werden Projekte, die sich speziell an Jugendliche und Junge Erwachsene richten.
Teilnehmen können Einzelpersonen, ehrenamtliche Initiativen, Vereine, Beiräte,
Verbände, Organisationen des Kultur-, Gesundheits- und Sozialwesens, Kommunen und Schulen, deren Projekt in Hessen zum Start der Ausschreibung (17.05.2021) bereits begonnen hat. Bewerbungen sind bis zum 16. August 2021 möglich. Ausschreibung

Forderungen des Paritätischen an die Landesregierung in Hessen:
„Kitas und Schulen müssen eine größere Rolle spielen“

Die Fachgruppe Kita des Paritätischen Hessen hat sich mit einem Forderungspapier an die Landesregierung gewandt, damit Kinder und Kitas bei der Rückkehr zur Normalität unterstützt werden. PositionspapierInterview FNP

Kinderfreizeitbonus: Auszahlung im August 2021

Den Kinderfreizeitbonus erhalten minderjährige Kinder und Jugendliche, die im August 2021 Leistungen nach dem SGB II, SGB XII, Asylbewerberleistungsgesetz oder dem Bundesversorgungsgesetz erhalten. Ebenfalls anspruchsberechtigt sind Familien, die Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen. Bundesfamilienministerium

WOHNEN IST MENSCHENRECHT

Die Landesregierung hat in der Wohnungspolitik versagt - Bündnis #Mietenwahnsinn zieht Halbzeitbilanz der schwarz-grünen Regierungszeit

Keine Trendwende beim Bestand von Sozialwohnungen, der öffentliche Wohnungsbestand des Landes wurde kaum ausgeweitet und ein wirksamer Mieter*innenschutz fehlt nach wie vor. Da sich die Probleme auf dem Wohnungsmarkt weiter dramatisch verschärfen, fordert das Bündnis die hessische Landesregierung auf, in der Wohnungspolitik grundlegend umzusteuern und sich für den dringend benötigten bundesweiten Mietenstopp einzusetzen.  Pressemeldung  FNP.de

VdK fordert mehr Zuschüsse für barrierefreien Wohnungsumbau

Der VdK fordert, die Mittel für den Zuschuss zur Barrierereduzierung zu erhöhen. Auch sollte die Förderung langfristig festgeschrieben und nicht jeweils nur für ein Jahr beschlossen werden. In Hessen setzt sich der VdK außerdem für eine Reform des Baurechts ein.
Pressemitteilung

Update zum Mangel an (bezahlbaren) Wohnungen in deutschen Großstädten

Sozialwissenschaftler Prof. Stefan Sell zur allgemeinen Situation
Aktuelle Sozialpolitik

Nur wenige Menschen beantragen - trotz Anspruch - Sozialleistungen

Auch Familien mit einem durchschnittlichen Einkommen können Anspruch auf den staatlichen Kinderzuschlag und auf Wohngeld haben - drei Beispielrechnungen. Frankfurter Rundschau

Reform des Mietspiegelrechts beschlossen

Mietspiegel sollen u. a. über mehr Standards rechtssicherer und zuverlässiger werden. In Städten mit mehr als 50.000 Einwohnern wird die Erstellung eines Mietspiegels verpflichtend. haufe.de

INFORMATIONEN

Freiwilligendienste in Hessen zukünftig als Kooperation

Der Paritätische Hessen wird gemeinsam mit der Lebenshilfe  Hessen und dem Arbeiter-Samariter-Bund Hessen ab dem 1. September 2021 das Freiwillige Soziale Jahr und die Bundesfreiwilligendienste im Rahmen einer Kooperation anbieten.  Mehr Information

Inanspruchnahme von Dolmetsch- und Übersetzungsdiensten bei der Kommunikation mit Arbeitsagenturen und Jobcentern

Infoschreiben der BAGFW für Migrations- und Arbeitslosenberatungsstellen über die bestehenden Möglichkeiten der Verdolmetschung, insbesondere im Rahmen der telefonischen Kommunikation sowie über die gesetzlichen Grundlagen. Mehr...

