Newsletter
-Kriminell spannend-

Verena Wilmes

Die Falle

-Die Fehde zweier Stars führt zum Mord an Curtis Baxter. Aber geht es dabei nur um eine Schallplattensammlung? Oder steckt etwas anderes dahinter?-
600 pixels wide image
BREAKING NEWS: Wie wir bereits heute Morgen berichteten, gab es Schüsse in der Stadtvilla der Rapperin Born Gangster. Nun ist bekannt, dass ihr Ex-Manager und Ex-Mann Curtis Baxter erschossen in ihrem Wohnzimmer aufgefunden wurde, während sie Urlaub auf Jamaica macht. Was er dort wollte und wer ihn erschossen hat, ist noch völlig unklar. Bekannt ist nur, dass die beiden öffentlichkeitswirksam auf den sozialen Medien stritten. Dabei ging es um eine Plattensammlung, die die Rapperin angeblich vor der Scheidung vor ihrem Ex-Mann versteckte und behauptete, sie verkauft zu haben. Die Bluttat ist der Höhepunkt der kindischen Fehde. 

3 Monate zuvor
Der Club war gut besucht. Halbnackte Körper drängten sich eng aneinander und bewegten sich rhythmisch zur Musik. Es roch nach Alkohol. Curtis genoss seine Aussicht von der VIP-Lounge, nickte zur Musik. Es war einer seiner Künstler, der auf dem Weg in die Charts war. Sein Leben war gut, er war noch immer erfolgreich, reich und füllte die Titelseiten. Doch auch hier im Club mit seinen Leuten und den schönen Frauen, konnte er es nicht vergessen. Den neuen Song von ihr. Er leerte sein Champagnerglas und legte seinen Kopf in den Nacken, schloss die Augen. Er sollte mal wieder in den Urlaub. Auf die Yacht mit der Crew. Diese Ehe und diese Scheidung vergessen. 

Er denkt, er hat es mir gezeigt/Doch ich war von Anfang an für das Ende bereit/ Sie lachen, sie wissen, er hat mich betrogen /Aber ich lache zuletzt, ich habe ihn belogen/Er hat keine Ahnung von Musik, die Platten sind bei mir besser aufgehoben 

„Boss, hast du das gehört?“ Curtis öffnete seine Augen. Marcus saß neben ihm, einer seiner jungen Künstler. Ein R 'n B' Sänger mit unglaublicher Stimme und dem Aussehen eines Models. Aus ihm konnte ein richtiger Weltstar werden.
„Was denn?“
„Der DJ hat ihren neuen Song auf der Liste.“
„Was?“ Marcus nickte eifrig. „Was willst du tun?“ Für einen Moment wurde die Musik in Curtis' Ohren leiser. Er starrte in Marcus junges Gesicht, ein Gesicht, das noch nicht wusste, wie es war, etwas zu verlieren zu haben: Einen Ruf.
„Komm mit!“ Curtis stand auf.
BREAKING NEWS: Vor 3 Monaten kam es im Stammklub des Managers zu einer Schlägerei zwischen ihm und seinem Gefolge und dem DJ, sowie dem Clubmanager. Angeblich wollte Curtis Baxter durchsetzen, dass der neue Song seiner Ex-Frau nicht gespielt wird, da sie in diesem behauptet, seine Plattensammlung zu haben und sich damit am Betrug mit einem Model zu rächen. Baxter bestritt diese Version und sagte, es wäre um eine respektlose Äußerung des DJs gegangen. Die Rapperin zeigte sich daraufhin eine Woche später mit ihrem Gefolge in ebendiesem Club. Ein Video in den sozialen Medien zeigte sie auf der Tanzfläche, ihr Song lief. Sie versah das Video mit den Worten: "Keine Respektlosigkeit hier, keine Betrüger, nur gute Musik. Fast so gut wie meine Plattensammlung zuhause."

Es gab keine Möglichkeit es nicht zu sehen. Als Marcus den Preis für den besten Newcomersong bekam, zeigte die Leinwand ganz groß seine Entourage. Während Applaus und Johlen im Saal aufbrandete, Marcus' Reihe aufsprang und ihm um den Hals fiel, zoomte die Kamera auf den Kuss von Curtis Baxter und der Frau neben ihm. Breanna, dem blonden Model, mit dem er sie betrogen und ihre Ehe zer­stört. hatte.
„Was ein Arschloch. Süße, gehts dir ...“
„Jetzt nicht!“, zischte Jackie ihrer Schwester Clarice zu. „Die werden uns gleich filmen!“ Sie zwang sich weiterhin freundlich zu lächeln und für Marcus zu klatschen. Wenige Augenblicke später sah sie sich selbst auf der Leinwand in Großaufnahme. Jeder wollte ihren Schmerz sehen, wollte sich daran laben, was diese Bilder mit dem Born Gangster machten. Sobald der Saal genug hatte und Marcus mit seiner Dankes­rede auf der Bühne begann, stand Jackie auf, schüttelte ihre Schwester ab und eilte auf die Damentoilette. Die Tränen kamen schnell und sie blieb am edlen Waschbecken stehen und fummelte eilig Taschentücher aus ihrer Handtasche, um ihr Augen Make-up zu retten. Außer ihr befand sich niemand im Raum. Umso heftiger zuckte sie zusammen, als plötzlich die Tür aufging. Hastig schloss sie ihre Tasche und fand sich Breanna gegenüber.
„Na sowas? Sind wir am koksen Born Gangster?“
„Was? Quillt die Schieße aus deinem Hirn jetzt aus deinem Mund du respektlose Schlampe?“ „Pfff. Niveaulos wie immer. Kein Wunder, dass er lieber mich wollte.“
„Das nimmst du zurück!“
„Bring mich dazu, Bitch!“
Weiter gehts im nächsten Newsletter mit: Die Falle - Teil 2

Verena Wilmes

Autorenhomepage mit weiteren Kurzgeschichten, Büchern und non-fiction Texten unter:

Zur Homepage

medium - Verena Wilmes

Artikel auf Deutsch und Englisch zu verschiedenen Themen auf der Plattform medium unter:

medium - Verena Wilmes
Social media
instagram youtube
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Verena Wilmes

Impressum auf der Homepage

info@verenawilmes.de
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.