Gesellschaftliche Folgen der Corona-Pandemie in Hessen

Ziel der repräsentativen Umfrage des Hessischen Sozialministeriums ist die Beantwortung der Frage, ob Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in besonderem Maße von den sozialen und finanziellen Folgen der Corona-Pandemie betroffen sind, und – wenn ja – in welcher Form. Pressemitteilung,  Studie

Ausstattung für Schulen: Noch ist Geld für Luftfilter da

Zusammen mit dem kommunalen Eigenanteil ermöglichen die Landesmittel noch weitere Maßnahmen in einem Volumen von insgesamt 40 Millionen Euro. Die Umsetzungs- und Abrechnungsfrist werde darum bis Ende August verlängert. Mehr Information

Digitales Hearing: Zurück in die Zukunft - Welchen Bedarf haben Kinder und Jugendliche heute und morgen

Gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und dem Hessischen Kinderschutzbund hat die Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen am 01.07.2021 ein digitales Hearing veranstaltet. Information & Video

Bundesstiftung Gleichstellung nimmt Arbeit auf

Die Bundesstiftung Gleichstellung will zeigen, wo es noch mehr Gleichstellung braucht, Lösungen finden und Engagierte vernetzen und unterstützen. Informationen BMFSFJ

Gehörlosen- und Taubblindengeld in Hessen beschlossen

Das Gehörlosengeld wird monatlich 150 Euro, das Taubblindengeld bis zu 1.300 Euro betragen, um Kosten für technische Hilfsmittel oder für einen Dolmetscher auszugleichen. Der Nachweis kann niedrigschwellig mit dem Schwerbehindertenausweis geführt werden.

Schadensersatz für fehlenden Kita-Platz

23.000 Euro Verdienstausfall verzeichnet eine Mutter, die für ihr Kind keinen Kita-Platz in zumutbarer Entfernung bekommen hatte. In der Höhe muss der Landkreis sie nun entschädigen, urteilte das OLG Frankfurt a.M. Mehr Information 

Publikation (online): „Teilhabe und Inklusion in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie – Auswirkungen und Herausforderungen“

Die DVfR hat untersucht, wie sich die Corona-Pandemie auf Teilhabe und Rehabilitation ausgewirkt hat.Die Ergebnisse sind HIER abrufbar.

Aktion Schlafmünzen: Mit altem Geld Gutes tun

Viele Menschen haben noch Altwährungen und Urlaubs-Restwährungen in Schubladen, Geldbörsen oder Spardosen herumliegen. Im Einzelnen lohnt sich der Umtausch dieser "Schätze" meist nicht. Gesammelt kommen aber beachtliche Beträge zur Finanzierung der Hilfsprojekte von Terra Tech Förderprojekte e. V. zusammen. Unterstützen Sie diese Projekte mit Ihrem "alten Geld"! Sie können Schlafmünzen ganz bequem im Büro abgeben oder per Post senden an: TERRA TECH Förderprojekte e. V., Zeppelinstraße 29, 35039 Marburg. 

Partnersuche bei Menschen mit Handicap

In diesem Beitrag des HR geht es um Partnerschaften von Menschen mit Behinderung. Vorgestellt wird ein Paar, das im inklusiven Cafe-Projekt des Paritätischen in Wiesbaden-Schierstein arbeitet und von ihrer Liebe berichtet. Sendung „Die Ratgeber“

Aktuelle Fachinformationen:

  • GVWG – Tarifliche Entlohnung: Was ist jetzt zu tun?
  • Inklusive Lösung: Änderungen im SGB VIII und SGB IX aufgrund des Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen
  • Kurzinfo Arbeit, Qualifizierung und Beschäftigung
  • LWV-Infoschreiben zur Neuorganisation des Bereiches überörtliche Sozialhilfe
  • Innenminister Beuth: Kommunen haben Pandemiejahr gut überstanden
  • Herbstakademie 2021 GEW
  • Service-News 05/2021
  • DHS Wahlforderungen zur Bundestagswahl 2021
  • Studie UNI FFM zu Impfschutz- Aufruf zur Teilnahme
  • Hinweise der Pflegekassen in Hessen zur Verlängerung u. a. des Rettungsschirms
  • Info Eingliederungshilfekommission 2/2021
Mitglieder des Paritätischen Hessen können die Fachinformationen unter Mitglieder Intern der Homepage abrufen. Hier können Sie sich einen personalisierten Zugang zum Mitgliederbereich anlegen.

Roadshow durch Hessen gegen Handysucht vom 20. - 28. Juli 2021

Das Kooperations-Projekt webcare+ analog der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen und der TKK will auf das Thema Handysucht aufmerksam machen und aufklären. Stopps sind in Frankfurt, Kassel, Fulda, Marburg, Limburg und Viernheim geplant. Presseinformation

PRESSE & MEDIEN

Corona hat auch der Integration geschadet - Aktionstag Migrationsberatung

Das Online-Fachgespräch der Liga Hessen widmete sich dem Thema "Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)". Die Migrationsberater*innen, deren Aufgabe es ist, Menschen mit Migrationshintergrund bei ihrer Integration zu unterstützen, mussten seit Beginn der Pandemie über Corona, Verhaltens­regeln und die gesetzlichen Bestimmungen infor­mieren.
Pressemeldung

Bilanz nach zwei Jahren: Familiennachzug bleibt unter der Obergrenze

Seit August 2018 dürfen Kinder, Eltern und Ehepartner von Geflüchtetenwieder zu ihren Angehörigen nach Deutschland ziehen. Zuvor hatte die Regierung den Familiennachzug für Geflüchtete für zwei Jahre ausgesetzt, weil sie fürchtete, dass zu viele Menschen kommen würden. Die Bilanz zeigt jedoch ein anderes Bild. HR Info

Unterricht ungenügend: Wie der Lehrermangel unsere Grundschüler abhängt

In Hessen fehlen so viele Lehrer, dass immer mehr Quereinsteiger in den Klassen stehen und unterrichten. Oft haben sie keinerlei pädagogische Ausbildung. Was bedeutet das für die Qualität unserer Schulbildung? Zukunft Bildung ARD Themenwoche

Wahlprogramme der Parteien: Steht ja doch was drin!

Ein Wahlprogramm ist wie das andere, alles nur leere Floskeln? Nicht unbedingt. Wer genau hinschaut, entdeckt interessante Details. SPIEGEL-Redakteure schildern ihre Leseerlebnisse.

ZDF entwickelt barrierefreie Angebote weiter

Nahezu alle Programme sind mit Untertiteln versehen. In der ZDF-Mediathek lassen sich alle wesentlichen Nachrichten- und Informationssendungen mit Untertiteln und mit Deutscher Gebärdensprache (DGS) zeitunabhängig abrufen. Pressemitteilung

DER PARITÄTISCHE HESSEN INTERN

Der Paritätische Hessen begrüßt recht herzlich als neue Mitglieder:

  • Lebenshilfe Waldeck e. V. in Korbach
    Zweck des Vereins ist die Förderung von Maßnahmen und Einrichtungen, die eine wirksame Hilfe für Menschen mit Behinderungen aller Altersstufen bedeuten. Homepage
  • Naturkindergarten "Die Klabauter e. V." in Kassel
    Zweck des Vereins ist die Realisierung qualitativer und familiennaher Kinderbetreuung durch die gemeinsame Arbeit mit den jeweiligen Eltern.
    Homepage


  • Hospiz- und PalliativNetz Werra-Meißner e. V. in Eschwege
    Der Verein trägt dazu bei, die Versorgung und damit die Lebensqualität der Menschen in der Lebensendphase zu verbessern und die Autonomie und Würde zu erhalten. Homepage

Von Aluhut bis Zwangsimpfungen - Ein (praxisorientiertes) Training zum Umgang mit Verschwörungserzählungen am 23. September 2021

von 9.45 bis 14.00 Uhr über das Konferenztool Zoom
Ein Schwerpunkt der Fortbildung, die exklusiv für Mitglieder des Paritätischen Hessen angeboten wird,  liegt auf der argumentativen Auseinandersetzung unter besonderer Berücksichtigung der Werte- und Beziehungsebene im Kontext Sozialer Arbeit.
Mehr Information

STELLEN

290 pixel image width

Der Paritätische Hessen sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Junior-Referent*in (m/w/d)
für den Bereich „Finanz- und Betriebsmanagement“ sozialer Organisationen (bis 100 %, Stelle kann ggf. geteilt werden)   Mehr Information

Suchthilfezentrum Wildhof in Offenbach sucht einen hauptamtlichen Vorstand

(w/m/d). Die Position des hauptamtlichen Vorstandes ist Anfang 2022 neu zu besetzen. Die seit über 20 Jahren tätige Geschäftsführerin verabschiedet sich in den Ruhestand. Mehr Information

Die Lebenshilfe Limburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen kaufmännischen Geschäftsführer m/w/d in Vollzeit. Mehr Information

Die Lebenshilfe Wetterau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zur Verstärkung des hauptsächlich mobil arbeitenden Teams in der Wetterau  
Pädagogische Fachkräfte für die Frühförderung m/w/d (20 - 40 Std./Woche) Mehr Information

BHZ Roßdorf Soziale Dienste gGmbH sucht  ab 01.08.2021

im stationären Wohnbereich eine Fachkraft als Wohngruppenleitung (m/w/d)
(Vollzeit mit 85%) Mehr Information

Das Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf sucht zum 01.08.2021

für die Hinterländer Werkstätten in Daupthetal einen Gruppenmitarbeiter m/w/d
(35 Std./Woche, befristet) Mehr Information sowie einen Pflegehelfer m/w/d  (39 Std./Woche, befristet) Mehr Information

Der Waldkindergarten Ebsdorfergrund „Die Waldbienen e.V.“ sucht

ab dem 01.09.2021 eine engagierte pädagogische Fachkraft (m/w/d)
(staatl. anerkannte/r Erzieher*in, Sozialpädagog*in, Dipl. Pädagog*in,Heilerziehungspfleger*in)
(ca. 20 Std./Woche) Mehr Information

Neue Wohnraumhilfe gGmbH in Darmstadt sucht ab dem 15.10.2021

eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in für ihren Arbeitsbereich Wohnraumhilfen
(32 Std./Woche) Mehr Information

Die Soziale Hilfe Marburg sucht ab dem 01.12.2021

eine (sozial-)pädagogische Fachkraft (m/w/d) für das Zentrum für Psychose und Sucht.
(30 Std./Woche, vorerst befristet) Mehr Information

Wildwasser Wiesbaden sucht ab 01.04.2022 eine Geschäftsführerin

für die Fachberatungsstelle. (Teilzeit 32 - 35 Std./Woche) Mehr Information

Job- und Praktikumsbörse Lebenshilfe Landesverband Hessen e. V.

Stellenangebote der Landesverbände, der regionalen hessischen Lebenshilfen und deren Mitglieder sowie Ausbildungsplätze und FSJ-Stellen finden Sie HIER.
Der Paritätische Wohlfahrtsverband, Landesverband Hessen e. V. übernimmt keine Haftung zu Stellenangeboten im Hinblick auf das AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz); für Inhalte und Formulierungen der Angebote trägt der/die Ersteller*in selbst die Haftung nach dem AGG.

FORTBILDUNGEN / SEMINARE / VERANSTALTUNGEN

290 pixel image width

Eine Dosis Kunst, bitte!

Inklusive Kunstausstellung BehindART
vom 12.07. - 08.10.2021 in Darmstadt
In der Kunstinitiative BehindART des Paritätischen Hessen sind Künstler*innen mit und ohne Handicap als Berufskünstler*innen schöpferisch tätig. Mehr Information

"Gibt es Grenzen des Sagbaren (im Netz), Frau Prof. Dr. Härtel?"
Podiumsvortrag am 28. Juli 2021 von 18:00 - 19:30 Uhr

In dem Livestream auf YouTube und Facebook diskutiert die Bundesverfassungsrichterin mit Josephine Ballon, Hate Aid. bpb:forum digital SPEZIAL

Barrierefreiheit: Schluss mit den halben Sachen! am 12. August 2021

Im Rahmen einer öffentlichen Online-Veranstaltungen diskutiert der Paritätische Gesamtverband mit Fachleuten, was getan werden muss, um Barrierefreiheit konsequent voranzutreiben. Die Veranstaltung findet mit Schriftmittlung statt, wird in Deutsche Gebärdensprache und in Leichte Sprache übersetzt. Information & Anmeldung

„Gemeinsam über den Berg – Seelische Gesundheit in der Familie”
Bundesweite Aktionswoche vom 08. - 18.10.2021

Zahlreiche Veranstaltungen werden sowohl digital als auch live vor Ort stattfinden und über vielfältige Präventions- und Hilfsangebote aufklären. Mehr Information

Nachhaltige Kitas für starke Kommunen: Plenum Frühpädagogik 03.09.2021

Das 10. Plenum Frühpädagogik der Fröbel gGmbH am 3. September 2021 in Bonn beschäftigt sich mit der Fragestellung: Wie können Länder und Kommunen Kitas auf dem Weg zu einer Bildung für nachhaltige Entwicklung unterstützen – und wiederum von wertvollen Impulsen aus den Bildungseinrichtungen profitieren? Mehr Information

Lehrgänge des Zentrums für Qualität und Management

  • Grundlagen Qualitätsmanagement PQ-Sys® Online vom 14.-15.09.2021 und vom 26.-27.10.2021 von 9:00 - ca. 16:00 Uhr, sowie am 28.10.2021 von 9:00 - ca. 12:00 Uhr. Eine Prüfung zum/zur Qualitäts-Assistent*in im Anschluss ist möglich. Mehr Information  
  • Qualitätsmanager/in PQ-Sys® Online vom 05.-08.10.2021 und vom 17.-18.11.2021 von 9:00 - ca. 16:00 Uhr, sowie am 19.11.2021 von 9:00 - ca. 12:00 Uhr. Eine Prüfung zum/zur Qualitätsmanager*in im Anschluss ist möglich. Mehr Information
Der Paritätischen bietet mit diesen Lehrgängen seinen Mitgliedsorganisationen Unterstützung bei der Ausgestaltung im Rahmen des Paritätischen Qualitätssystems PQ-SYS® an. Hier finden sowohl die fachlichen als auch die methodischen Aspekte der Qualitätssicherung und -entwicklung in sozialen Arbeitsfeldern besondere Berücksichtigung.
Logo

Ausgewählte online-basierte Seminare für August/September 2021

  • Führung auf Distanz – Praxiserprobte Werkzeuge für erfolgreiche Führungsleistung in verteilt arbeitenden Teams
    16.08.2021, 09:00 -13:00 + 19.08.2021, 13:00 – 17:00, € 240,- / 290,- Mehr Information
     
  • Online Moderieren – Tipps und Werkzeuge für den Austausch und die Zusammenarbeit im virtuellen Raum
    06.09.2021 + 10.09.2021, 08:30 – 12:30, € 240,- / 290,- Mehr Information

  • Achtsamkeit to go - Stress reduzieren, abschalten und mehr selbstverantwortlich handeln
    06.09.2021 + 16.09.2021 + 23.09.2021, 09:00 – 13:00, € 320,- / 420,- Mehr Information

  • Ausbildung zum*zur Konflikttrainer*in 4.0 im Blended Learning Format
    06.09.2021, 10:30 – 18:00
    07.09.2021, 09:00 – 16:00
    04.11.2021, 14.01.2022, 02.03.2022, 03.03.2022, 09:00 – 17:00
    02.05.2022, 10:30 – 18:00
    03.05.2022, 09:00 – 16:00
    Online/Heidelberg € 2.820,- / 3.525,- Mehr Information

  • Sicher im Netz - Datenschutz in den sozialen Medien
    07.09.2021, 09:00 – 13:00, € 150,- / 190,- Mehr Information
    
  • Fördermittel für Vereine und gemeinnützige Organisationen
    15.09.2021, 09:30 – 17:00, € 275,- / 355,- Mehr Information
Logo

Paritätisches Bildungswerk Hessen 
Angebote im September 2021

  • Spielzeit - Schauspielmethodik für pädagogische Berufe
    03.09. / 01.10. und 22.10.2021 Mehr Information 
  • Handlungsfähig im Konflikt - besser reagieren in kritischen Situation
    27.09. und 28.09.2021 Mehr Information
Aktiv-Tagung "Noch Zeit für BNE?!" am 14.09.2021 in Frankfurt/Main
im Rahmen des Projektes "Bildung für nachhaltige Entwicklung in Hessen"

Welchen Beitrag will und kann die Erwachsenenbildung leisten? Mehr Information

Der nächste Newsletter erscheint am 30.07.2021

Sie möchten als Mitglied des Paritätischen Hessen eine Information über den Newsletter veröffentlichen? Sie haben Fragen oder Rückmeldungen zu Newsletter?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme unter newsletter@paritaet-hessen.org

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, gelangen Sie hier zur Online-Version.
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.


Der Paritätische Wohlfahrtsverband
Landesverband Hessen e. V.
Auf der Körnerwiese 5
60322 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 (0 69) 95 52 62-0
newsletter@paritaet-hessen.org
https://www.paritaet-hessen.org/

V.i.S.d.P.: Dr. Yasmin Alinaghi, Landesgeschäftsführerin
Ust-ID: DE114234913

Disclaimer
E-Mails unterliegen aufgrund ihres Mediums einem relativ hohen Risiko der Verfälschung bzw. können leicht auch unter fremden Namen erstellt werden. Aus diesem Grunde wird hiermit aus Sicherheitsgründen die rechtliche Verbindlichkeit der vorstehenden Erklärung ausgeschlossen. Die über den E-Mail-Verkehr versandten Erklärungen dienen somit ausschließlich dem reinen Informationsaustausch.

Die verlinkten Dateien sind im PDF-Format hinterlegt und können online gelesen oder ausgedruckt werden. Falls Sie die Dateien nicht öffnen können, bietet Adobe den kostenlosen Download des Programms im Internet an:
https://get.adobe.com/de/reader/